14. Juni 2012 - Annette Ulpins

Abo-Abzocke mit gefakter Facebook-Seite

Video-Clip…Schlange verschlingt einen Menschen

Bildquelle:http://p4.focus.de/img/gen/r/W/HBrWPaAu_Pxgen_rc_Ax81,144×81+0+0.jpg – Reuter


Abo-Falle

In dieser Schlange steckt kein Mensch, sondern eine fiese Abzocker-Falle.

Derzeit geht ein angebliches Schockvideo durchs WWW. Darauf sei zu sehen, wie eine Riesenschlange einen Zoowärter auffrisst. Das ist die eine Version. Bei der anderen Version verschlingt diese Riesenschlange gerade ein „unschuldiges Mädchen“. Um das Video zu sehen, muss der Nutzer auf einen Vorschaulink von Facebook klicken. Ein Video gibt es nicht zu sehen, aber dafür erfolgt eine Umleitung auf eine externe Internetseite, die Facebook zum verwechseln ähnlich ist. Es ist ein schwarzes Video-Fenster zu sehen und man soll den Abspielknopf anklicken. Aber anstatt das Video zu starten, wird eine versteckte Funktion ausgelöst.

Es wird erst einmal im Hintergrund automatisch ein Gefällt-mir für dieses Pseudo-Video auf der Pinnwand des Facebook-Nutzers gepostet. Somit wird der Betrug in dem sozialen Netzwerk weiter verbreitet. Die Betrüger bauen auf das Vertrauen von Facebook-Mitglieder die den Angaben ihrer Freunde glauben und Links auf deren Pinnwand anklicken.

Das Video ist dann allerdings immernoch nicht zu sehen. Um endlich in Genuss des Selbigen zu kommen, muss zwingend noch an einer Umfrage teilgenommen werden. Damit auch wirklich viele mitmachen, lockt nicht nur das Schlangen-Video, sondern noch zusätzlich attraktive Preise wie z. B. ein iPhone 4S. Aber damit an dem Gewinnspiel teilgenommen werden kann, muss die Mobilfunknummer eingetragen werden. Der Nutzer soll per SMS informiert werden, wenn er gewonnen hat.

Wird diese Anweisung befolgt, schnappt die Abo-Falle für einen SMS-Mehrwerdienst zu.

Facebook - nein danke!