27. Februar 2016 - Annette Ulpins

Persönliche Nachricht von Ihrem Schutzengel – Erste Offenbarung Ihres Schutzengels

Weitere Betreffs:

Diese unglaubliche Botschaft des Himmels ist allein für Sie bestimmt
Das Himmelszeichen, die bevorstehende Veränderung Ihres Schicksals!
Ihr sehnlichster Wunsch, erfüllt innerhalb von 48 Stunden

Und wieder eine WWW-Abzocke mehr!

Betreff: Ihr sehnlichster Wunsch, erfüllt innerhalb von 48 Stunden
Von: Geld, Liebe & Glück – padre@esoterik.de.cc

Wieder eine dieser „tollen“ Hellseher-Mails und diese Teile sollte man sofort löschen und das ohne den Link zu klicken. Aber leider gibt es noch zu viele Menschen, die so einer Mail glauben und für sowas nicht wenig Geld ausgeben.

Auch wenn ich nicht daran glaube, möchte ich auf keinen Fall Esoterik und Astrologie „verteufeln“, sondern eher die ganze Abzocker-Riege, welche hinter solchen Mails steht.

Der Link verweist auf die Webseite: „schutzengel-orakel.com“

Lange scheint es diese Webseite in Deutsch noch nicht zu geben. Ich habe mit die AGB’s angeschaut und hier einige Passagen vom üblichen Text solcher Seiten.

Auf Grund ständig steigender Anfragen, mussten individualisierte Dienstleistungen von Padre, die durch die Website schutzengel-orakel.com zur Verfügung gestellt sind, seit Januar 2015 in automatisierte Dienstleistungen angepasst werden. Diese automatisierten Dienstleistungen sind ausschließlich für Zwecke der Unterhaltung gedacht, und nur für solche Zwecke, die geltenden Gesetzen und Bestimmungen nicht zuwider sprechen.

Unter keinen Umständen sollen die Informationen, die Sie über unsere Dienstleistungen und/oder Produkte erhalten, Empfehlungen ersetzen, die Sie von Rechts-, Gesundheits-, Finanzexperten oder Experten aus anderen Bereichen erhalten haben.

So nicht anders in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgesehen, machen weder Sesam noch seine Zulieferer spezielle Versprechen oder Vorhersagen über die Produkte und/oder Dienstleistungen, explizit oder implizit, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Eignung für einen bestimmten Zweck. Wir gehen zum Beispiel keine Verpflichtung ein, was den Inhalt der Produkte und/oder Dienstleistungen betrifft, spezielle Vorteile, die mit ihrer Hilfe erwartet werden, ihre Nutzbarkeit oder ihrer Eignung für Ihre Zwecke. Wir möchten unsere Nutzer gerne daran erinnern, dass unsere Produkte und Dienstleistungen nur für kulturelle und Erholungszwecke gedacht sind. Ohne das Vorhergehende einzuschränken, garantiert Sesam nicht die Genauigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Verlässlichkeit oder Verfügbarkeit der Sesam-Website sowie der Informationen oder Ergebnisse, die aus ihrem Besuch entstehen, und auch nicht, dass die Sesam-Website frei von Viren oder Fehlern ist.



Ganz zu schweigen davon, dass jedes Bild von den angeblich so zufriedenen Kunden aus dem WWW kopiert wurde und nichts, aber auch gar nichts mit der Seiter zu tun hat und es völlig andere Namen sind. Aber darüber richte ich nicht und das können irgendwann „Abmahner“ tun, sofern sie die Seite entdecken. 🙂

Soweit…sogut… Richtig spannend allerdings wird es auf der Ami-Webseite „guardian-angel-reading.com“, das Gegenstück zu der deutschen Ausgabe. Da scheint die Seite bereits ihren „Ruf“ wegzuhaben.

Folgende Aussagen wurden online ins Deutsche übersetzt und sind keine Rechtschreibfehler. 🙂

Gefunden bei: https://www.scamguard.com/guardian-angel-readingcom/

Ich will mein Geld zurück

Von: Daniel42 24. September 2015 – Ich glaube, dass die Website, um eine Farce ist. Ich bat um eine Rückerstattung der folgende Tag und keine Mühe, mich zu kontaktieren zurück gemacht worden.Ich habe 4 E-Mail gesendet und warte auf Antwort nun auf dem Weg in den dritten Tag. Ich will einfach nur meine $ 69 usd zurück in meinem Konto.

Von: sunshine12 6. September 2015 – Ich habe mich für eine freie Lesen und fühlte sich in Vorwärtsgehen, bitte zurückerstatten mein Geld zurück, weil, nachdem Sie per E-Mail mich mit dem gleichen Lese oder berät Sie anderen Menschen, die ich fand, dass dies ein Betrug gegeben hatte gelockt und ich fordere eine volle Rückerstattung oder I wird meine Kreditkarte Firma für Betrug Gebühren von Ihnen in Verbindung setzen.Dies ist meine E-Mail an Padre „Bitte hör auf mit so genannten Bedrohungen Senden Sie mir mehr E-Mails fordern mehr Geld, indem wieder lockt mich zu dem, was oder kann passieren
Mir, wenn ich nicht auf Ihre Vorschläge handeln, fand ich eine Website mit meinen Beschwerden abt Sie sagen, Sie wurden den Menschen die gleichen Lese und Reisetipps für viel mehr Geld. Alles was ich will meine volle Rückerstattung, und meine Kreditkarte niemals wieder aufladen und auch noch nie eine E-Mail mich wieder. „

Rückerstattung versprochen, aber Not Given – SCAM

Von: fortiesgirl 4. September 2015 – Ich wandte mich an Padre in einer sehr schwierigen Zeit in meinem Leben, als letztes Mittel. Ich versuchte zunächst die kostenlose Lesung. Dann begann Padre Senden Sie mir E-Mails täglich mir das Gefühl, dass ich ihn mir zu helfen und tun, eine Lesung für mich. Die erste Lesung, die frei war erforderlich, ein weiteres Lesen oder schlechte Dinge passieren. Jemand in der Welt habe versucht, mich zu verletzen und er hat mich davor schützen könnte. Wenn ich einverstanden, dass er mich zu schützen, würde WONDERFUL Dinge und alle Art von Geld zu mir gehören. Ich habe mich für sie und fühle mich wie ein Narr. Nachdem ich bezahlt habe, um dann mehr und mehr Dinge benötigt, getan, um mein Leben besser oder schlechte Dinge passieren werden. Sie würden nie dieses Betrüger los zu sein, wenn Sie für alles, was er versucht, um Sie zu glauben, fällt. Ganz zu schweigen, dass nach der Reinigung, die ich bezahlt zu erwähnen, und er tat.

Sendet Identische E-Mail-Lesungen zu everyone- sagt, dass du verflucht

Sendet E-Mail nach Ihrer kostenlosen eReading und empfahl weitere Lesungen.Sagt Ihnen, dass Sie mit Hyper vorteil Karma gesegnet werden, sondern dass eine eifersüchtige Person hat dich verflucht. Er hält Mailen Sie Warnungen, bis Sie Geld für weitere Dienste zu bezahlen, aber sobald diese Zeremonien durchgeführt werden empfiehlt mehr. Wenn Sie die Kommentare unten gelesen er für jede Person genau die gleiche E-Mails und Nachrichten und Lesungen gesandt hat. Ich bezweifle, dass er eine reale Person, wahrscheinlich nur eine E-Mail-Bot ist … Ich habe per E-Mail, um eine Erstattung anzufordern. Warnte davor, dass, wenn ich nicht bekommen, den ich von meinem Kreditkartenunternehmen zu melden und schlug vor, dass, wenn die Person dahinter wirklich an Karma glauben, sollten sie ihre Aktionen zu berücksichtigen.

Auf https://www.scamguard.com/guardian-angel-readingcom gibt es noch unzählige weitere Erfahrungswerte gegen diese Seite. Falls Sie persönlich aber an diesen üblen Abzocker-Schwachsinn von diesem Padre glauben, nur zu. Aber sind Sie bitte dann so nett und schicken mir ein wenig von dem Zeugs, das Sie rauchen.

Spam WWW-Abzocke /

Comments

  • Annette Ulpins sagt:

    🙂

  • Siegmar sagt:

    Hat wohl seinen Grund warum meine Bank die Sofortüberweisung nicht zuläßt!

  • Annette Ulpins sagt:

    Hallo Gertrude,
    danke für die Info. So gesehen, ist es doch recht seriös.

  • Gertrude Schlager sagt:

    Ich habe mein Geld zurück verlangt (€ 69,–) und es innerhalb von einigen Wochen auch erhalten.

  • Annette Ulpins sagt:

    Hallo Arno,
    da sind wir leider nicht der richtige Ansprechpartner…sorry. An diese Art Schutzengel glauben wir nicht im Geringsten.

  • Sehr geehrte Damen und Herren,b,
    bitte senden Sie mir Informationen zwecks kontakte von berlin zu
    schutzengeln.Ich befinde mich in einer Lebensbedrohlichen Situation.

  • Annette Ulpins sagt:

    Hallo Brigitte,
    ich habe mich auf einigen Communities mit Phantasienamen angemeldet. Bei Badoo und Facebook, kamen unmittelbar nach der Anmeldung die ersten Spams. Gib‘ mal „Adressen kaufen“ in der Suchmaschine ein und es ist erschreckend. Auch kostenlose E-Mail Provider geben Adressen weiter.

    Gruß von der Bergstraße
    Annette

  • Brigitte Eich sagt:

    frage mal ganz naiv: Woher bekommen solche Abzocker die E-Mail Adressen?

  • Annette Ulpins sagt:

    Hallo Adelinde,

    leider kann ich Dir nicht viel Hoffnung machen, dass Du Dein Geld wieder zurück bekommst. Event. kannst Du Dich juristisch beraten lassen, aber das kostet auch wieder. Diese dubiosen Wahrsager sichern sich im Allgemeinen durch ihre aussagekräftigen AGB’s ab. Beim Padre z. B. findet sich folgender Passus in den AGB’s:

    Wir gehen zum Beispiel keine Verpflichtung ein, was den Inhalt der Produkte und/oder Dienstleistungen betrifft, spezielle Vorteile, die mit ihrer Hilfe erwartet werden, ihre Nutzbarkeit oder ihrer Eignung für Ihre Zwecke. Wir möchten unsere Nutzer gerne daran erinnern, dass unsere Produkte und Dienstleistungen nur für kulturelle und Erholungszwecke gedacht sind.

    Somit hast Du, wenn auch nicht bewusst, diesen AGB’s zugestimmt, als Du eine kostenpflichtige Wahrsage in Anspruch genommen hast. Ich würde Dir gerne was anderes sagen… Event. findest Du im WWW was darüber. Ich habe leider keine Lösung dafür gefunden.

    Liebe Grüße
    Annette Ulpins

  • Adelinde Rumpler sagt:

    Bin leider auch in diese Falle geraten. Padre kann man auch nicht erreichen.
    Wie bekomm ich mein Geld zurück?

  • Annette Ulpins sagt:

    Hallo Rolf,

    wirklich gute Idee. 🙂 Wäre mal interessant, wenn das wirklich jemand so macht, falls es ohne Vorauszahlung überhaupt funktioniert.

  • Rolf sagt:

    Ja, ich wurde jetzt auch von diesem „Padre“ angefunkt und soll erstmal 70 € (vergünstigter Preis ) berappen.
    Mach ich auch !
    Aber natürlich erst, nachdem die Verkündigungen eingetroffen sind und ich dann sowieso im Geld schwimme.

  • Annette Ulpins sagt:

    Hallo Renate,
    danke für den Beitrag und hoffentlich lesen ihn viele Nutzer.

  • lene bengen sagt:

    den größten mißt
    abzocke
    ich kann nicht inerhalb 3tage unmengen geld bekommen,wenn die möglichkeit überhaupt nicht besteht,denn ich spiele kein lotto oder sonstige glücksspiele.aber nach den voeaussagungen bekomme ich ja in kürze ganz viel geld große gewinne.weiß nur nicht voher.aber vielleicht fällt es ja einfach so vom himmel.muß ja wo sollte es denn herkommen.ganz großer betrug finger weg von patdre, theodor ,luise

  • Annette Ulpins sagt:

    Hallo Johannes,
    danke für die Info. Schon länger nichts mehr von diesem Padre bekommen… Er wird aber immer wieder von Zeit zu Zeit aktiv.

  • Sowas ist gerade eben bei mir angekommen: „Dort oben stellen sich gerade große Veränderungen für Sie bereit. Sie können sich noch gar nicht die spektakuläre Auswirkung vorstellen, die Sie erwartet! …“
    Die EMail-Adresse des „Padre“ hat sich aber geändert, sie lautet jetzt: padre(at)thewebguide.de

  • Annette Ulpins sagt:

    Hallo Claudia,
    so sehe ich das auch.

  • claudia sagt:

    Jemand der wirklich eine Gabe von Jesus erhalten hätte ,würde dies doch nicht zu Geld machen…….bis auf schalertane wie der angebliche Padre …..versuchs mit festen glauben an Jesus denn nur er !!!!!! Er ist und bleibt der König der Welt ,hilft uns ,…er weiß wann ,du was brauchst ,er sorgt für dich .Wer klopfet dem wird auf gemacht.Amen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *