10. Dezember 2013 - Annette Ulpins

Ihre Volksbanken Karte wird Suspendiert

Betreff: Ihre Volksbanken Karte wird Suspendiert
Von: „www.vr.de“ – info@vr.de
Anlage: HTML.Datei

Sehr geehrter Kunde,

—————————————————————————————-

Wir haben eine unregelmäßige Aktivität ihrer Kreditkarte erkannt.
Zu Ihrem eigenen Schutz müssen wir diesen Vorgang überprüfen
und Ihre Kreditkarte vorläufig eingeschränken. Bitte laden Sie das
Dokument im eMail Anhang und überprüfen Sie Ihre Daten. Sollte
Sie diese eMail ignorieren wird Ihre Karte vorübergehend gesperrt.

—————————————————————————————–

Bitte beachten Sie, dass die Benutzung der Website durch Sie informiert bleiben Volksbanken Raiffeisenbanken
Nutzen Sie die Gelegenheit, unser Unternehmen und Reserven.

Thank you,
Kundendienst.

Volksbanken Raiffeisenbanken © Alle Rechte vorbehalten
——————————————————————
Keine Bank oder Sparkasse würde jemals ein HTML.Dokument per Mail zum Ausfüllen schicken.

Hier geht es klar um Phishing-Betrug. Es soll auf das beigefügte HTML.Dokument geklickt werden. Diese HTML-Datei wird im Browser geöffnet und gaukelt das Login für Bank- Sparkassen-Portale vor und es sollen Ihre persönliche Daten angegeben werden.

Das HTML-Formular läuft lokal auf dem Rechner und nicht jeder Phishing-Filter wird warnen. Die meisten Schutzprogramme reagieren nur auf externe Webadressen. Sobald Sie das Formular ausgefüllt und abgesendet haben, geht es auf direktem Weg zu den Internetbetrügern.

Allgemeine Abzocke