12. August 2017 - Annette Ulpins

Schlechte Bewertungen von WOT / Web of Trust / mywot

Schlechte Bewertungen von WOT? Willkommen im Club! 🙂

Ich habe mir endlich mal die Mühe gemacht und die Webseite https://www.mywot.com/wiki/Why_is_my_site_rated_red%3F bis ins kleinste Detail durchzulesen. Im Grunde ist es sogar noch ein wenig übler wie von mir bisher gedacht. Ich als Person dürfte keinerlei Möglichkeit bekommen, dass meine Seitenbewertungen irgendwann einmal eine starke Gewichtung haben. Zumindest nicht mehr in diesem Leben. 🙂 🙂 Na da ziehe ich meinen/unseren Weg vor und kann mir morgens im obligatorischen Spiegel noch in die Augen sehen. Zumindest wenn der erste morgendliche Schock und die Frage: „Ob ich das heute wieder irgendwie hinbekomme?“ ausgestanden ist.

Also ganz ehrlich…Meiner persönlichen Meinung nach geht es WOT nicht um ein faires Bewertungssystem. Hauptsache Quantität unter dem Deckmäntelchen der Qualität. Es ist alles so leicht zu durchschauen. Weshalb merkt niemand um was es da wirklich geht? Fast überall sind diese farbigen, nervigen Donats zu sehen. Nur wird es oft von Nutzern kaum bemerkt, weil viele diese Browser-Erweiterung erst gar nicht oder nicht mehr verwenden. Nicht nutzen, bedeutet aber nicht gleichzeitig, dass die eigenen Webseiten nicht bereits im WOT-System erfasst sind. Die Community Stammbesetzung ist den ganzen Tag unterwegs und sucht unbewertete Webseiten. Vorwiegend natürlich Rote, da es ja viel mehr davon im WWW gibt. Was für eine schwache Begründung von WOT. Wenn ich eine Seite bewerte kommt immer die Einblendung, wieviele Punkte ich noch für das nächste Level brauche. Auf dass ich ja weitermache…

Man muss sich das mal vorstellen… WOT schreibt in seinem Wiki, dass Nutzer erst einmal viele Seiten bewerten sollen, damit sie mit diesen angeblichen Erfahrungswerten gewichtigere Bewertungen vergeben können.  Im Wiki wird auch viel zu sehr betont, dass alles ehrlich ist und die Bewerter in der Community kein Geld bekommen und ihre Freizeit dafür opfern. Wir betreiben seit ca. 9 Jahren einen Blog über WWW-Abzocke und genau solche Aussagen begegnen uns immer wieder auf suspekten Seiten. 🙂 Es wird viel zu oft betont, dass Alles ganz ehrlich ist und begründet werden kann.

Und wieder die Frage mit dem schalen Beigeschmack: „Weshalb ist WOT, Web of Trust, mywot so sehr auf Menge aus?“  Meine Webseiten waren bis vor einem Jahr von den WOTlern noch nicht entdeckt. Erst als ich die unsinnige Idee bekam, eine davon im Forum bewerten zu lassen. Vorher war 8 Jahre lang Ruhe. Ist schon seltsam, dass plötzlich die Spam-Werbungen fast verdreifacht waren. Davon über die Hälfte russisch. Nunja, das ist wohl Zufall. Ein Zufall ist es wohl auch, dass WOT  selbst auf allen Seiten schlecht bewertet wird, worauf sie keinen direkten Einfluss haben. Zufall ist es wohl auch, dass alle großen Plattformen, welche WOT als kritisch sehen, schlecht bewertet werden. Es ist bestimmt auch schlecht ins Deutsche übersetzt, wenn Power-User im Forum schreiben, dass sie alles auf Rot setzen, wenn ihrer Meinung nach zuviel Grün besteht. Es ist selbstverständlich auch nur Zufall, dass wenn unsere Blogs langsam in den grünen Bereich kommen, sofort wieder als Betrug markiert werden. Dieser „Zufall“ ist so einfach technisch  aufzudecken.

Aber ich schweife ab und wollte ursprünglich gar nicht so viel schreiben. Was mir im mywot Wiki aufgefallen ist, kopiere ich hier ein:

Ich denke immer noch, dass jemand meine Website schlecht aus bösartigen Gründen bewertet

Face it, jeder kann auf WOT bewerten, und einige dieser Leute sind unreife Trolle. Wenn Sie glauben, dass jemand versucht, eine Website-Scorecard-Bewertungen zu manipulieren, ist die entsprechende Vorgehensweise, um Ihre Anliegen an WOT-Administratoren unter Verwendung dieses Formulars einzureichen: http://www.mywot.com/de/support/feedback

Das Starten eines Fadens, um öffentliche Anschuldigungen zu veröffentlichen, wird nicht gefördert. Solche Anschuldigungen können in der Regel nicht begründet werden und machen nur die Anwesenheit des Anklägers weniger vertrauenswürdig. Die Administratoren haben Zugriff auf Informationen darüber, wer bewertet hat und von welchen IP-Adressen, und sie legen eine hohe Priorität auf die Verhinderung der Scorecard-Manipulation.

Diese Aussage im letzten Abschnitt ist ja auch wieder zu goldig: „Solche Anschuldigungen können in der Regel nicht begründet werden und machen nur die Anwesenheit des Anklägers weniger vertrauenswürdig.“ Klingt wie eine „weichgespülte“ Drohung. Wehe, wenn Du öffentlich schlecht über uns schreibst… Aber was ist mit den Ausnahmen, welche die Regeln bestätigen. 🙂 Begründete Beweise, liebe WOTler, gibt es wahrlich genug. Und nochwas ihr Technik-Leuchten…nichts ist einfacher, als IP-Adressen je nach belieben zu ändern. Da könntet ihr von google noch eine ganze Menge lernen, denn die verstehen es genau, wie sowas wirklich läuft. Die legen halt keinen Wert auf große Masse und erkennen nahezu jedes Muster von Manipulationen. Und im Gegensatz zu euch, verlieren sie Geld bei Manipulationen. Ist ja auch schon ein Grund. 🙂

Und das ist das Formular hinter dem Link:

Vor allem der erste Satz wirft Fragen auf…Face it, jeder kann auf WOT bewerten, und einige dieser Leute sind unreife Trolle… Dazu fällt mir eigentlich nur eine Person ein und ich zähle mich nicht dazu. 🙂

Also bei „begründeten“ Beschwerden über Ihre Bewertung, benutzen Sie nur dieses Formular mit obigem Link. Erscheint mir ein wenig seriöser als die übliche Support-Mailadresse oder die Flagge in der Bewertungs-Karte.

Und bitte nicht wieder die üblichen Fragen was WOT überhaupt ist und/oder wir es empfehlen können. Wer wissen möchte was WOT ist, soll sich die Erweiterung in den Browser laden und das Teil ist selbsterklärend. Wir empfehlen es nicht, in keinster Weise, niemals. Es gibt genug Artikel im Blog weshalb und warum nicht…





 
 
Diese Artikel von mir, könnten Sie auch interessieren



Web of Trust (WOT) - eine never ending Story

Comments

  • Annette Ulpins sagt:

    Kommentarfunktion geschlossen! 🙂

    Bitte Kontaktformular nutzen oder eMail.

    Danke für das Verständnis.

  • Moni sagt:

    hi my dears, i’ll be back. Fast unglaublich aber wahr. Ihr dürft Euch über zunehmende Aufmerksamkeit freuen.

    • Annette Ulpins sagt:

      AAAAARG, fängt schon an… 🙂 🙂 🙂 Joe ist inzwischen mächtig am rotieren. Kann mich erst nach der Arbeit drum kümmern. Bis später 🙂

  • Moni sagt:

    LOL Er ist wieder da. So ein Schwachmaat. Selbst schuld, wenn sie ihr Forum für Alle zugänglich machen und zudem auf nichts reagieren.

    • Annette Ulpins sagt:

      Hallo Moni,
      schön Dich zu lesen. Wann biste wieder in heimischen Gefilden?

      Fühl Dich von uns gedrückt und hab noch viel Spass.