Tag / Abzocke Nebenjob

  • 2. Februar 2011 - Annette Ulpins

    Info einer guten Jobbörse

    Quelle: http://de.gigajob.com/Stellenangebot-60544854/Freie-Mitarbeit.html Bezahlen Sie auf keinen Fall! Wenn irgendwelche Arbeitgeber oder Vermittler vorab Zahlungen von Ihnen verlangen, ist das immer unseriös. Sie sollen Geld bezahlen für Vermittlungskosten, Visa-Gebühren, Übersetzungen, Einführungsseminare, Schutzgebühren, Datenbankeinträge, Infomaterialien, Mitgliedsbeiträge usw.? Lassen Sie die Finger von diesen Angeboten, auch wenn sie noch so reizvoll klingen.

    Read More
  • 2. Dezember 2010 - Annette Ulpins

    Finanzagenten und Phishing-Gelder

    Heute im Spam-Ordner folgende Mail und sie ist typisch für sogenannte Finanzagenten. Deren Aufgabe ist es, bestimmte Überweisungen unmittelbar nach Zahlungseingang von angeblichen Kunden in bar abzuheben, und das vom eigenen Konto. Die Gelder werden anschließend über sogenannte “Minutendienstleister” wie zum Beispiel “Western Union” oder “Moneygram” ins Ausland weitergeleitet. Die Finanzagenten setzen sich damit der […]

    Read More
  • 26. August 2010 - Annette Ulpins

    Klassiker 0190…

    Fast schon ein Klassiker, aber wieder aktuell, die teure 0190-Nummer. Bei vielen der im Internet angebotenen Heimarbeiten oder Nebenjobs kostet das Starterkonzept ca. 10-50 Euro. Allerdings kann diese Gebühr eingespart werden, wenn man sich telefonisch erkundigt und das natürlich über eine 0190-Servicenummer. Was solls…und da kostet die Minute ja nur 1,99 Euro, was das „Kleingedruckt“ […]

    Read More