25. März 2017 - Annette Ulpins

Unsere Erfahrungen mit mywot… Kann man WOT vertrauen? Von uns ein klares NEIN!

 

Mywot ist nicht zu empfehlen!

Vorab 2 Fragen, welche wohl am interessantesten sind.

1. Ist mywot sicher?

Keine Ahnung, ob es seit dem großen Daten-Skandal Ende 2016 sicherer bezüglich des Datenschutzes geworden ist. Wir benutzen auf jeden Fall 2 Rechner, die ausschließlich für mywot genutzt werden und ansonsten für nichts anderes.  Diese beiden PC’s haben auch ihr eigenes Netz. Auf anderen Rechnern haben wir es nicht installiert. 🙂 Aber es muß jetzt nicht zwangsläufig sein, dass die Daten weiter so missbraucht werden. Allerdings bestand bereits ab 2011 der Verdacht, dass mywot ein Daten-Sammler und -Verkäufer ist. Einige große und bekannte Plattformen, sprechen sich diesbezüglich nach wie vor gegen mywot aus. Sie müssen für sich selbst entscheiden, ob Sie WOT verwenden möchten.  Es gibt allerdings noch andere Browser-Erweiterungen, welche Daten sammeln, wenn auch nicht direkt nachweisbar und nicht ganz so krass. 🙂

2. Kann man mywot bezüglich der Bewertungen vertrauen?

Von uns ein ganz klares NEIN! Diese Bewertungen sind zu einem Großteil einfach nur subjektive Nutzer-Meinungen. Zumindest im deutschen WWW ist das leider überdeutlich zu spüren. Das kommt allerdings ausschließlich von Mitgliedern der Communitie bzw. vorwiegend einer einzigen Person. Oft geht es dabei nicht um die Webseiten, sondern die Webseiten-Betreiber. Ach, das glauben Sie nicht?! Na dann ziehen Sie sich einfach mal diesen kurzen Dialog aus dem Forum rein. Ich stelle allerdings nur den wichtigsten Passus ein. Lehnen Sie sich zurück und staunen Sie.

https://www.mywot.com/en/forum/68458-webportale-24-de

Ich: Letztendlich geht es Sie rein gar nichts an, was ich bewerbe oder auch nicht. Sie können zwar Webseiten bewerten, aber doch nicht wen oder was ich bewerbe.

Kraftwerk: Doch. Wenn du Kriminelle bewirbst, kann man das bewerten.

Ich: Sie geben tatsächlich offen zu, dass sie Seiten schlecht bewerten, die Ihrer Meinung nach für Kriminelle werben. Die real mit Sicherheit keine Kriminellen sind. Ich kann es wirklich nicht fassen, was Sie da aussagen. Also alle politischen Seiten, die Ihnen nicht gefallen, Hebammen in Zusammenarbeit mit Gynäkologen, alle Seiten über Alternativ-Medizin, Schuldenberatungen die einen guten Ruf haben, Verbraucherzentralen die Ihnen nicht passen, technische Webseiten die als medizinisch gefährlich eingestuft werden (und rein gar nichts mit Medizin zu tun haben). Und das wirklich Dubioseste. Alle, welche solche Seiten als gut bewerten und eigene Webseiten haben, werden von Ihnen per Spam als rot markiert. Wohl den Menschen, die bewerten und keine eigenen Webseiten haben. 🙂

Kraftwerk, geben Sie doch ein wenig Ruhe. Sie hauen sich selbst in die sprichwörtliche Pfanne und merken es nicht einmal.

Und jetzt liebe Leser, fragen Sie bitte nicht mehr, weshalb wir dieses totale Misstrauen haben.

Und hier noch einmal etwas zum Überlegen. 4 seltsam gleiche Bewertungen (wer weiss wieviele dieser Art noch im WWW rumgeistern). Und noch seltsamer…von der gleichen Person. Die erste Bewertung über eine mehr oder weniger politische Seite, wie „Kraftwerk“ sie ja mal gar nicht mag. Die zweite Bewertung über eine seriöse Schuldenberatung, die ich gut bewertet habe.

Aber der größte Hammer ist die 3. Bewertung. Ein einfaches RSS Blogverzeichnis. Das habe ich als gut bewertet und urplötzlich wurde es innerhalb von Sekunden mit Rot gebrandmarkt. Ohne irgendwelche Begründungen und natürlich anonym. Jetzt sagen Sie mir, dass ich mich irre, wenn ich Kraftwerk dahinter vermute. Absolut identisches Bewertungsmuster. Ein stinknormaler Nutzer von WOT bekäme sowas gar nicht hin. Ganz offensichtlich stalkt mir Kraftwerk hinterher und bewertet anonym Seiten als schlecht, welche ich gut finde. Eine wirklich üble Person. 🙂 OK, das „üble“ nehme ich zurück und ersetze es durch „dumme“.

Und an 4. Stelle die Bewertung  meiner Seite, weil ich event. mal die ein oder andere Seite als gut bewertet habe, die „Kraftwerk“ nicht mag. 🙂 Unter Anderem unterstellt mir Kraftwerk ganz offen, dass ich Abzockerseiten (rein nach Kraftwerks Meinung) wie z. B. die „deutsche-schuldenbefreiung“ bewerbe. Und da ich sie bewerbe, darf dieses Pseudonym mich schlecht bewerten…Aha…

Das Alles muss endlich ein Ende finden und jetzt ist endgültig Schluss mit lustig.

Jetzt seid ihr platt, was? 🙂 Jo, das waren wir vor einigen Monaten auch mal. Inzwischen ist diese ganze Sache kein Spass mehr. Dennoch gehen wir recht relaxt damit um und behalten dadurch unseren Blick für die Situation. Unkontrollierte Emotionen darf Kraftwerk sich ganz alleine auf seine Fahnen schreiben. 🙂

Hier noch der abschließende Beweis, wie parteiisch und undemokratisch „Kraftwerk“ wirklich ist. Nette Bewertung für die AfD NRW 🙂 🙂

Die Begründung:

Bewusste und gezielte Falschinformationen!

Diese Seite publiziert bewusst Falschmeldungen, unter anderem mit Zielen wie Desinformation, Aufstachelung gegen Gruppen/ Völker, Betrug, Hass, Beeinflussung Leichtgläubiger

Und wieder das gleiche rote Muster. Das Massenraiting -Tool wird in Reinkultur von dieser Person missbraucht. Und deutlicher zu erkennen wie die Bewertungen erfolgen, geht es nicht. Kraftwerk bewertet ausschließlich subjektiv und sowas braucht das WWW wirklich nicht. Eine politische eigene Meinung hat bei einer Bewertung nichts zu suchen und schon gar nicht mit so einem Begründungstext. Wer es bisher noch nicht geschnallt hat, dass WOT nicht vertrauenswürdig ist, tut das hoffentlich jetzt. Oder möge für immer schweigen. 🙂 🙂

Unsere Erfahrung mit mywot ist kurz und einfach zusammen gefasst.

WOT Deutschland ist „Kraftwerk“, „Kraftwerk“ ist WOT Deutschland.

Somit absolut unbrauchbar und unnötig!

Dadurch ist diese Plattform dem Untergang geweiht und durch den Daten-Skandal erst recht. Zumindest im Deutschen WWW. Für Web of Trust macht das nichts aus, denn das Deutsche WWW ist eh nur einer der kleinsten Anteile von myWot. Dies ist ganz deutlich daran zu merken, dass einzig und alleine nur die deutsche Kommentare von diesem „Kraftwerk“ kommen. Früher gab es noch einige wenige andere deutschsprachige Communitie-Mitglieder. Diese scheinen aber nicht mehr bei der WOT-Gemeinde zu sein oder so. 🙂

Es ist Immer wieder nett bei Rückfragen an den Support, wenn die Antwort kommt, dass bitte in Englisch zu schreiben ist, da sie keine Übersetzer haben. Naja, es gibt allerdings auch einige gute Programme, welche diese Arbeit in der Regel abnehmen. 🙂 🙂 Wen wunderst’s, wie wenig Besucher unserer Blogs WOT überhaupt kennen. 🙂 Wir werden täglich im Schnitt mindestens 10-15 x gefragt, was WOT eigentlich ist. Dass wir keine Werbeträger dafür sind, dürfte wohl klar sein. 🙂

Es stellen sich einige grundsätzliche Fragen zu der Plattform „MyWot“ welche niemand beantworten kann und die sich auf seriösen Wertungs-Plattformen erst gar nicht stellen. 🙂

  1. Wie kann es sein, dass sich jede Person anonym anmelden und bewerten kann, ohne jegliche aussagekräftige Begründung?
  2. Weshalb gibt es Unterschiede in den Bewertungs-Gewichtungen? Weshalb haben Bewerter aufgrund ihrer Massen eine stärkere Aussagekraft und das ebenfalls anonym?
  3. Weshalb ist es möglich, dass anonyme Bewerter immer wieder die gleichen Kommentare spammen können. Ob sie passen oder nicht spielt auch keine Rolle.
  4. Was hat dieses „tolle“ Massenbewertungs-Tool eigentlich für eine Rolle? Nutzer, die aufgrund ihrer Massenbewertungen dieses Tool nutzen dürfen, brauchen sich keine Webseiten mehr anzuschauen. Ein Stichwort reicht und alle Seiten, die es beinhalten werden aufgelistet und können so bewertet werden. OHNE dass sich die Seite angesehen werden muss. Alles natürlich weiterhin anonym. Wozu gibt es sowas überhaupt?
  5. Wozu gibt es WOT eigentlich noch?
  6.  Weshalb dürfen allgemein bekannte Hass-Bewerter ihre kriminellen, parteiischen, undemokratischen, beleidigenden und teilweise erlogenen Kommentare weiter hinkotzen?

Wir haben das Gefühl, dass WOT schei**egal ist, wozu es sie offiziell eigentlich gibt. Das WWW ein ganz klein wenig sicherer zu machen. Wahrscheinlich haben sie wichtigere Aufgaben.

Im Grunde haben wir auch Wichtigeres zu tun, als uns über Monate mit so einem Kram zu beschäftigen. Allerdings ist es ein Problem, welches jetzt richtig angegangen werden muss, wenn sich etwas ändern soll. Und das werden wir durchziehen…versprochen! Das Problem hat auch einen Namen: „Kraftwerk“.

Wir sind nicht die Einzigsten mit dieser üblen WOT-Deutschland Erfahrung und es gibt noch unzählige andere Webseiten, die sicher auch keine Betrüger sind. Ihr oft einzigster Fehler, dass sie eine andere Meinung hatten als der deutsche WOT-Gott. 🙂

In diesem Sinne

A. Ulpins, R. Petermann, K.Clauss, H.J. Kleist und P. Fischer

10.4.2017  Nachtrag:

inzwischen sind die Kommentarfunktionen unserer Blogs unter WOT gesperrt, einige der angeblichen Fake-Accounts, sowie Beiträge wurden gelöscht. Was für ein Armutzszeugnis einer angeblich so tollen Bewertungs-Plattform. 🙂 Kraftwerk, Kraftwerk, wo liegt eigentlich Ihr wahres Problem mit uns? Sie sind inzwischen so lästig wie eine Schmeissfliege. 🙂

Das ganze leidige Latrinen-Thema ist inzwischen sowas von komplex geworden. Unsere Sammlung scheint allerdings noch lange nicht komplett zu sein. 🙂 Wir bleiben dran.

Web of Trust (WOT) - eine never ending Story

Comments

  • Die Blogger kennen ihn, das reicht. sagt:

    Hähähähä, da hat Kraftwerk ja wieder mächtig an den Bewertungen gedreht. Das ist ja soooooooo durchschaubar. Ich habe noch nie erlebt, dass sich Bewertungsfarben und Anzahl so gravierend ändern und im Stundentakt. Wie bescheuert kann ein Mensch eigentlich sein.Habe mal alles kopiert, bevor es sich wieder ändert. Wenn dieses verblödete Werk wüsste. Du machst das genau richtig, dass Du bzw. Ihr, da nichts ändert mit Gegengrüns. Sieht so verdammt gut aus und als beweisende Argumente unschlagbar. Wünsche die Tage Erfolg. 😉

    • Annette Ulpins sagt:

      Haben wir schon gemerkt und auch kopiert. Dummheit kennt halt keine Grenzen. Glaubt wohl, weil die Kommentarfunktionen gesperrt sind, wäre ne weise Entscheidung. :-))) Jetzt ist es NOCH offensichtlicher…Obwohl geht ja gar nicht. Soll die Zeit noch genießen. 😉 Übrigens; „Besserwisser“ ist schier ausgerastet als sein Account gelöscht wurde. Der einzigste, welcher ein anderes Netz hat. Wie schon gesagt: „Dummheit kennt keine Grenzen“

  • Kraftwerk-Hasser sagt:

    Es gibt schon noch gute Bewerter in der Community, aber die sind leider nicht deutschsprachig und Ihr habt das ja schon angeschnitten. Ich lese schon von Anfang an Eure Artikel zu wot und Ihr zieht das durch. Sich ausgerechnet mit einem Blog anzulegen, das über Abzocke und Betrug im www informiert war recht dumm. Eben weil es nur ein Blog ist und Ihr nichts zu verlieren habt. Haut rein und macht kraftwerk platt. Ihr habt einen grossen Teil dazu beigetragen, dass endlich die Machenschaften dieses Herren bekannt werden. Seit 2011 ist kraftwerk negativ unterwegs und das sind 6 Jahre zu lang. Einen großen Webmaster-Gruß und bleibt dran.

  • Sehr gut geschreiben. Und außerdem ist das auch aus den Juristischen gesehen Rufmord gegen den aber niemand was macht!

    • Annette Ulpins sagt:

      🙂 Viele verärgerte Webseitenbetreiber sind urplötzlich in leuchtendem Grün und das auch so ganz ohne Begründungen. 😉 Auch eine Möglichkeit ihre Meinung zu zeigen. Im Grunde könnte das jede Webseite und für viele ist es OK.

      Solche Seiten wie unsere lieben die Konfrontation und gehen keiner einzigen aus dem Weg. Und so ganz würde es auch nicht passen. 🙂 🙂