11. Juli 2018 - Annette Ulpins

Von Sonia Albert

Onlinewarnung – Scam/Vorschussbetrug

 

Betreff: Von Sonia Albert
Von: Sonia Albert – soniaalbert7@outlook.com

 

Von Sonia Albert
Hallo,

Ich bin Frau Sonia Albert aus Abidjan (Elfenbeinküste). Ich bin 22 Jahre alt Mädchen Waise, die als Ergebnis von ich habe keine Eltern habe ich etwa ($ 10.500.000,00 Vereinigte Staaten Dollar) Zehn Millionen, fünfhunderttausend Vereinigten Staaten Dollar. Was ich von meinem verstorbenen Vater geerbt hatte Er legte den Fonds in einem festen / Suspense-Konto in einer der besten Bank hier in Abidjan, mein Vater benutzte meinen Namen als seine einzige Tochter und einziges Kind für die nächsten Angehörigen des Fonds.

Bitte, ich bitte Sie, diese Angelegenheit nicht mit einer Handbewegung zu behandeln, vielleicht wegen der Distanz und des Mangels an Wissen einer unbekannten Person, ich brauche Ihre Hilfe in dieser Hinsicht wirklich, und ich versichere Ihnen, dass Sie es nie bereuen werden, in Kontakt zu sein mich.

Bitte, ich möchte, dass du frei fährst und mir jede mögliche Hilfe gibst, um zu sehen, dass dieses Geld an deine Stelle für das Investitionsprojekt in deinem Land überwiesen wird.

Ich versichere Ihnen, dass diese Übertragung legitim und 100% risikofrei ist

Zweitens, auf Ihre volle Annahme, mit mir zu diesem Zweck zu arbeiten, geben Sie bitte Ihr Interesse durch Antwort zurück zu mir, damit ich Ihnen die notwendigen Informationen und die Details zur weiteren Vorgehensweise zur Verfügung stelle, biete ich Ihnen 20% des Geldes dafür an Sie für Ihre Hilfe zu mir.
Ich brauche Ihre Hilfe, wenn Sie sicher sind, mir zu helfen, den Fonds in Ihrer Grafschaft zu investieren, treten Sie mit mir für weitere Details in Verbindung.
Vielen Dank
Sonia Albert
—————————————-

Sicher doch! Allerdings brauche ich einen kleinen Vorschuss, um alles Nötige zu veranlassen.

Notargebühren (kleine Bestechung): 1500$
Anwaltsgebühren (Bestechung) 7500$
Transfergebühren: 3000$
5 Mitwisser (Schmiergelder): 100 000$ (kann sich im Laufe der Transaktion noch erhöhen)
Allgemeine Schmiergelder: 200 000$ (fester Satz ausgehandelt)

Zahlbar über die Western Union. Das geht schnell und ist ehrlich. 

Zum Vertrauen und Wertschätzung ihrerseits, sende ich eine Kopie meines Ausweises mit.

Übrigens…

Bei Scam/Vorschussbetrug ist der Ablauf  immer nahezu identisch. Als erstes wird ein Geldbetrag in Aussicht gestellt. Das geht von Erbschaften über Geschäftsvorschläge, Gewinne bis zu Kreditvergaben. Allerdings muss man, um in den Genuss des Geldes zu kommen, in finanzielle Vorleistung treten, z.B. Notargebühren, Schmiergelder, spezielle Versicherung… usw. Egal wie auch immer, man wird keinen einzigen Cent der versprochenen Summe zu sehen bekommen. Hat man erst einmal etwas gezahlt, wird so lange Geld von den Betrügern gefordert, bis wirklich gar nichts mehr zu holen ist. Und das Schlimme – es fallen noch genug Opfer auf diese Art Betrug herein.

Sollten Sie bereits unmittelbaren Kontakt mit den Betrügern aufgenommen oder gar Zahlungen geleistet haben, erstatten Sie Strafanzeige bei Ihrer örtlichen Polizeidienststelle! Zu Ihrer Sicherheit, falls die Betrüger die persönlichen Daten für weiteren Betrug verwenden, auch wenn Sie Ihr Geld nicht zurück bekommen.





 

 
 


Sammlung - Nigeria 419 Scam - Vorschussbetrug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.