17. August 2013 - Annette Ulpins

Weltklasse Gaming ist nur noch einen Klick entfernt

Von: Ruby Palace – no-reply@actual.net.br
Betreff: Weltklasse Gaming ist nur noch einen Klick entfernt

Im Ruby Palace wird ihre 1. Einzahlung VERDREIFACHT, wenn Sie sich sogleich registrieren.

Zahlen Sie zum 1. Mal ein und erleben Sie über 450 verschiedene Spitzen-Casinospiele.

Wir schicken Ihnen jede Woche neue Angebote, die das Spielen für Sie noch profitabler gestalten werden.

Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie den Live Chat Service auf der Ruby Palace Webseite und im Ruby Palace Casino, sollten Sie einmal eine Frage haben oder Hilfe benötigen.

Registrieren Sie sich im Ruby Palace für einen 200% Bonus!

http://www.arubyvippo1nt.com/

############################################
Um den E-Mail-Verkehr einzustellen, klicken Sie bitte diesen Link:
http://unsubscribe.arubyvippo1nt.com/

———————————————————————-
Und ewig grüßt das „Ruby Palace“! Es ist immer wieder aufs Neue erstaunlich, dass sich noch Menschen (Affiliat-Partner) im WWW finden, welche für dieses üble Casino spammen. Die glauben doch tatsächlich, noch einige Euros mit Anmeldungen machen zu können. Inzwischen dürfte fast allen Usern klar sein, dass es sich bei Ruby Palaces um übelste Abzocke und teilweise auch um Betrug handelt. Etwas die Suchmaschinen bemühen, so wie Sie uns auch gefunden haben, 😉 und schon auf den ersten Seiten ist klar ersichtlich, sich besser nicht anzumelden und die Software auf den Rechner zu laden.

Ich persönlich habe festgestellt, dass diese Spams bei mir angefangen haben, als ich ein kostenloses Browser-Spiel zockte. Hier werden ganz klar die Mailadressen weitergegeben und von irgendwas müssen die sich ja finanzieren. Andere wiederum haben festgestellt, dass Adressen von „LinkedIn“ weitergegeben wurden, was wir jetzt nicht explizit geprüft haben und dadurch nicht bestätigen können. Wir empfehlen, so eine Spammail ungeöffnet sofort zu löschen. Beim Recherchieren sind wir auf mehrere Aussagen im WWW getroffen, dass alleine nur beim Öffnen der Mail schädliche Software unbemerkt auf den Rechner geschleust wurde. Bei Interesse finden Sie hier noch einen weiteren interessanten Artikel zu dieser Betrugs-Abzocke: http://spam.tamagothi.de/2013/06/25/und-dann-war-da-noch-ruby-palace/

Abzocke mit Casinos