Freie Energie: 20.000 Deutsche zahlen nichts mehr für Strom

0
(0)

Betreff: Freie Energie: 20.000 Deutsche zahlen nichts mehr für Strom

Und Du kannst ab heute dazugehären.
Liebe Mitbürger,

Seit der Veräffentlichung der neuen Anleitungen auf Tesla.angebot-web.com haben enthusiastische Menschen mehr als 20.000 Generatoren gebaut und zahlen jetzt nichts mehr für Strom.

Wie das geht? Schau hier Freie Energie Generator nachbauen.

Die Seite ist jetzt wieder online und jeder, der keine 2 linke Hände hat, kann sich hier die Anleitung runterladen um seinen eigenen Generator zu bauen.

Wie würde es dir gefallen, freie Energie zu erzeugen und deinem Energieversorger ein Schnäppchen zu schlagen?

Wieviel könntest Du Monat für Monat, Jahr für Jahr sparen, wenn Du freie Energie erzeugen würdest?

Eines kann ich Dir garantieren. Es ist ein Vielfaches mehr als du dir vorstellen kannst.

Hier geht`s zur Anleitung

Wenn Du dich aus den Klauen gieriger Energiekonzerne befreien willst, dann ist das Deine Gelegenheit.

WARNUNG: Unsere Webseite war schon mehrfach offline weil gierige Konzerne versuchen dieser Erfindung einen Riegel vorzuschieben.

Wenn Du es also ernst meinst solltest Du dich beeilen

Mit freundlichen Grüßen!

 

Tesla.angebot-web.com

 

Anscheinend funktioniert das “Ö” nicht auf der Tastatur. Naja, bemerkt man kaum. Der Link führt auf die Webseite “angebot-24.com”. Man kann da für 37 Euro eine Bauanleitung für diese fantastischen Apparate bestellen. Mit dem kann man dann angeblich kostenlose Energie gewinnen. Hört sich ja ganz nett an, aber ich würde es eher in den esoterischen Bereich einordnen.  Folgend ein kleiner Ausschnitt von der Webseite:

Der revolutionäre Tesla Generator produziert freie überschüssige Energien und benötigen keine Ressourcen. Auch Wind oder Solarenergie ist nicht von Nöten um Strom zu erzeugen. Denn der Generator erzeugt Energie durch sich selbst. Er kann das Haus kostenlos mit Strom versorgen, ohne auf Ressourcen zurückzugreifen. Der Generator arbeitet komplett, ohne auf das Stromnetz zu zugreifen. Es ist sogar möglich Strom in das öffentliche Netz abzugeben, während man selbst kostenlose Energie nutzt. Die Möglichkeiten sind grenzenlos.

Also, nach diesem Tesla wurde die Bauanleitung gefertigt.

Lange braucht man nicht zu googeln und wird schnell fündig.

http://www.focus.de/wissen/weltraum/odenwalds_universum/frage-von-joachim-wirth_aid_66406.html

Die Jünger des Nikola Tesla

Die Jünger der freien Energie berufen sich regelmäßig auf den Pionier der Wechselstromtechnik, Nikola Tesla. Er soll selbst an Apparaten gebastelt haben, die freie Energie erzeugen können. Angeblich führte er 1930 ein Auto mit einem solchen Antrieb vor. Dafür gibt es jedoch keinerlei verlässliche Quellen, was auch nicht verwunderlich ist. Denn unter den von TeslaGehe zu Amazon für weitere Produkt-Informationen! hinterlassenen Schriften und Patenten findet sich nirgendwo die Beschreibung eines solchen Generators. Einige seiner Experimente lassen aber darauf schließen, dass er in dieser Richtung geforscht hat.

https://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Energie_(Parawissenschaft)

Die Anhänger der freien Energie behaupten, Systeme zu ihrer Nutzbarmachung seien keine klassischen Perpetua-Mobilia–Maschinen, die durch die Kombination bekannter physikalischer Kräfte einen Leistungsüberschuss zu erzielen versuchen, d. h. mehr Nutzenergie bereitzustellen versprechen, als Primärenergie aus bekannten Energieformen zugeführt wird, dadurch den Energieerhaltungssatz verletzen und nach den anerkannten Prinzipien der Physik nicht möglich sind. Freie Energie sei vielmehr eine real existierende Form von Energie, die an jedem Ort so reichlich zur Verfügung stehen bzw. aus der Umgebung so ausreichend „nachfließen“ soll, dass ihre „Entnahme“ samt nachfolgender Umwandlung in klassische Energieformen den Energieerhaltungssatz nicht verletze. Dabei wird auch der Begriff der „neuen Physik“ oder „wahren Physik“ verwendet, die dies erklären soll.

Als Grundlage für die Annahmen über freie Energie wird oft die in der Physik tatsächlich vorhergesagte und experimentell nachgewiesene Nullpunktsenergie angeführt. Sie ist eine Konsequenz der Quantenfeldtheorie und Folge des nichtverschwindenden Energieterms eines harmonischen Oszillators am absoluten Nullpunkt. Als indirekter Nachweis der Nullpunktsenergie gilt der von Hendrik Casimir vorhergesagte und nach ihm benannte Casimir-Effekt, der bewirkt, dass zwischen zwei leitfähigen Objekten im Vakuum eine Kraft wirkt, die beide zusammendrückt. Der Effekt ist zuerst 1956 experimentell nachgewiesen und danach mehrfach bestätigt worden. In der Astronomie gilt die Nullpunktsenergie als ein Kandidat für die sogenannte Dunkle Energie, welche eine Erklärung für die beobachtete beschleunigte Expansion des Universums bieten würde. Die tatsächliche technische Nutzbarmachung der Nullpunktsenergie gilt als unmöglich, da eine Kraftwirkung allein (wie beim Casimir-Effekt) dem System keine Energie entzieht bzw. die Herstellung des Ausgangszustands (Platten auseinander ziehen) genau soviel Energie verbraucht.

Darüber hinaus sind die Angaben zur Natur der freien Energie und zu den Möglichkeiten ihrer Gewinnung und Nutzbarmachung sehr widersprüchlich. Von Verfechtern der freien Energie werden für die postulierten Phänomene oft physikalische Begriffe verwendet, allerdings mit einer anderen Bedeutung als in der wissenschaftlichen Physik. Dadurch soll der Eindruck erweckt werden, die Existenz der freien Energie sei wissenschaftlich anerkannt. Unter anderem zählen dazu:

Skalarwellen
Tesla-Strahlen
Tachyonen
Nullpunktsenergie
Vakuumenergie, Vakuumfeldenergie, Raumenergie

Der Wissenschaft ist eine solche freie Energie nicht bekannt, genauso wenig wie Wechselwirkungen, die eine Umwandlung in bekannte Energieformen ermöglichen könnten. Trotz wiederholter Behauptungen von Verfechtern der freien Energie, ihnen sei die Nutzbarmachung dieser Energieform durch sogenannte „Freie-Energie-Systeme“ gelungen, gibt es bislang keinen wissenschaftlichen Nachweis der tatsächlichen Existenz eines solchen Systems.

Verschwörungstheorien

Zur Erklärung, warum es nicht nur solche Maschinen nicht gibt, sondern nicht einmal nähere Informationen über ihre Funktionsweise, wird häufig auf Verschwörungstheorien zurückgegriffen: So wird behauptet, schon das Wissen über freie Energie werde durch die Energiewirtschaft und andere interessierte Kreise unterdrückt, die aus kommerziellem Interesse die Nutzung dieser umweltfreundlichen und unbegrenzt verfügbaren Energieform gezielt verhindern würden.

Viele Verfechter der freien Energie sind Esoteriker. Durch diese Überschneidung wird die freie Energie auch mit anderen Ansichten in Verbindung gebracht.

Naja, 37 Euro sind ja noch verkraftbar und ich möchte Sie auf keinen Fall um den Genuss der freien Energie bringen. 🙂 Wer glaubt sich von Prana (göttlichem Licht) ernähren zu können, bekommt sicher auch so ein Teil irgendwie hin.







Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share: