21. April 2018 - Annette Ulpins

Am 23. April 2018 Weltuntergang

Weltuntergang am 23. April 2018. Ist ja mal wieder typisch, dass dies an einem Montag ist. Besch…eidener kann eine Woche gar nicht anfangen.

Nie gab‘ es so viele Voraussagen, wie bei dem vermeintlichen Weltuntergang. Und zu 100% sind/waren sie schlichtweg falsch. Auch über das End-Szenarium wird viel spekuliert und eines ist abgedrehter als das andere. Klar, die Welt wird definitiv einmal untergehen, sowie jeder andere Planet auch. Allerdings ist das wissenschaftlich zu erklären und auch da gibt es mehrere Thesen. Wie auch immer, am 23. April 2018 wird garantiert nichts passieren.

Ich selbst habe mit Esoterik nichts am sprichwörtlichen Hut und bin auch nicht religiös. Wahrscheinlich ist das ein Grund mit, dass ich von Verschwörungstheorien fast gar nichts halte.

Dieses mal soll er wirklich kommen, der Weltuntergang. Die Bibel sagt das ganz klar aus.

In der Bibel steht im Buch der Offenbarung 12, 1-2:

Und es erschien ein großes Zeichen im Himmel: Ein Weib, mit der Sonne bekleidet, und der Mond unter ihren Füßen und auf ihrem Haupt eine Krone mit zwölf goldenen Sternen. Und sie war schwanger und schrie in Kindesnöten und hatte große Qual zur Geburt.

Damit Sie eine Vorstellung davon haben, hier ein Bild der Sternenformation, wie es die Bibel beschreibt…bzw. die Bibel-Christen interpretieren. 🙂


copyright obrist-impulse.net/neue-endzeitereignisse-2017/

Noch ein wenig genauer…

Am 23. April 2018 soll die Sonne – astrologisch gesehen – das Haupt der Jungfrau bekleiden. Der Mond soll sich zu ihren Füßen befinden. Im Sternbild Löwe, das aus neun Sternen besteht, sollen sich an jenem Tag zusätzlich noch die Planeten Venus, Mars und Merkur befinden. Diese drei Planeten sollen zusammen mit den neun Sternen aus dem Sternbild des Löwen eine Krone für die Jungfrau aus insgesamt zwölf Sternen bilden. Diese Sternkonstellation, die sich am 23. April 2018 ereignen wird, soll angeblich nur alle 7000 Jahre vorkommen. Wer hat sich eigentlich irgendwann mal solche Formationen ausgedacht? Auf sowas muss man erst einmal kommen. Astrologen halt… 🙂

Und nun ist Schmunzeln erlaubt. Wenn es angeblich nur alle 7000 Jahre vorkommt, kann was ganz und gar nicht stimmen. 🙂 Letzen September sollte diese Sternen-Konstellation noch alle hundert Jahre stattfinden. Inzwischen liegen wohl nur noch 7 Monate dazwischen.


copyright ericschwarzsite.wordpress.com/2017/10/08/my-2-cents-4-friends/

Aber egal, jetzt kommt es noch einmal am 23. April 2018 auf uns zu. Glauben Sie mir… es kommt.  Jedenfalls soll es so ablaufen, dass der Planet „Nibiru“ nun endgültig mit der Erde kollidieren wird. Und der Messias wird am Himmel erscheinen.  Hier ein kleiner Clip, was an diesem geheimnisvollen Planet eigentlich dran ist. Zumindest nach meiner persönlichen Meinung. Wichtig! Den Clip bitte bis zum Ende schauen. Übrigens…coole Mucke. Naja, wer Shuffle mag…

Wer gerne mehr zu diesem ominösen Nibiru wissen möchte, kann dies auf folgendem Link http://www.christ-michael.org/weltuntergangswahn-hilfe-nibiru-kommt-und-jupiter/

Immerhin wurde schon recht oft vorausgesagt (2008, 2012,2015, 2017), dass Nibiru mit der Erde kollidiert und alles Leben auslöschen wird. Und jedes Datum war natürlich immer zu 100% in der Voraussage korrekt. Ich kann mich noch ziemlich gut an den Hype von 2012 erinnern. Manche Esoteriker sind der felsenfesten Überzeugung, dass die Welt 2012 tatsächlich untergegangen ist. Was so ein „echter“ Verschwörungstheoretiker ist, braucht keine Beweise, da diese sowieso alle gefälscht sind.

Jetzt bleibt aber immernoch die Bibel / Offenbarung 12, 1-2:

Auch da kann ich Sie voll und ganz beruhigen. Gefunden unter jesus-im-klartext.keepfree.de/0zz-114-weltuntergang.html:

An dem genannten Datum würde die Welt niemals untergehen – niemals !

Dies kannst du aus folgenden Aussagen ableiten:

Jesus sagte zum Datum des Jüngsten Tages folgendes:

Von dem Tage aber und von der Stunde weiß niemand
(das Datum kennt niemand), auch die Engel im Himmel nicht,
auch der Sohn
 (Jesus Christus) nicht,
sondern allein der
 (himmlische) Vater.“ (Nur Gott legt fest, wann dieser Tag sein wird.)

(Matthäus 24/36 und Markus 13/32)

Wenn nun ein Mensch behauptet, dass er das Datum kennt, dann wüsste er mehr,
als Jesus Christus weiß – und so etwas ist nicht möglich.

Und noch etwas gibt es zu bedenken: Was in der Bibel geschrieben steht
(also die Aussagen des Herrn) behalten für immer und ewig ihre Gültigkeit.

Würde ein Mensch das Datum kennen, dann
bekäme er ja am Jüngsten Tag die Ehre,
weil er es konkret voraussagte.

Aber Gott lässt sich die Ehre nicht von einem Menschen nehmen.
Ihm allein gebührt die Ehre !
Er sagt:

Ich, der Herr, das ist mein Name,
ich will meine Ehre keinem andern geben
 …“

(Jesaja 42/8)

Demzufolge ist jeder Mensch, der dir ein konkretes Datum nennt, ein Hochstapler und Lügner!

So, jetzt wisst ihr was Sache ist.

Tja, der 23.4.2018 wird ein ganz normaler Montag sein. Richten Sie sich darauf ein. 🙂 Und…genießen Sie das Leben, denn Sie kommen sowieso nicht lebend dabei raus.









Verschwörungstheorien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.