006119996081 – nervige Telefonnummer

5
(2)

Seit einigen Tagen nervt diese Telefonnummer und wenn man abnimmt, wird die Verbindung abgebrochen. Ruft man diese Nummer zurück, meldet sich eine englische, weibliche Stimme vom Band, dass diese Nummer derzeit nicht erreichbar ist und man später wieder anrufen soll. Ist schon etwas dubios und könnte automatisierte Überprüfung sein, ob die jeweilige Rufnummer vergeben ist und man in einem großen Werbe-Tool landet. Allerdings spricht die Häufigkeit der Anrufe von 006119996081 dagegen. Die Vorwahlnummer 00611 gehört zu Australien und das kann doch eigentlich nur Betrug sein. Anscheinend soll provoziert werden, dass man diese Nummer zurückruft und auf eine 0190er Abzocke umgeleitet wird. Ich habe es ausgetestet, aber es sind keinerlei Gebühren berechnet worden. Jetzt wird es richtig suspekt…

Ich habe etwas im WWW recherchiert und viele Nutzer erleben einen wahren Telefon-Terror mit dieser “australischen” Nummer. Jetzt kam mir die Idee meine Rufnummer zu unterdrücken und nicht die 00611… anzurufen, sondern ich habe die erste Null weggelassen und 06119996081 gewählt. Und siehe da, es meldete sich der Anrufbeantworter der Firma GFK, einem Meinungsforschungsinstitut aus Wiesbaden. So langsam bekam ich den Durchblick, wie der Kack zustande kam. Irgend so ein Hirni von diesem Institut hat den Telefon-Dialer falsch gefüttert und bei der Rückrufnummer eine Null zuviel gemacht. Bei jeder Kampagne müssen die Telefonnummern neu angegeben werden. Die eigentlichen Anrufe laufen über einen Telefon-Dialer und dieser wählt automatisch die Telefone der zu Befragenden an. Dies kann man in der Regel leicht erkennen, weil es immer 2-3 Sekunden dauert und sich dann erst der Befrager meldet. Ist technisch nicht anders machbar und viele der Angerufenen legen wieder auf, weil nicht gleich jemand in der Leitung ist. Die Dialer sind so programmiert, dass sie nicht mehr als 2 Anwahlen pro Tag für eine Telefonnummer machen dürfen…so sollte es zumindest sein. Schaltet sich beim Verbraucher der Anrufbeantworter ein, bricht der Dialer das Gespräch ab, ohne dass es bei einem Call Center Mitarbeiter ankommt. Einfach mal so zur Erklärung, warum die AB’s nicht besprochen werden und nicht gleich jemand in der Leitung ist.

Dadurch, dass der Hirni die falsche Nummer angegeben hat, wählt der Dialer mit einer australischen Nummer, die es in seinem Speicher nicht gibt. Er wird solange weiter wählen, bis diese Kampagne geschlossen wird. Da es diese Nummer bei der Kampagne nicht gibt, wird der Dialer die Verbindung abbrechen, sobald sich jemand meldet, denn wohin soll er zurück verbinden? Die Call Center Mitarbeiter des Meinungsforschungsinstitutes werden sich ziemlich wundern, dass sie absolut niemand erreichen… Und in Australien wird man wohl sehr verwundert sein, wie oft plötzlich Anrufe mit deutschen Telefonnummern ankommen, denn nicht nur ich rufe zurück. Wahrscheinlich sind manche Rückrufer nicht gerade freundlich und glauben sie haben die angeblichen Abzocker direkt am Ohr. Das erklärt auch manche Berichte im WWW, dass sich jemand in englischer Sprache gemeldet und nach kurzer verwirrender Kommunikation wieder aufgelegt hat. Na kein Wunder, dass die nicht mehr zur Zeit ans Telefon gehen. Allerdings schafft es wohl auch das “echte” Institut zwischendurch anzurufen und das Chaos ist perfekt.

Achja, woher ich das alles weiß… Ich habe lange genug in einem Call Center gearbeitet und kenne die Technik wirklich gut. Also auch wenn es nervig ist, schmunzeln Sie darüber und es geht von alleine wieder weg. Ähem, sofern es überhaupt bemerkt wird. Der australische Anschlussinhaber ist übler dran und wird wohl schon überlegen, sich eine neue Nummer geben zu lassen. Ich würde es jedenfalls tun. 🙂




Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 2

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share: