ABO-Alarm – Wir geben kostenlose Lebensmittel im Wert von 500€

5
(5)

Vorsicht bei dem Absender “@webemailing.cc”

Alle folgenden Spammails haben diesen gleichen Absender!

Weitere Betreffs von dieser betrügerischen Abzocke:

(m.mustermann@online.de)-Gewicht verlieren schnell, keine Di?t oder ?bung
(m.mustermann) Wir haben eine Überraschung für DM Shopper!
ERHALTEN SIE DAS SEXUELLE LEBEN, DAS SIE IMMER GESUCHT HABEN
“Gewinnen Sie einen 500€ Gutschein von Edeka”
Sie wurden ausgewählt, um ein Samsung Galaxy S10 oder Apple iPhone X KOSTENLOS zu erhalten
Das Angebot gilt nur noch wenige Tage! (Amazon)
(m.mustermann) Wir haben eine Überraschung für OTTO Shopper!

Betreff:

Wir geben kostenlose Lebensmittel im Wert von 500€

Von:

Geschenkgutschein – LIDL@webemailing.cc

 


Achtung ABO-Alarm!

Diese Mail kommt garantiert nicht von LIDL. Genau aus diesem Grund ist es für mich nicht nur Abzocke, sondern fieser Betrug. Man wird wieder durch mehrere Webseiten und einige simple Fragen geschleust und plötzlich soll man sich für ein Handy entscheiden, wo nur der Versand von 1 Euro zu zahlen ist.

Auf der zweiten Webseite ist folgender Passus zu finden, aber nur wenn man genau danach sucht: 🙂

DIES IST EINE UNABHÄNGIGE UMFRAGE. Diese Website ist nicht mit den Marken, Handelsnamen oder Rechten verbunden, die Eigentum der jeweiligen Eigentümer sind, die nicht Eigentümer, Befürworter oder Befürworter von Consumer- response.info. Alle Bilder auf consumer-response.info sind an verschiedenen Stellen im Internet verfügbar.

Der Nachweis, dass LIDL nicht der Versender dieser Mail ist. LIDL weiß garantiert nicht einmal davon.

Weiter geht’s… Ich habe mir ein Handy ausgesucht und soll nun meine Daten angeben und bestellen. Gewohnheitsmäßig scrolle ich bei solchen Seiten erst  einmal ganz nach unten. Und wer sagt’s denn, ich wurde fündig. Kaum leserlich wohl der wichtigste Passus:

Der Gewinner wird direkt per E-Mail benachrichtigt!

Alle Neukunden nehmen an der Verlosung für das gezeigte Kampagnenprodukt teil. Wenn Sie zu den glücklichen Gewinnern gehören, werden Sie direkt per E-Mail kontaktiert. Dieses Sonderangebot beinhaltet ein 3-Tage(-s) Probe-Abo eines angeschlossenen Abonnement-Services. Danach wird Ihre Kreditkarte automatisch mit der monatlichen Abo-Gebühr (85 EUR) belastet. Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit dem Service nicht zufrieden sein sollten, können Sie mit einer Frist von 3 Tagen kündigen. Das Abonnement verlängert sich monatlich, sofern keine Kündigung erfolgt. Diese Kampagne läuft zum 31. Dezember 2020 aus.

Von wegen das Handy aussuchen und bekommen. Es muss erst noch verlost werden. Nicht nur, dass Sie dieses Teil sicher nicht gewinnen, Sie haben auch noch ein Glücksspiel-ABO an der Backe kleben.

Machen Sie generell nie eine Umfrage etc. mit, die von Unbekannt in Ihrem Postfach eingeht. Mit viel Glück ist es nur ein Datensammler. Aber die gibt es immer seltener. Meist ist es betrügerische Abzocke wie in diesem Fall. Nehmen Sie den Absender “@webemailing.ccin Ihrer Mail-Blacklist auf, dass Sie dieser Mist erst gar nicht erreicht.




 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 5

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share:

4 thoughts on “ABO-Alarm – Wir geben kostenlose Lebensmittel im Wert von 500€

  1. Urplötzlich landen täglich einige dieser lästigen webemail.cc-Dinger in meinem Spamfilter.. Da sind sie zwar grundsätzlich gut aufgehoben, nerven tut’s aber doch!
    Die Frage wäre also: Wie kann man denen das Handwerk legen und die Versendung stoppen?

    1. Man den Absender “webmailing.cc” auf die Mail-Blacklist nehmen. Da kommt zumindest nichts mehr durch.

  2. Ich erhalte seit heute ca. alle 5-10 Minuten eine Mail von dieser Domain mit jeweils wechselnden E-Mail Adressen, alle enden mit @webemailing.cc
    In den Mails geht es meistens darum dass man angeblich irgendwas gewonnen haben soll oder um Kryptowährungen.

    1. Das hängt damit zusammen, dass es etliche sogenannte Affiliat-Partner für diesen Mist gibt. Falls jemand darauf hereinfällt und etwas bestellt, bekommen diese Affiliat-Partner Geld. Ist man erst einmal als Mail-Empfänger in so einem Pool erfasst, werden es immer mehr Spams dieser Art. Am besten die Absender-Adresse auf die Mail-Blacklist nehmen und das hilft schon viel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.