Achtung TV-Werbung – schnelle-abenteuer.de

5
(2)
schnelle-abenteuer.de – aus der TV-Werbung

Wenn sie schon Abzocke in Reinkultur, dann doch bitte mit der richtigen Webadresse. Die “schnelle-abenteuer.de” gibt es nämlich nicht. Recht so! Viele Nutzer gehen dadurch verloren.

Gerade eben ist mir wieder eine besondere Fernseh-Werbung aufgefallen. Ich bin in solchen Dingen immer besonders aufmerksam, da ich grundsätzlich eine Abzocke dahinter sehe.

Die TV-Werbung verweist auf die Webseite “schnelle-abenteuer.net”. Sie vergleicht angeblich verschiedene Anbieter und die besten sind der Reihenfolge nach aufgelistet.

 

 

Dazu sollte man wissen, dass diese Vergleichsseiten immer eine Prämie für jede Anmeldung auf eine dieser Schmuddel-Webseiten bekommt. Vertrauen Sie solchen Webseiten nicht allzu sehr. Gleich die beiden führenden Empfehlungen sind recht übel. Wie schlecht sind dann erst die anderen.

Über beide Portale habe ich bereits berichtet.

C-Date – webportale-24.de/c-date-und-was-davon-zu-halten-ist/

Scheint insgesamt ein recht teurer Spass zu sein und ich habe mir die AGB’s durchgelesen. Einige Aussagen fand ich nicht so prickelnd bzw. habe ich sie nicht so ganz verstanden. Hier die Passagen…

(6) Gemäß dem Migrationsrecht wandelt C-date bestehende Lastschriftmandate in SEPA Mandate um.

(4) C-date wird Nutzungsprofile unter Verwendung von Pseudonymen erstellen und wird anderen Diensteanbietern, deren Teledienste der Kunde in Anspruch genommen hat, lediglich anonymisierte Nutzungsdaten zu Zwecken der Marktforschung übermitteln.

(5) Für Schäden, die nicht auf Grund der vorgenannten Ursachen eintreten, haftet C-date nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit seiner Organe, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen und nur in dem Verhältnis, in dem C-date im Verhältnis zu anderen Ursachen an der Entstehung des Schadens mitgewirkt hat.

Was verdammt hat C-Date mit Migrationsrecht zu tun? Müssen Migranten nicht zahlen oder was?!

Weshalb werden zum Übermitteln von Daten Fake-Accounts gebraucht?

Was sind Erfüllungsgehilfen? Sind wohl Fake-Profile gemeint, auf dass sich die Kasse erfülle oder was?!

Hier einige Nutzererfahrungen und seriös ist anders.

https://de.trustpilot.com/review/c-date.de?page=6



Dass der Spaß Geld kostet ist okay. Meine Erfahrung ist aber, dass nichts läuft. Man bekommt Vorschläge, die sich auch prima lesen, aber eine nicht den Textbausteinen entsprechende Antwort habe ich noch nicht erhalten. Selbst meine Antwort auf den Textbaustein, wie ich mir wohl das erste Treffen vorstelle, blieb unbeantwortet. Wenn die vorgeschlagene Frau per Textbaustein bittet, doch ein Bild hochzuladen, kommt auf die Bitte, dass sie dann bitte auch ihr Bild hochlädt, keine Antwort mehr. Für mich steht fest, es ist ein Fake.
—————————-
C-date spielt meiner Meinung nach ganz klar mit falschen Karten. Es ist die Rede von eine Verhältnis von Frauen zu Männern von 60 : 40. Das proble dabei ist, dass es sich bei 90 % der Frauenprofile um fakes handelt! Finger weg von diesem Abzock-Dienst! Ebenso wird man gelockt, in dem man sich gratis registrieren kann. Einmal registriert sieht man als Mann schnell der Tatsache entgegen, dass ohne ein teures Abonnement nichts läuft. Wie hier schon beschrieben, hiess es kurz nach der Gratis-Registrierung ich würde Nachrichten erhalten haben. Ohne Abo können diese jedoch nicht gelesen werden und werden automatisch innerhalb 24h gelöscht. Ein klarer Trick um die Leute für den kauf eines Abos zu motivieren..
Krass finde ich ebenfalls, in welchem Ausmass c-date werbung schalten kann. Da müssen wohl schon viele Leute abgezockt worden sein oder aber ein zwielichtiger Investor sah da ne Goldgrube. Daher nochmals, absolut nicht empfehlenswert!
—————————-
Masslos überteuert. In 3 Monaten 100+ Frauen angeschrieben. 90 % keine Antwort. Die restlichen 10 %: Frauen, die Geld wollen? für ein Date.Und Ganoven / Scammer, die an Deine Daten wollen. Ehrlich gesagt, ist 1 Stern einer zuviel.
—————————-
Eine der teuersten Seiten, habe für eine 3 monatigen Premium-Account 150 € bezahlt. Hätte das Geld auch zum Fenster rauswerfen können.

Null Service, null Möglickeiten Profil aktiv mit zu gestalten, nur vorgefertigte Ankreuzmöglichkeiten

Bei weit über 50 Nachrichten meinerseits innerhalb von 2 Wochen nicht eine Antwort. Frustrierend ohne Ende

Kündigung super kompliziert

Finger weg

Fremdgehen 69 – webportale-24.de/fremdgehen69-com-achtung/

2) HQ setzt zur Animation und Unterhaltung der Nutzer professionelle Animateure und Operatoren ein, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Mit diesen sind keine realen Treffen möglich. Die Nutzer können ihnen lediglich Nachrichten innerhalb des Portals senden oder per SMS oder telefonisch mit ihnen in Kontakt treten. Nachrichten über das elektronische Postfach sind nur im Rahmen des kostenpflichtigen Dienstes möglich.

Der Preis für den Versand einer SMS an diese Personen beträgt 1,99 EUR, bei Nutzern von T-Mobile beträgt der Anteil des Mobilfunkbetreibers 0,12 EUR. Die Kosten für einen Anruf aus dem deutschen Festnetz betragen 1,99 EUR pro Minute; Mobilfunkpreise können abweichen.

Wer sich dennoch auf so einem Portal kostenpflichtig anmeldet, dem haben sie, mit Verlaub, ins Gehirn gekackt und umgerührt. Hinterher ist das Gezetere groß wenn sich einfach keine Dame zum realen Fic.. finden will. Ich kann dann nur sagen: “Dumm gelaufen und selbst schuld”. 




 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Author: Annette Ulpins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.