Aktualisierung für Ihre Telefonnummer erforderlich! – von Amazon.de KartenService – ist Betrug

Achtung Phishing!

Betreff:

Aktualisierung für Ihre Telefonnummer erforderlich!
Von:

Amazon.de KartenService

reply185@nor4-8da44.firebaseapp.com

 Sehr geehrter Kunde,

Aktualisierung für Ihre Telefonnummer erforderlich !

Melden Sie sich in Ihrem Konto an und aktualisieren Sie Ihre Telefonnummer
Mit diesem Schritt können wir sicherstellen, dass Ihre Telefonnummer nicht ohne Ihre Zustimmung verwendet werden

Sie müssen auf den Onlinedienst zugreifen, indem Sie auf den obigen Link klicken: https://amazon.lbb.de/TelefonnummerAktualisieren

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung.

Freundliche Grüße
Ihr Amazon.de KartenService
Landesbank Berlin AG


Für die Phishing-Webseite wird bereits eine Warnung ausgegeben.

Website-Status:

Verdächtig!

https://meinlbbkundenservice.com/auth/meinprivatkuden/identity/login/
Diese Website erscheint uns etwas verdächtig, deshalb haben wir sie vorsichtshalber gekennzeichnet. Besuchen Sie sie nur, wenn Sie ihr vertrauen. 
  • Phishing
  • Erläuterung Phishing

    Links zu Webseiten, die in der Regel in betrügerischen E-Mails enthalten sind und eingerichtet wurden, um Benutzerkontoinformationen zu stehlen. Diese Websites nehmen eine falsche Identität an und geben sich als legitime Firmenwebseiten aus, um Benutzerkonteninformationen für die Begehung von Betrug oder Diebstahl zu erlangen.

    Phishing- und Betrug-Mails erkennen:

    -Der Text ist oft etwas wirr, was auf ein Übersetzungsprogramm hinweist.
    -Die Mail enthält keine persönliche Ansprache und/oder falsche Daten
    -Eine persönliche Ansprache mit korrekten Daten. Diese stammen aus gehackten Online-Shops, Gewinnspielen, Foren-Einträge, Impressen oder sind gekauft. Es ist nicht schwer an Daten zu kommen.
    -Von den Kriminellen wird auf Dringlichkeit hingewiesen. Folgende Worte werden gerne genutzt: Verifizierung, dringende Mahnung, sofort, -Sperrung, Sicherheitsprüfung, Inkasso und Mahnung.
    -Viele Schreib- und Grammatikfehler.
    -Falsche Umlaute und Sonderzeichen.
    -Oft sind es hohe Rechnungssummen, die den Empfänger erschrecken sollen. Ziel ist es, dass der Empfänger den beigefügten Anhang öffnen, damit Schadprogramme unbemerkt auf den Rechner geladen werden.
    -Den Hinweis: weitere Daten, AGB’s, Widerrufs-Fristen etc. finden Sie in beiliegendem Anhang. So locken die Cyber-Kriminellen die Nutzer auf Internet-Seiten, oder verleiten zum Öffnen eines Anhanges.
    -Die Betrugs-Mail kommt von einem seltsamen Absender, der nicht mit der angegebenen Firma, Bank etc. zusammen passt.
    -Mehrere Empfänger-Adressen sind mit der eigenen Mail-Adresse sichtbar und ähneln sich zum Teil.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.