Automatische Konto-Lastschrift konnte nicht vorgenommen werden 25.01.2016 – Trojaner!

ZIP.Anlage nicht öffnen – Trojaner inside!

Betreff: Automatische Konto-Lastschrift konnte nicht vorgenommen werden 25.01.2016
Von: Beauftragter Rechtsanwalt Online24 Pay AG – inkasso@amazon.com
Anlage: ZIP.Forderung nicht…

Sehr geehrte/r Balu1309,

Ihr Kreditinstitut hat die Lastschrift zurück gebucht, da Ihr Girokonto im Moment der Abbuchung nicht hinreichend gedeckt war. Unsere Aufforderung blieb bisher leider ohne Erfolg. Heute bieten wir Ihnen hiermit letztmalig die Chance, den ausstehenden Betrag der Firma Online24 Pay AG zu überweisen. Aufgrund des andauernden Zahlungsverzug sind Sie gezwungen dabei, die durch unsere Inanspruchnahme entstandenen Kosten von 65,04 Euro zu bezahlen. Die Höhe des Betrags kann aufgrund kürzlich berechneter Zinsen abweichen.

In Vollmacht unseren Mandanten Online24 Pay AG fordern wir Sie auf, die noch offene Gesamtforderung sofort zu decken. Bei Rückfragen oder Anregungen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von drei Werktagen.

Die detaillierte Forderungsausstellung, der Sie alle Buchungen entnehmen können, fügen wir bei. Wir erwarten die Überweisung bis spätestens 29.01.2016 auf unser Konto.

Mit freundlichen Grüßen

Beauftragter Rechtsanwalt Samuel Scholz




Mit ZIP.Dateien lassen sich nahezu alle Schadprogramme, Viren und Trojaner einfach versenden. Beim Öfffnen und Laden dieser ZIP.Anhänge gelangen die Schädlinge unbemerkt auf Ihren Rechner. Sollten Sie versehentlich so eine Datei geöffnet haben, prüfen Sie umgehend Ihren Rechner mit dem Virenschutz-Programm. Bitte tun Sie das einige Tage hintereinander, denn nicht jede Schad-Software wird sofort aktiv. Einige dieser „Gemeinheiten“ können einige Tage schlummern, bis sie ihr Werk beginnen.

Öffnen Sie generell keine ZIP.Anhänge von Unbekannt, oder Personen denen Sie nicht zu 100% vertrauen. Auch wenn Sie von Freunden oder Bekannten eine nicht erwartete Mail mit ZIP.Datei bekommen, vor dem Öffnen besser nachfragen, ob diese versendet wurde. Oft werden Postfächer gehackt und mit den Accounts Schad-Software verschickt, ohne dass es gleich bemerkt wird.

Sollten Sie versehentlich eine solchen ZIP.Anhang geöffnet und geladen haben, checken Sie umgehend Ihren PC mit Ihrem Anti-Viren Schutzprogramm. Tun Sie das aber mehrere Tage hintereinander, denn einige dieser üblen Schad-Programme werden erst nach einigen Tagen aktiv und schlummern bis dahin.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Author: Annette Ulpins