Betrug – Hohe Warnung – [DRINGEND] Sie sind eingeladen! – von ✿✿ Lena Weber ✿✿

5
(1)

MAIL NICHT KLICKEN!

Betreff:

[DRINGEND] Sie sind eingeladen!

Von:

✿✿ Lena Weber ✿✿ – murray_jo@dodo.com.au

 


Die Seite kann nicht aufgerufen werden und folgende Info:

 

Die Website ist nicht erreichbar

Die Webseite unter http://smplewilld.com/r/561dbc14-59d8-441c-8fba-aaae4da8eefc/bb/ ist eventuell vorübergehend nicht verfügbar oder wurde dauerhaft an eine neue Webadresse verschoben.

ERR_CONNECTION_ABORTED

Das ist aber nicht alles. Folgende Meldung meines Schutzprogrammes:

 


 
Eine wirklich extrem bösartige Webseite.





 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Average rating 5 / 5. Vote count: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Author: Annette Ulpins

6 thoughts on “Betrug – Hohe Warnung – [DRINGEND] Sie sind eingeladen! – von ✿✿ Lena Weber ✿✿

  1. Hallo Frau Ulpins,
    danke für die Info.
    Genau wie in Ihrem Link beschrieben habe ich es gemacht. Mir ist auch schon öfters passiert, dass ich eine Adresse zu der Blacklist hinzufügen wollte, um die Werbung oder Spam Mail nicht mehr zu bekommen. Dann meldet mir 1&1 das diese Adresse bereits vorhanden ist. Ich reagiere dann immer etwas ungehalten frage mich, warum diese Mails von der Adresse dann trotzdem durch kommen. Irgend etwas scheint da nicht so gut zu klappen. Vielleicht sollte ich 1&1 mal direkt kontaktieren.
    Danke trotzdem für die Mühe.
    Peter Schleiden

  2. Ich habe diese Adresse bereits in meiner Blackliste hinterlegt. (ich bin bei 1 und 1 ) Aber die Mail kommt trotzdem immer wieder durch. Auch von anderen Anbietern gehen die E-Mails durch, obwohl ich sie schon vor längerer Zeit in die Blackliste übernommen habe. Weis jemand woran das liegt ? Was nutzt mich schließlich diese Liste, wenn sie doch nicht funktioniert.

  3. Und wie verhindere ich dass ich weiterhin solche E-Mails bekomme? Manchmal steht ganz unten “Abmelden” und dann muss ich meine E-Mail Adresse eingeben. Bringt das was oder ist das weiteres Phishing?

    1. Auf keinen Fall auf den Abmelde-Link gehen. Damit wird nur bestätigt, dass das Postfach noch existiert für NOCH mehr Spam. Man kann versuchen die Spam-Absender oder Betreffs über die Mail-Blacklist zu sperren. Ansonsten bleibt nur noch die Möglichkeit ein ganz neues Postfach anzulegen. Allerdings nicht unbedingt ein kostenloses.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.