Betrug – Termin: RE: Paket versandbereit am 25.01 für: Mustermann Kalender öffnen

5
(10)

Betrügerische Abzocke!

Betreff:

Termin: RE: Paket versandbereit am 25.01 für: Mustermann Kalender öffnen

Von:

MediaMarkt Versand – help@agunte.com

 
Guten Tag Mustermann

wir wollen uns bei unseren Kunden Bedanken für den tollen Support, die Disziplin und Verständnis dafür, dass wir momentan ein wenig anders als üblich für Sie (momentan) nicht vor Ort den üblichen Service anbieten können.

Wir sind unsere Datenbank für 2020 durchgegangen und Sie sind heute unser ausgewählter Kunde und haben einen exklusiven Geschenkcode erhalten!

Ihr Code ist mit einem besonderen Geschenk verknüpft. Was könnte es sein? Wir haben momenatn 100 verschiedene Preise zur Verfügung.

Direkter Link zu Ihrem Konto:

https //:www.media.arkt/acct/media592-TY481/trialAsd

Einen guten Start in diese Woche und bleiben Sie gesund,

Artikel Hier Aussuchen

Joachim Windhagen – Kundenservice
MediaMarkt Deutschland GmbH


Der Link leitet auf die Webseite “internationalhostingsupply.com/…” und täuscht die Media Markt Webseite vor.

Es werden lauter glückliche Gewinner gezeigt und den ersten schaue ich mir ein wenig genauer an.

 

Gut, dass es die google Bildersuche gibt. 🙂

 

Beim Media Markt heißt sie “Maria Daniels”. Sollten Sie bei so einer dubiosen Verlosung mitmachen, haben Sie garantiert ein Glücksspiel Abo an der sprichwörtlichen Backe kleben. Kein Impressum und keine AGB’s. Die sind wahrscheinlich erst einzusehen, wenn Sie an dem Müll teilgenommen haben, wenn überhaupt.

Ich persönlich stufe solche Mails als Betrug ein.




 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 10

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share:

2 thoughts on “Betrug – Termin: RE: Paket versandbereit am 25.01 für: Mustermann Kalender öffnen

    1. Am besten, vorerst gar nichts machen und auf Mahnungen warten. Auf keinen Fall versuchen zu kündigen, was nicht wissentlich abgeschlossen wurde. Auf nichts reagieren.

      Auch die Kreditkarte für diese Abzocker sperren, damit sie den angeblichen Beitrag nicht abbuchen können. Solche Abzocker vermeiden aus guten Gründen das gerichtliche Mahnverfahren. Es werden jede Menge Mahnungen kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.