Betrugsversuch per Telefon

0
(0)

Ein Leser hat uns mitgeteilt, was er am Telefon erlebt hat – lieben Dank Herr Pf. Hans-Martin M.

Sehr geehrte Frau Ulpins, sehr geehrte Damen und Herren,

zu Ihrer Verfügung ein Hinweis über einen netten Betrugsversuch per Telefon:

am Sonntagabend um 20.30 Uhr ruft mich ein Herr mit sonorer Stimme, aber ohne Rufnummerangabe an und schwätzt was von einem “INstitut für Urheberrechtsverletzungen”. Als ich ihn auf die üblichen Geschäftszeiten ab Montag 8.30 Uhr hinweise, legt er kommentarlos auf.

Die Internetrecherche ergibt keinerlei Hinweis auf ein derartiges Institut.

Ich bekomme öfter den ein oder anderen Anruf von Seitenbetreibern, wenn diesen einige unserer Artikeln nicht besonders gefallen. Aber ich kann es nachvollziehen und ab und an wird mit einer Abmahnung gedroht. Alle anderen können so einen Anruf als 100%igen Betrug werten. Lassen Sie sich nie auf ein Gespräch ein. Verweisen Sie generell auf den Postweg. Das wird dem Betrüger zwar nicht gefallen und er wird weiter versuchen das Gespräch zu übernehmen. Auch wenn er die Adresse möchte, um Ihnen eine angebliche Abmahnung zukommen zu lassen, geben Sie ihm keinerlei weitere Angaben. So können Sie reagieren: “Ich möchte schriftlich haben um was es geht. Die Adresse gebe ich Ihnen nicht und sie müsste ja vorliegen. Ich mache keinerlei weitere Angaben und schon gar nicht, wenn sich jemand nicht legitimieren kann!” Dann beenden Sie das Gespräch. Ich bin sicher, Sie hören diesbezüglich nie mehr was.




Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share: