Darlehen Angebot jetzt bewerben

0
(0)

Scam/Vorschussbetrug!

Betreff: Darlehen Angebot jetzt bewerben
Von: Kevin Page <an.admin@amvietnam.com.vn

Hallo

Haben Sie daran gedacht, einen legitime Kredit-Anbieter zu bekommen, wo würden Sie gerne wieder nach viel Dividenden zu investieren? Schnappen Sie sich dieses Leben Zeit finanzielle Angebot und geben Ihre Wirtschaft, Bildung, Immobilien und Bau einen Aufzug. Wir bieten Darlehen von £5.000,00 bis £5,000,000.00 mit einer maximale Rückzahlung Dauer von 30 Jahren bei 2,0 % Zinssatz. Wenn Sie interessiert, bitte sind kontaktieren Sie uns per e-Mail: kevinpage147@aol.com

Mr-Kevin Page
Kredit/Finanzdienstleister.

 

Ich wollte schon immer einen Kredit zum Bau eines Aufzuges. 🙂

Klassischer Vorschussbetrug! Um den Kredit zu bekommen, sind erst einige Vorauszahlungen erforderlich. Diese können wie folgt aussehen.

Die Forderungen werden meist wie folgt begründet :
· 5 % Überweisungsgebühren,
· 1 % Anwaltskosten,
· 3 % Wirtschaftsförderungsfondssteuer (National Economic Recovery Fund Tax),
· Erbschaftssteuer (im Fall von Hinterlassenschaften),
· Mehrwertsteuer, Einkommensteuer u.ä.,
· Freigabegebühren (Bestechungsgelder für Dritte).

Seien Sie sicher; Sobald ihr Geld angewiesen ist werden Sie nie wieder etwas hören oder sehen von dem angeblichen Kredit. Schlimmstenfalls erfolgen noch weitere Forderungen, bis sie nichts mehr zahlen können. Bei dem BKA und anderen Polizeidienststellen gab es jahrelang Sonderkommissionen zur Bekämpfung der sogenannten Nigeria-Connection. Nun versuchen diese Betrüger ihr Glück wieder ausschließlich per E-Mail. Die Masche ist immer die gleiche, nur die Story wechselt, sowie auch die Herkunftsländer.

Für den Umgang mit derartigen Angeboten empfiehlt die Polizei:

· Nie antworten! Ihr Briefkopf, Ihre E-Mail-Adresse oder Kontonummer könnten für weitere kriminelle Taten missbraucht werden.
· Die Ihnen übersandten Angebotsschreiben oder E-Mails müssen Sie der Polizei nicht weiterleiten; gleichartige Angebote liegen bereits tausendfach vor.
· Werfen Sie den Brief weg oder löschen Sie die E-Mail!
· Sollten Sie bereits unmittelbaren Kontakt mit den Anbietern aufgenommen oder gar Zahlungen geleistet haben, erstatten Sie Strafanzeige bei Ihrer örtlichen Polizeidienststelle!





 
 
 
Diese Artikel von mir, könnten Sie auch interessieren
 


Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share: