6. Juni 2013 - Annette Ulpins

Dermallo und Luminist

Na sowas aber auch… da fällt einem nix mehr zu ein.

Dermallo und Luminist sind die zwei niegelnagelneuen Namen für: „Hydraxil und Vellura“. Über diese Produkte habe ich bereits berichtet http://www.webportale-24.de/?p=10482 und diesen Artikel sollten Sie lesen, bevor Sie sich das Zeugs kaufen. 😉

Der Name der Produkte muss sich gerade erst die Tage geändert haben und im WWW ist kaum eine Info darüber zu finden. Ich stolperte zufällig über die bisher einzigste genaue Aussage, was sich aber bestimmt bald ändert und es sicher jede Menge darüber zu lesen gibt. Seien Sie von Anfang an informiert. Und das habe ich im WWW gefunden:

http://bfriends.brigitte.de/foren/hautpflege-und-kosmetik/407116-kennt-jemand-dermallo-and-luminist-creme-und-augenfluid.html


Kennt jemand „Dermallo & Luminist“ Creme und Augenfluid?

Hi,

habe gerade von Dermallo und Luminist gelesen. Tolle Versprechungen, man meint, dieses Mal klappt es mit der glatten Haut .

Das Paket kostet € 100,-. Bin mir nicht sicher, ob ich es mal probieren soll.

Kennt das jemand und hat Erfahrung damit?
———————————–

AW: Kennt jemand „Dermallo & Luminist“ Creme und Augenfluid?

Ach, starten die jetzt einen neuen Versuch unter neuem Namen? Hier gab es letztes Jahr einen Thread zu „Purasilk & Alluria“, die Suchfunktion hilft dir sicher weiter. Was man dort und im Netz dazu las, klang nicht wirklich dolle. Wenn man unter Dermallo & Luminist googelt und direkt den ersten Link aufruft, ist das haargenau derselbe Seiteninhalt, sogar mit derselben Frau Maria wie letztes Jahr bei Purasilk & Alluria. Mir würde das an Seriositätsbeweis reichen, um das definitiv nicht ausprobieren zu wollen.

Auch hier fand ich eine interessante Diskussion: „http://www.beautykosmos.com/forum/viewtopic.php?p=583244&sid=58d86395c2e80678277fa3f90dba2534

Da bei Facebook immer mal die Werbung auftaucht, habe ich mal so bissel rumgesurft und gegoogelt. Wollte eigetnlich etwas über den Wirkstoff erfahren.
Tja…siehe da, die schlechten Bewertungen, die das Produkt bei „gutefrage.net abgekriegt hat, wurden einfach umgangen, indem der Kram neue Namen bekommen hat. Ist schon komisch…..aber echt dreist. Alle Fotos übernommen, der gleiche Text …..
Wo kann man so eine Masche anzeigen?
Hier mal zum Nachvollziehen für euch die verschiedenen Webseiten….
alte Namen hydraxil und vellura
die neuen Namen dermallo und luminist

http://consumerskintrends.com/de/

http://www.gutefrage.net/frage/wer-hat-erfahrungen-mit-hydraxil-oder-vellura

http://www.dermodernelebensstil.com/skv3/?engsec=5&acc=DESK
—————————–

also ich gebe Dir vollkommen Recht…….
vor kurzem habe ich eine Sendung gesehen und da wurden auch verschiedene Cremes zur Faltenreduzierung getestet…………alle versprachen eine Reduzierung der Falten (Nivea Q1o….und noch 2 andere – gleichfalls Markenwaren -leider hab ich mir nur die Nivea gemerkt – Preise ab 8 € aufwärts )
3 Testpersonen haben diese Cremes 4 Wochen jeden Tag benutzt und nur auch einer Gesichtshälfte aufgetragen. Am Anfang wurde im Labor die Faltentiefe gemessen und am Ende das gleiche noch mal ………….Eindeutiges Ergebnis ———-keine Veränderung…….obwohl alle Cremes mit wissenschaftlich bewiesenen Ergebnissen werben…..ggg
Also alles Betrug….
der Arzt sagte Falten kann man so nicht wegbringen…..
Ich denke da hilft nur Botox oder ne OP —falls man das will……
als Stellungsnahme haben die Firmen gesagt, das in
……Ihren Testreihen ein eindeutiges Ergebnis der Faltenreduzierung da war
ja die Labore von denen werden ja auch dafür bezahlt…..
also besser selber machen – da weiss man was drin ist…..

Tja, warum wurden die Namen jetzt so extrem verändert?! Ein Schelm wer Böses dabei denkt. 😉


Allgemeine Online-Informationen

Comments

  • Diese Internetfirma ist der totale Fake!! Bitte niemals etwas bestellen – unabhängig ob die Produkte der grösste Mist sind!! Ihr bekommt nach Rücksendung der Produkte nicht euer Geld zurück!! Keine Antworten auf EMails oder Sonstiges!! Bei mir stehen noch 120 Euro seit zwei Monaten aus!! Alles probiert – zeige diese Firma jetzt an und gehe mit einem Rechtsanwalt vor!! Mich wundert es das Google solche Firmen icht komolett blockt!!😠😠😠

    • Annette Ulpins sagt:

      Hallo Daniela,
      wenn es so einfach wäre… Google wird und kann generell keine Seiten komplett blocken. Es können zwar Warnhinweise ausgegeben werden, wenn es Phishing- oder Schadsoftware Seiten sind. Das ist bei diesen Webseiten leider nicht so. Auf Abzocke wird nicht geprüft und wäre auch nicht machbar. Hier wären eigentlich Datenschutzbeauftrage etc. gefordert. Die Amis sind uns da weit voraus und deshalb immer mehr Abzocker im Deutschen WWW. Google ist kein Sozialdienstleister und verdienen in ihren Werbenetzwerken gutes Geld. Wird so eine Webseite oft besucht, wird sie von den Spidern als beliebt eingestuft. Abzocke ist (leider) keine kriminelle Handlung. Würde Google alle Abzocker-Seiten blocken, wäre das aufgrund der Menge definitiv nicht möglich. Und wer sollte das entscheiden? Eine Maschine kann es nicht. Aber zum Glück gibt es jede Menge Erfahrungswerte im WWW. Nur sollte man halt danach vorab suchen.

  • Iris Ernst sagt:

    Angeblich habe ich bei Vellura bestellt und nun bekam ich von PayPal eine letzte Mahnung. Ich fiel aus allen Wolken und rief bei PayPal an, dort kann man mir nicht helfen. Ich soll bei Vellura nachfragen… aber ich finde keine Adresse hier. Ich habe keine Ware erhalten … Wer kann mir helfen?

    • Annette Ulpins sagt:

      Hallo Iris,

      hast Du bei Vellura bestellt? PayPal versendet keine Mahnungen und es gibt auch nur den Käuferschutz. Verkäufer mahnen zwar an, aber nicht über PayPal. Falls Du nichts bestellt hast, warte einfach ab, ob sich noch etwas tut. Schau mal in Dein PayPal-Konto, ob was abgebucht werden sollte. Klingt für mich irgendwie nach Betrug. Hier ist wirklich am besten, sich nicht zu melden und abzuwarten. Passieren kann Dir eh nichts. Auch dass PayPal nichts dazu sagen konnte, ist ungewöhnlich, wenn es kein Betrug ist.

      Ich hoffe nur, dass Du Dich nicht über den Link in der Mail in Dein Konto eingeloggt hast.

  • jutta kleppatz sagt:

    habe gerade mein Paket bekomme ,habe nur einmal bestellt und es sind aber mehr im Paket .Da ich per Nachnahme bestellt habe ,und mmein Mann das Paket angenommen und auch 227,85Euro bezahlt hat, möchte ich es zurückscicken,da ich mir das im Moment nicht leisten kann . Sciken sie mir doch bitte ein Rücksendevormular oder wo kann ich sonst hinschicken und wie bekomme ich mei Geld wieder

    • Annette Ulpins sagt:

      Hallo Jutta,
      Sie haben vorerst nur die Möglichkeit die Firma anzumailen und von der Widerspruchsfrist Gebrauch zu machen. Vielleicht klappt es. Event. auch mal beim Verbraucherschutz nachfragen. Ich habe keine Erfahrungswerte bei einer bezahlten Nachnahmesendung. In den AGB’s findet sich eventuell etwas darüber, wie es zu handhaben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.