die hohle Erde-Theorie

0
(0)

Verschwörungstheorie über die hohle Welt

Wer glaubt, dass die Theorie über die flache Erde seltsam oder abgedreht ist, hat noch nichts von der hohlen Erde gehört.

http://de.verschwoerungstheorien.wikia.com/wiki/Hohle_Erde

Bereits in früheren Jahrhunderten wurde wissenschaftlich (Edmond Halley, Leonhard Euler) schon darüber diskutiert, dass die Erde hohl sein könnte. Weitere Nahrung gab Jules Vernes mit seinem Roman “Reise zum Mittelpunkt der Erde”. Inzwischen gilt diese Theorie als widerlegt. Ständig neue wissenschaftliche Erkenntnisse der Geologie lassen darüber keinen Zweifel. Fundamentale Esoteriker wie z. B. Jan van Helsing und Jo Conrad glauben nachwievor an die hohle Erde. Wie alle solche Verschwörungstheorien wird dies natürlich im großen Rahmen vertuscht.

Speziell die Theorie der hohlen Erde hat eine erschreckende Eigendynamik entwickelt, die auch wieder einmal im WWW geboren wurde. Ich behaupte nicht, dass es den Menschen welche daran glauben, an Intelligenz fehlt. Allerdings sind sie über ein normales Mass darüber hinaus recht gutgläubig und beeinflussbar. Auch möchte ich jetzt nicht zu 100% behaupten, dass es Nonsens ist, auch wenn ich es persönlich zu 100% glaube. 🙂

Einige stark Esoterik-Gläubige und Verschwörungstheoretiker, wie Jo Conrad oder Jan van Helsing, behaupten allerdings bis heute, dass die Erde hohl sei und dies vertuscht werde. Wie üblich existiert natürlich wieder ganz geheimes Material.

 

 

V – die Außerirdischen lassen grüßen. 🙂 🙂

Das ein oder andere Bild ist mir sogar bekannt, aber aus so ganz anderen Quellen. Speziell der letzte Clip, wo es aussieht, als ob was hineingezogen wird. Da ist nichts anderes, als dass der Film rückwärts abläuft. Bei der Sendung damals ging es um Weltuntergang Szenarien und das war ein fiktiver Ausbruch eines Super-Vulkanes.

Es ist ja nicht schlimm an die hohle Erde zu glauben, wenn es nur dies wäre. Allerdings sind gerade diesbezüglich die krassesten Theorien entstanden. Im Innern leben Außerirdische, Nazis und weitere diffuse Gestalten des Licht’s. Ich wollte es erst auch nicht glauben, dass man sowas denken kann, aber man kann. 🙂 Weshalb die Erde gar nicht hohl sein kann, spare ich mir zu erklären. Das haben Wissenschaftler schon zu genüge getan. Ich belasse es bei den irrsinnigsten Verschwörungstheorien.

Es sollen angeblich Berichte existieren, welche als Beweise für diese Theorien gelten. Einer der häufigsten Berichte stammt von Richard Evelyn Byrd. Er war Oberbefehlshaber einer militärischen Forschungsexpedition (Higjump). Mit einem Flug über die Antarktis, habe er den Eingang zur Innenwelt gefunden und sei auf darin lebende Menschen getroffen. Er wurde für sein restliches Leben von der US-Regierung befehligt, über dieses Erlebnis zu schweigen. Klingt für mich eher wie eine Roman-Vorlage.

Weiter gibt es einen angeblichen Bericht von Olaf Jansen, einem norwegischen Fischer. Er berichtete vom Erdinnern, wo es eine weit fortgeschrittene Zivilisation gebe. Allerdings ist dieser Bericht fast identisch mit dem 1908 veröffentlichten SciFi Roman von Willis George Emerson.

Alle Berichte dieser Art haben eine große Gemeinsamkeit: “Sie verstossen gegen alle bekannten physikalisch- und wissenschaftliche Gesetze”. Wer jetzt aber glaubt, das war es mit der hohlen Welt, wird jetzt eines Besseren belehrt. Da die Annahme, dass die Welt eine hohle Kugel mit Löchern an den Polen ist, steht im krassen Widerspruch zu den physikalisch, offiziellen Wahrheiten. Folglich kann es nur eine Vertuschung von gewaltigem Ausmaß sein. 🙂

Hier ein Passus aus http://de.verschwoerungstheorien.wikia.com/wiki/Hohle_Erde welcher die esoterische Seite etwas entwirrt, oder es zumindest versucht.

Eine stark esoterische Version der Geschichte schildert, den Konflikt zwischen den guten matriarchialen, Mond-orientierten Luminari und die bösen patriarchialen Sonnen-orientierten Illuminati, wobei die Luminari die Innenseite der Erde (Agartha) beherrschten und die Illuminati die Außenseite (Shambala). Nach dem Untergang von Atlantis hätte sich auf der Erdaußenseite die Bruderschaft der Schlange gebildet, welche sich in die Bruderschaft des gelben Drachen, welche den Luminari zugetan ist, und die Bruderschaft des roten Drachen, welche den Illuminati zugetan ist, spaltete. Später bildete sich die Bruderschaft des Adlers, welche den Konflikt der anderen beiden Bruderschaften zu ihren Gunsten nutzte. Derweilen sandten die Luminari auf der Innenseite immer wieder Agenten, wie den Graf von Saint Germain in die Oberwelt um sie langsam wieder in die richtige Richtung zu lenken. Dies wurde in Deutschland etwa durch die auf DVD vertriebene Dokumentarfilmserie “Die Legende von Atlantis” von der “Akademie der Sterngeborenen” verbreitet.

Es gibt vereinzelt, selbst heute noch, die esoterische Meinung, dass im Erdkern die Stadt “Agartgha” liegt. Viele Esoteriker allerdings spekulieren, dass eine Sonne im Zentrum der hohlen Erde ist.

Rechts-esoterische Verschwörungstheoretiker, sehen es wieder ganz anders. 🙂 Eine Expedition der Neuschwabenland und der Inbesitznahme von Teilen der Antarktis, hänge mit der hohlen Erde zusammen. (Erklärung: Neuschwabenland ist eine 600.000 km² große Region in der Antarktis, welche 1938-39 vom 3. Reich in Besitz genommen wurde). Nach deren Meinung hätten Nationalsozialisten bzw. Reichsdeutsche einen Stützpunkt in der inneren Welt angelegt. Adolf Hitler sei natürlich höchstpersönlich mit dabeigewesen. Seit Ende des zweiten Weltkrieges, wären sie dort quasi als Beobachter stationiert. Ab und an würden sie dann mit Reichsflugscheiben als 3. Macht in die gesamte Weltgeschichte eingreifen. Der zu Anfangs erwähnte “Higjump”, wäre ein gescheiterter Angriff der USA gegen diesen geheimen Stützpunkt gewesen. Unterstützung hätten die Reichsbürger von den Innenweltbewohnern, die eine überlegene Rasse seien. Diese Rasse solle dem nordisch/arischen Grundtyp entsprechen. Das ist eine Meinung der Esoteriker. Man soll es nicht glauben, aber auch diese Gruppe ist machmal ziemlich gespalten.

Viele Esoteriker sind der unumstösslichen Meinung, dass im Erdinnern die sogenannten Reptiloiden leben. Es seien reptilienatige und hochintelligente Lebewesen. Damit nicht genug, sondern es gäbe eindeutige Beweise, dass sich diese Lebewesen schon der Menschheit bemächtigt hätte. Die eine Seite der Esoteriker ist überzeugt, dass es gute Lebewesen sind. Die andere Seite allerdings ist überzeugt, dass sie das personifizierte Böse sind und die Menschheit vernichten wollen. Ah, Sie glauben das Letztere nicht?! Na dann liefere ich Ihnen jetzt so einiges an Beweisen. NEIN! Nicht für mich, ich habe meine gefestigte Meinung zu diesem abgedrehten Irrsinn. Sie werden nicht glauben, wer schon alles von diesen Reptioloiden gezeugt, ausgetauscht oder befallen ist. Sehen Sie selbst 🙂

 

 

 

Ich habe mal mit einem dieser Gläubigen diskutiert. Unter anderem habe ich angesprochen, dass ich manche Clips im Original kenne und da nicht die geringste Änderung zu erkennen war. Die Antwort hat mich dann endgültig überzeugt: “Das wäre ja klar. Man solle die “echten” nicht gleich erkennen und deshalb sind manche Videos auch bearbeitet und dann sind es natürlich Kopien”. 🙂

Es gibt sogar Menschen, die mit Reptiloiden tatsächlich schon Kontakt hatten. Christa Jasinski dürfte die engsten Erfahrungen mit diesen “gutmütig und sanften” Echsen-Wesen gemacht haben. Das Video geht über 40 Minuten und ich gestehe, dass ich es noch nie länger als 10 Minuten ausgehalten habe.

 

 

Das soll es erst einmal zu der hohlen Erde von mir gewesen sein. Alles was es noch darüber zu schreiben gibt, geht in den Bereich der NWO (neue Welt-Ordnung) und das ist eine andere Geschichte. 🙂

Wer es mit Humor sieht, dem kann ich diese Webseite empfehlen https://futurezone.at/meinung/die-hohle-erde-und-die-nazi-ufos/164.313.466 und hier eine kleine Leseprobe:

Wie sich herausstellt, habe ich großes Glück: Ich spreche mit jemandem, der im Gegensatz zu unserem Wissenschaftlerpack die wahre Natur unseres Heimatplaneten durchschaut hat. Es ist nämlich so: Die Erde ist innen hohl, am Nord- und Südpol befinden sich Eingänge ins Innere. Die Bewohner der Innenerde besitzen untertassenförmige Flugmaschinen, und mit denen fliegen sie regelmäßig über die Wiener Donauinsel. Die Regierung weiß davon, tut aber nichts dagegen. Die NASA hat natürlich Beweise, doch die Satellitenfotos der polaren Eingangspforten ins Erdinnere werden der Bevölkerung systematisch vorenthalten.

Zum Abschluss noch ein geniales Video von Domian… ab 31:00

 

ab 31:00







Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!