Erklärvideos als Marketing-Instrument

5
(1)

Erklärvideos dienen nicht nur zur Unterhaltung

Das Erklärvideo bzw. der Erklärfilm wie er häufig in der Literatur genannt wird, sorgt bereits seit Jahren für Verwirrung unter einigen Marketing-Fachleuten. Es zeigt sich aufgrund verschiedener Beobachtungen, dass das Erklärvideo als starkes Instrument im modernen Marketing eingesetzt werden kann. Inwiefern das richtig ist bzw. auf was sich diese These stützt, wollen wir im Rahmen dieses kurzen Artikels näher erläutern. Insbesondere vertritt man die Ansicht, dass durch eine gezielte Verbreitung von Erklärvideos das SEO-Ranking erhöhen kann. Erfahrene Marketing-Menschen wissen auch, welch großen Einfluss das SEO-Thema im Bereich des sozialen Marketings hat.
 

Besseres SEO-Ranking als Argument

Somit wird auch klar, dass Erklärvideos nicht nur reinen Unterhaltungswert haben. Selbstverständlich ist das charakteristische Element eines Erklärvideos darin begründet, dass sie humoristisch aufgebaut sind und entsprechende Attribute auch im Film zu sehen sind. Dennoch beruht ein Erklärvideo auch auf die Vermittlung von Fakten, damit Sachthemen gut erklärt an Dritte transportiert werden können. Ein gut produziertes Erklärvideo zeigt sich dadurch, dass sie eben eine gut ausgewogene Mischung aus humoristischen Elementen besitzen, die aber nicht durch eine Erklärung der Fakten unterbrochen wird. Erklärvideos dienen nicht nur zur Unterhaltung, obwohl es richtigerweise meist den Anschein hat. Das ist aber auch ein Zeichen dafür, dass das Video von einem guten Produzententeam hergestellt wurde.
 

Erklärvideo versus Imagefilm – Gemeinsamkeiten und Unterschiede

videos 6.4.2021Vergleiche zieht man gerne mit einem Imagefilm. Auch ein Imagefilm soll primär der Unterhaltung dienen, hat aber einen tieferen Sinn. Beim Imagefilm geht es um die Bewerbung einer Marke oder eines neuen Produktes bzw. einer solchen Dienstleistung in einem Unternehmen. Es ist selbstverständlich, dass dabei auch humoristische Elemente vorkommen müssen. Damit die Spannung steigt und das Interesse auch dauerhaft verbleibt, brauchen beide Filme ein humoristisches Element. Die Sache darf aber nicht aus dem Auge gelassen werden. Es ist wichtig, dass die Botschaft vermittelt wird, die an den Kunden gebracht werden soll. Das kann ein höherer Informationswert genauso sein, wie eine Information zu einem Wettbewerbsvorteil. Dabei geht es um eine Mischung zwischen humoristischen Einlagen und einem Gefühl, dass bei Kunden ein emotionales Verlangen an dem Produkt bzw. der Dienstleistung erzielen soll. Das muss aber nicht in dieser Form eingebaut werden.

 
 
 

Photo © pixabay.com/de

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 1

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.