flat Earth – die flache Erde – Mythos oder Wahrheit?

5
(4)

Die flache Erde; Mythos, Wahrheit, Wahnsinn und Wissenschaft.

Hallo liebe Leser! Auch wenn Sie den Artikel nicht lesen, aber dieses Video von Domian ist wirklich lustig. Allerdings auch ein wenig erschreckend…

Vorab ein Video von Galileo und das ist Realität, zumindest für mich. 🙂

Eigentlich wollten wir in diesem Blog nichts über Verschwörungstheorien schreiben und wenn jemand daran glauben will, kein Problem. Wenn allerdings damit ein Betrug erfolgt, ist schluss mit lustig. Meine Nachbarin im stolzen Alter von 88 Jahren, fragte ob die Erde wirklich flach ist. Ne, aus dem Internet wusste sie das sicher nicht. Eine Frau hatte bei ihr geklingelt und würde für die flache Welt sammeln. Man möchte diese große Lüge endlich publik machen, aber dazu braucht es Spenden-Gelder. Meine Nachbarin würde keinen einzigen Cent für etwas spenden. Sie war sich allerdings nicht sicher, ob die Erde nicht doch flach ist. Die Spenden-Sammlerin war mit Sicherheit keine “echte” Gläubige, sondern schlicht und einfach eine Betrügerin. Zeit sich mit diesem Phänomen vertraut zu machen und wo die Anfänge liegen.

Flat Earth – die Flacherde-Theorie

Für mich persönlich, eine der wirresten Verschwörungstheorien.

Seltsam nur, dass auch diese Theorie rein im WWW geboren wurde. Recherchiert man genau nach, trifft man diesbezüglich immer mal wieder auf die Bezeichnung Hoax (engl. für Jux, Scherz, Schabernack; auch Schwindel).

copyright
http://www.mimikama.at/wp-content/uploads/2016/06/clip_image001-19.png

Vor ca. 2 Jahren habe ich diese Verschwörungstheorie zufällig mitbekommen, als ich wieder einmal in den Weiten des WWW unterwegs war. Mir ist spontan nur eingefallen: “Klar, die Erde ist eine Scheibe, die Sonne ein Scheinwerfer, der Mond eine Disco-Kugel und wir sind alle in der Truman-Show.”

Zu Anfangs hielt ich das nur für einen dummen Scherz, aber da irrte ich gewaltig. Es gibt eine riesige Gemeinde, welche sich sicher ist, dass die Erde flach ist. Umgeben von einer riesigen Eiswand. Dafür gibt es ja Beweise, zumindest für die Verfechter dieser wirren Theorie. Achtung, dieses Bild hier stammt aus der Serie “Game of Thrones“ und ist nicht als Beweis-Bild zu werten. 🙂 Diese riesige Eiswand wird streng von der NASA bewacht. Es soll ja niemand auf die Idee kommen, diese Wand hochzuklettern, oder was auch immer.

copyright
http://www.mimikama.at/wp-content/uploads/2016/06/clip_image004-22.png

Die Argumente sind recht unterschiedlich. Allerdings ist sich der Großteil der Flach-Erdler einig, dass die Regierungen allen voran die NASA, uns dies ganz absichtlich verschweigt. Die Gläubigen sind weder intelligenzresistent noch super leichtgläubig. Man trifft sie in allen Gesellschafts-Schichten. Zum Glück hat es bei uns nicht im Geringsten gegriffen, sonst hätte es ein kleines Problem mit diesem Artikel geben können. 🙂

Aber wie ist nun diese abstruse Theorie genau entstanden und zu welchem Sinn? Eine gute Webseite zu diesem Thema ist die http://www.pravda-tv.com/2016/02/verbreitung-der-flache-erde-theorie-als-strategie-der-diskreditierung-kritischer-meinungsaeusserung-videos/. Sie ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Hier einige wichtige Passagen, welche ich dort gefunden habe.

Die Geschichte der Flache-Erde-Gesellschaften

Die Verbreitung der Flache-Erde-Theorie im 19. Jahrhundert geht vor allem auf den englischen Erfinder und Autor Samuel Rowbotham zurück, nach dessen Ableben 1884 die „Universal Zetetic Society“ gegründet wurde, aus der später die „Flat Earth Society“ hervorging.

Es handelt sich dabei um eine kreationistische Organisation, indem sie sich durch ihre wörtliche Bibelauslegung charakterisieren lässt. Demnach ist die Erschaffung der Erde (ebenso wie des Menschen) das Resultat eines direkten und einmaligen Schöpfungsaktes, womit die Vorstellung eines geozentrischen Weltbildes einher geht, d.h. dass sich die Erde im Mittelpunkt des Universums befindet – im Gegensatz zum heute üblichen heliozentrischen Weltbild, bei der der Sonne diese Rolle zukommt.

Im Jahre 2009 wurde die „Flat Earth Society“ schließlich durch einen gewissen Daniel Shenton erneut ins Leben gerufen. Im Jahre 2013 spaltete sich ein Teil der Gesellschaft ab, indem Eric Dubay die „International Flat Earth Research Society” (IFERS) gründete und behauptete, dass alle anderen Gesellschaften „kontrollierte Opposition” seien. Dubay soll u.a. auch behauptet haben, dass Adolf Hitler friedfertig und ehrenhaft gewesen und von zionistischen Medien unfair in ein schlechtes Licht gerückt worden sei.

Daniel Shenton fasst die Theorie wie folgt zusammen: „Es gibt kein vereinheitlichtes Modell einer flachen Erde, aber das am meisten akzeptierte ist, dass es eine mehr oder weniger flache Scheibe ist, mit einer Art Ring, die das Wasser am Abfließen hindert. Über die Höhe und Beschaffenheit hiervon ist sich niemand ganz im Klaren, aber die meisten Leute glauben, dass es sich um Berge mit Schnee und Eis handelt.“
http://www.pravda-tv.com/2016/02/verbreitung-der-flache-erde-theorie-als-strategie-der-diskreditierung-kritischer-meinungsaeusserung-videos/

Zu den wichtigsten Behauptungen moderner Anhänger der Flache-Erde-Theorie gehört:

1. Die Erde ist eine flache Scheibe.

2. Es ist ein Mythos, dass die Erde um die Sonne kreist.

3. Sonne und Mond sind zwar kugelförmig, aber viel kleiner als von der etablierten Wissenschaft behauptet und sie ziehen beide über die Erde ihre Bahnen.

4. Die Arktis befindet sich im Zentrum und die Antarktis ist ein Kontinent, der eine ringförmige Begrenzung aus einer ca. 50 Meter hohen Eiswand bildet; die NASA und das Militär bewachen diese Mauer, um uns daran zu hindern, hinüber zu klettern und über den Rand der Erde zu fallen.

5. Die Schwerkraft ist eine Illusion. Es ist nicht die Schwerkraft, die uns am Boden hält, sondern eine schnelle Aufwärtsbewegung des scheibenförmigen Planeten bzw. die unterschiedliche Dichte ist für das Fallen oder Aufsteigen verantwortlich.

6. Die ganze Weltraumforschung und alle Mondlandungen (einschließlich der unbemannten) sind gefälscht.

7. Die Sonne ist nicht 150 Millionen Kilometer entfernt, sondern viel kleiner und befindet sich nur ca. 6.500 Kilometer über der Erde.

8. Gleichgültig, auf welcher Höhe man sich befindet, der Horizont befindet sich immer auf Augenhöhe.

9. Es gibt keine Erdkrümmung.

10. Der Himmel ist eine Glaskuppel.

gif copyright
https://wissenschaft3000.files.wordpress.com/2015/11/sunanimation.gif

 

(Eine winzige Sonne und ein kleiner Mond sollen über der flachen Erde rotieren. Wie die Sonne die Erde erwärmt und wie der Mond ohne Gravitation die Gezeiten verursacht, wird aber nicht erklärt)

http://www.pravda-tv.com/2016/02/verbreitung-der-flache-erde-theorie-als-strategie-der-diskreditierung-kritischer-meinungsaeusserung-videos/

Demgegenüber seien ebenfalls nur 10 Punkte herausgegriffen, was „Flat-Earther“ nicht erklären (können):

1. Wie erklären Sie, dass so viele Menschen bereits von sich behauptet haben, die Erde umrundet zu haben? Sind alle Lügner?

2. Warum gibt es keine Fotos oder Videoaufnahmen vom Rand der Erde, die die Kugelform als Schwindel entlarven würden?

3. Was liegt unterhalb der Erde bzw. worauf ruht die Scheibe, d.h. von welchen Kräften wird sie zusammengehalten?

4. Wie entstehen durch den Umlauf der Sonne Tag und Nacht, wie Polarnacht und Polartag (je ein halbes Jahr Tag oder Nacht), Polarlichter, die Jahreszeiten und wie entstehen durch den Mond die Gezeiten, wenn es keine Gravitation gibt?

5. Wenn die Schwerkraft durch die Aufwärtsbewegung der Erde erzeugt wird, wie kann es sein, dass Sonne und Mond gleichzeitig in konstant gleich bleibendem Abstand mit angehoben werden? Und wenn die unterschiedliche Dichte anstelle der Schwerkraft entscheidet, welche Körper auf- und absteigen, wie kann es dann sein, dass in einer Vakuumröhre zwei Gegenstände völlig unterschiedlicher Dichte gleichschnell zu Boden fallen?

6. Wie ist es zu erklären, dass die Erdscheibe nur in der Mitte und am Rand von Eis bedeckt ist?

7. Wie kommt das Erdmagnetfeld zustande und wie ein Polsprung?

8. Sie sagen, dass die Vorstellung eines im Himmel wohnenden Gottes durch die Falschbehauptung eines luftleeren Weltalls ersetzt wurde, aber wie erklären sie, dass bei zunehmender Höhe die Luft allmählich immer dünner wird?

9. Sie argumentieren, dass Satelliten ein Schwindel sind und GPS auf einem Netzwerk an terrestrischen Sendeanlagen basiert. Aber wie werden dann Satelliten in ihrer Umlaufbahn gehalten und wie funktioniert GPS?

10. Warum sieht man nicht alle Sterne überall, sondern manche nur in der Mitte (d.h. auf der Nordhalbkugel) und andere nur am Rand der Scheibe (Südhalbkugel).

Meine ganz persönliche Frage: Was soll eigentlich damit bezweckt werden, dass die meisten Wissenschaftler, die Regierungen und die NASA lügt? Egal wie ich es auch betrachte, es macht genauso wenig Sinn wie die seltsame Verschwörungstheorie der NWO ( neue Welt Ordnung).

Politische Hintergründe der aktuellen Verbreitung der Flache-Erde-Theorie

Es fällt auf, dass die gewagte These, dass die Erde eine flache Scheibe ist, just zu dem Zeitpunkt neue Verbreitung fand, als US-Präsident Barack Obama – dessen Amtsantritt ebenfalls im Jahre 2009 war – Zweifler am durch Menschen verursachten Klimawandel als „Mitglieder der Flat Earth Society“ bezeichnete: Innerhalb von nur 12 Monaten war das Video-Portal Youtube bereits mit Massen an Videos überschwemmt, die von sich behaupten, Beweise dafür zu erbringen, dass die Erde in Wirklichkeit flach ist.

Ich könnte endlos darüber schreiben, weshalb die Erde niemals flach sein kann. Ich möchte niemanden davon überzeugen und jedem steht es frei seine Meinung zu haben. Es soll einfach nur aufzeigen, wie solche Theorien entstehen. Es gibt noch weitere Verschwörungs-Theorien, welche um einiges verwirrender sind und die flache Erde damit in den sprichwörtlichen Schatten stellen. So nach und nach werden wir Artikel hierzu veröffentlichen. Allerdings dauert es schon ein wenig, denn wir müssen sehr viel recherchieren.

Wer sich jetzt aber ausführlich über die flat Earth informieren möchte und wie alles entstanden ist, ist diese Webseite zur Info absolut zu empfehlen http://www.pravda-tv.com/2016/02/verbreitung-der-flache-erde-theorie-als-strategie-der-diskreditierung-kritischer-meinungsaeusserung-videos/

Und an alle Kritiker und Gläubigen der flachen Erde. Für euch sind diese Argumente uninteressant und mit Sicherheit habt ihr jede Menge Beweise. Es ist eure persönliche  Meinung. Dass die Erde eine Kugel ist, zeigt unsere persönliche Meinung auf, für die wir natürlich auch jede Menge Beweise haben. Wenn jetzt einige Besucher glauben, über die Kommentar-Funktion einen infantilen Kleinkrieg zu führen, machen wir sie dicht. Das betrifft die Flach- sowie Kugel-Erdler.

Zum Abschluss hier noch ein kleiner Clip, pro Globus. Es gibt etliche Videos, aber die sind teilweise sowas von lang und der Großteil davon ist Langeweile pur. 🙂

Vor allem die Videos von Verfechtern der flachen Erde sind nicht selten an die 2 Stunden lang. 🙂

copyright
https://www.youtube.com/watch?v=40jT1iG87Tg

 

Und hier noch ein tolles Video, welches schon so einige Skeptiker überzeugt hat.

copyright
https://www.youtube.com/watch?v=gyal9T_fQ-8 Harald Lesch

 

OK, ich will jetzt aber nicht so sein und es gibt durchaus auch Erklärungen, welche mein Kugel-Weltbild fast ein wenig erschüttern. Hier die beste und voll wissenschaftlich.

Hey, das ist ne Verarsche. Aber ne ziemlich gute. 🙂

Flache Erde – woher kommt die Idee?

Hier für mich die beste Erklärung, wie dieser Mythos der flachen Erde entstanden ist.







Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 4

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share:

4 thoughts on “flat Earth – die flache Erde – Mythos oder Wahrheit?

  1. Langsam verbreitet sich diese Flach Welt Theorie auch z.b. in Länder wie die Türkei. Die Befürworter sind hartnäckig.
    Alle berufe sich indirekt auf “Eric Dubay”. Ich hab denen geschrieben dass sie sich an die Weltraumbehörden der jeweiligen Länder (Indien Russland etc..)wenden sollen. Prompte Antwort dass alle mit Freimaurern unter einer Decke stecken. Sogar die Weltraumbehörde der Türkei würde mit denen unter einer Decke stecken.
    Schönen Gruss

    Altinsoy

    1. Danke für Deinen Beitrag. 🙂

      Solche Reaktionen kenne ich auch ganz gut. Fakten und Argumente sind bei den “Gläubigen” so ziemlich für den Allerwertesten. Die Menschheit verblödet immer mehr. Besonders wütend werden die Gläubigen bei den 2 folgenden Fragen:

      1 Warum wird die Luft nach oben immer dünner?

      2 Weshalb kann ich den Mount Everest auch durch ein Super-Teleskop von Europa aus nicht sehen?

      Zwei simple Fragen, die sie garantiert nicht beantworten können.

      Grüße von der Bergstraße
      Annette

  2. mit 10minütiger Verzögerung wegen anhaltendem Lachkrampf……
    muss mich mal nach diesen Wesen umschauen………….

Comments are closed.