FOCUS Online Community – und Netiquette – Regeln für User

Ich finde die Online-Artikel von „Focus Online“ immer gut und schaue regelmäßig mindestens 1x täglich vorbei. Ich habe auch einen User-Account und diskutierte fleißig mit. Nur in letzter Zeit wurden einige Kommentare nicht veröffentlicht und das erschien mir schon ein wenig suspekt. OK, manche wurden wohl zu recht nicht genehmigt. Das gefiel mir zwar nicht, aber war nachvollziehbar. Aber die letzten Tage war bei mir Schluss mit Lustig. Die Antworten, weshalb der Kommentar nicht freigeschaltet wird, sind recht umfangreich. Mit dem Erraten was gerade zutrifft, kann man seinen Tag auch ausfüllend gestalten.

Die Ablehnung kommt immer mit folgender Mail:

Hallo Monika Mustermann,

Ihr Kommentar wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

Es gibt mehrere mögliche Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben.

Nutzer-Kommentare werden abgelehnt, wenn sie …

1. … nicht der Netiquette entsprechen, die Sie hier nachlesen können: https://www.focus.de/community/netiquette
2. … eine Antwort auf einen Kommentar darstellen, jedoch nicht über das Antwort-Feld eingegeben wurden.
3. … weit über den Artikel-Inhalt hinausgehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Art von Austausch nicht im Rahmen der Artikel-Kommentierung stattfinden kann.
4. … von einem User stammen, der mit einem Namen in unserer Community registriert ist, der aus unserer Sicht keinem realen Namen entspricht. User-Kommentare auf FOCUS-Online werden nur unter Klarnamen veröffentlicht. Das soll verdeutlichen, dass FOCUS-Online-Nutzer mit ihrem Namen zu ihrer Meinung stehen. Bitte geben Sie deshalb nach dem Login Ihren Vor- und Nachnamen hier ein und senden Sie das Formular ab: https://www.focus.de/community/benutzerprofil/

Sollten Sie das nicht tun, müssen wir Ihren Account leider stilllegen.

Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf weitere Kommentare von Ihnen!

Eine Erläuterung der Ablehnung ist aus personellen und zeitlichen Gründen nicht möglich.

Ihr FOCUS-Online-Community-Team
(Dies ist eine automatisch generierte Nachricht, bitte antworten Sie nicht an diesen Absender.)

Vorab…ich bin mit realem Namen angemeldet und er wurde nur für diesen Artikel verändert. 🙂

Jetzt interessiert euch sicher, welcher Beitrag abgelehnt wurde. 🙂 Es ging um die Ausstrahlung http://www.rtl2.de/sendung/armes-deutschland/folge/folge-v001-9.

Jemand hat beanstandet, dass so etwas einfach gesendet werden kann, ohne dass es für die Probanten bzw. Darsteller rechtliche Konsequenzen gibt. Hier meine Antwort dazu:

…Es mag durchaus solche Fälle geben. Allerdings geht es im Fernsehen rein nach Drehbuch. Ich kenne so eine Situation. Da reichte es nicht aus, sich einfach nur normal zu verhalten. Es gab klare Vorgaben, Entweder man machte gegen Gage mit, oder das wars. Wenn das echt wäre, würde garantiert nach so einer Sendung eine Menge Ärger vorprogrammiert sein.

Wusch………abgelehnt. 🙂 Das wars dann endgültig für mich. Es gab wesentlich krassere Kommentare von anderen Usern, die freigeschaltet wurden. Ende – Gelände… Ich wollte meinen Account kündigen und so einfach ist das gar nicht. Nach einer kurzen WWW-Recherche, war ich nicht der Einzigste, welcher seinen Account löschen wollte. Focus teilt zwar mit, wie man bei facebook etc. seinen Account löscht, aber nicht wie bei sich selbst. 🙂 OK, dann würde ich das halt über eine Kommentar-Funktion tun. Ich suchte mir einen neuen Artikel zum Kommentieren und das Thema ist ja wohl egal. Folgendes schrieb ich in dem Kommentar:

Hallo Community-Admins

Löschen Sie meinen Account und bestätigen Sie es mir. Eine Möglichkeit den Account zu kündigen, habe ich nicht gefunden. Leider funktioniert das Feedback-Formular nicht. Und der Absender in Ihren Mails geht ins Leere. Deshalb auf diesem Weg. Danke und Grüße

Und was soll ich sagen… Ablehnung mit üblichem Mail-Text.

Ich werde es nochmals jetzt probieren und das mit diesem Text:

Hallo Community-Admins

LEST IHR EIGENTLICH NICHT NACH? Ich bestehe darauf, dass ihr wie versprochen, meinen Account still legt bzw. komplett löscht. Das kann doch nicht so schwer sein!

Schau mer mal, ob es jetzt endlich klappt. Ich halte euch auf dem Laufenden. 🙂 Übrigens; „Focus Online“ werde ich natürlich weiterlesen. Halt nur nicht mehr kommentieren.

Nachtrag…halt stop retour… die Community-Admins haben doch reagiert und ich nehme alles zurück. Einloggen in meinen Account war nicht mehr möglich und wurde wohl wirklich dicht gemacht. Also alle Nutzer welche hier lesen, es geht doch relativ „schmerzlos“. Die Mail nach dem Löschen wurde wohl automatisiert verschickt. OK, so schlimm ist die Focus-Community also doch nicht. 🙂

Nachtrag 17.8.18

AAAAARG… Der Account ist NICHT gelöscht und ich habe erneut über die Kommentar-Funktion mein Glück probiert. 🙂 Ich habe mal bei Trustpilot reingeschaut und war erstaunt, dass Focus Online überwiegend negative Bewertungen hat. Viele Nutzer schreiben, dass die Plattform sehr stark politisch rechts orientiert ist. Das allerdings kann ich nicht bestätigen. Es kommt wohl darauf an, welcher Admin gerade die Beiträge kontrolliert. Vielleicht ist es sogar nur ein Bot, der auf bestimmte Schlüsselwörter reagiert. Aber das weiss ich nicht. Schau mer mal, wie es weiter geht. Übrigens; wer die Bewertungen auf Trustpilot nachlesen möchte, hier der Link dazu https://de.trustpilot.com/review/www.focus.de

 

Author: Annette Ulpins

2 thoughts on “FOCUS Online Community – und Netiquette – Regeln für User

  1. Habe heute eine Mitteilung mit dem gleichen Text wie oben erhalten und auch ich bin mit meinem Namen angemeldet. Es macht keinen Spaß trotz sachlich Beiträge zensiert zu werden. Und Tschüß Focus-Online…

    1. Ich kenne noch eine Menge Nutzer, denen das auch passiert ist. Vielleicht werden die Einträge von einem Roboter zensiert, der gewisse Wörter filtert. Anonsten habe ich keine andere Erklärung für diesen Schei**

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.