[Gebührenfrei] Erinnerung N° JWEXNSTIGR – Betrug

Achtung Phishing!

Betreff:

[Gebührenfrei] Erinnerung N° JWEXNSTIGR
Von:
basesdestel@gmail.com
ADVANZIA BANK
Sehr geehrter Kunde,
Ihr Passwort wurde aufgrund der mehrfachen Verwendung falscher Zugangsdaten deaktiviert. Um Ihr Konto wiederherzustellen und die Nutzung des Online-Kontos fortzusetzen und die weitere Deaktivierung Ihres Kontos zu beenden.

Was werde ich tun?

Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um sich bei Ihrem Konto anzumelden und Ihre Informationen zu aktualisieren- Wir entschuldigen uns für jedes Problem.

Anmelden


Der Link leitet auf die Betrugs-Webseite “p2eg.com/advanzia/clients/Peg0iI.php?verification#_”, welche der Advanzia-Seite ähnelt. Auf keinen Fall persönliche Daten angeben. Diese gehen unbemerkt zu den Online-Kriminellen.

Phishing- und Betrug-Mails erkennen:

-Der Text ist oft etwas wirr, was auf ein Übersetzungsprogramm hinweist.
-Die Mail enthält keine persönliche Ansprache und/oder falsche Daten
-Eine persönliche Ansprache mit korrekten Daten. Diese stammen aus gehackten Online-Shops, Gewinnspielen, Foren-Einträge, Impressen oder sind gekauft. Es ist nicht schwer an Daten zu kommen.
-Von den Kriminellen wird auf Dringlichkeit hingewiesen. Folgende Worte werden gerne genutzt: Verifizierung, dringende Mahnung, sofort, -Sperrung, Sicherheitsprüfung, Inkasso und Mahnung.
-Viele Schreib- und Grammatikfehler.
-Falsche Umlaute und Sonderzeichen.
-Oft sind es hohe Rechnungssummen, die den Empfänger erschrecken sollen. Ziel ist es, dass der Empfänger den beigefügten Anhang öffnen, damit Schadprogramme unbemerkt auf den Rechner geladen werden.
-Den Hinweis: weitere Daten, AGB’s, Widerrufs-Fristen etc. finden Sie in beiliegendem Anhang. So locken die Cyber-Kriminellen die Nutzer auf Internet-Seiten, oder verleiten zum Öffnen eines Anhanges.
-Die Betrugs-Mail kommt von einem seltsamen Absender, der nicht mit der angegebenen Firma, Bank etc. zusammen passt.
-Mehrere Empfänger-Adressen sind mit der eigenen Mail-Adresse sichtbar und ähneln sich zum Teil.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.