Hallo, ich bin Aschia. – Hallo, ich bin Cynthia.

Achtung Scam / Vorschussbetrug

Von: cynthia johnson – johnson_cyntthia@hotmail.com

Von: ashia ibrahim – ashia_ibrahim@outlook.com

Hallo, ich bin Aschia / Cyntthia.

Bitte, wie geht es dir? Ich hoffe, es geht Ihnen gut und vollkommen gesund. Ich war durch Ihre E-Mail interessiert. Bitte, wenn es Ihnen nichts ausmacht, brauche ich Ihre dringende Antwort, weil ich einen Geschäftsvorschlag habe und etwas sehr Wichtiges zu sagen und ich hoffe, es zu hören Bald von dir.
deine.
Ashia / Cyntthia.
Ui, gleich 2 herzallerliebste Mädels haben einen Geschäftsvorschlag für mich. Na das nenn’ ich mal Vertrauen. 🙂
Bei Scam/Vorschussbetrug ist der Ablauf  immer nahezu identisch. Als erstes wird ein Geldbetrag in Aussicht gestellt. Das geht von Erbschaften über Geschäftsvorschläge, Gewinne bis zu Kreditvergaben und Spenden. Allerdings muss man, um in den Genuss des Geldes zu kommen, in finanzielle Vorleistung treten, z.B. Notargebühren, Schmiergelder, spezielle Versicherung… usw. Egal wie auch immer, man wird keinen einzigen Cent der versprochenen Summe zu sehen bekommen. Hat man erst einmal etwas gezahlt, wird so lange Geld von denBetrügern gefordert, bis wirklich gar nichts mehr zu holen ist. Und das Schlimme – es fallen noch genug Opfer auf diese Art Betrug herein.





 
 
 
 

Diese Artikel über Abzocke und Betrug könnten Sie auch interessieren




Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Author: Annette Ulpins