18. Mai 2013 - Annette Ulpins

Ihr Kontozugang wurde begrenzt

Von: noreply@alert.com
Betreff: Ihr Kontozugang wurde begrenzt

Sehr geehrter PayPal® Kunde,

Im Rahmen unserer Maßnahmen zur Sicherheit werden wir regelmäßig auf die Tätigkeit der ecran PayPal zu erfahren, haben Sie vor kurzem kontaktiert, nachdem ihm die ein Problem auf Ihrem Account. auf die Informationen von Ihnen aus folgenden Gründen:
Weitere Informationen.

Herzliche Grüße,

Ihr PayPal-Team

Copyright © 2013 PayPal Ltd. Alle Rechte vorbehalten.

PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.
22-24 Boulevard Royal
L-2449 Luxembourg

Bei dieser Mail handelt es sich um Phishing-Betrug. Internetkriminelle leiten Sie auf eine Fake-Seite, die oft kaum von der Original-Seite zu unterscheiden ist, um Ihre persönlichen Daten abzufangen.

PayPal würde Sie nie mit „Kunde“ anschreiben, sondern immer mit Ihrem vollen Namen. Dass es sich um eine Fake-Seite handelt ist auch im Adressfeld im Browser zu erkennen. Hier wird auf die Seite „http://nlorenz.no-ip.biz/.DEEaa20g/servlet/cc6/iitLmSQDUAQWVssgmIILgxlqhgtpgLQKLVaVRVuhIptLyHnL30/TREATMENTCODEze000453359/code01.php“ umgeleitet und das wäre die korrekte Adresse „https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/privatkunden“ mit Anzeige der Verschlüsselung.




e-Mail - Phishing - Betrug internetbetrug / Phishing Mails /