Ihre Telekom Mobilfunk RechnungOnline Monat Dezember 2014 (Nr. 6317472066687) – TROJANER

0
(0)

Achtung TROJANER! Mail am besten ungeöffnet löschen und auf keinem Fall den Link in der E-Mail anklicken!

Betreff: Ihre Telekom Mobilfunk RechnungOnline Monat Dezember 2014 (Nr. 6317472066687)
Von: Deutsche Teloekom AG – monika.cziharz@online.de
PDF-Datei-Telefonrechnung Telekom
Guten Tag annette.ulpins@t-online.de,

als Anlage erhalten Sie die Rechnung 5222357612 (annette.ulpins@t-online.de) als PDF-Datei beigefügt: Telefonrechnung Telekom.

Die Gesamtsumme im Monat Dezember 2014 beträgt: 252,22 Euro.

Mit freundlichen Grüßen,
Geschäftskundenservice

——————————————————————–
Telekom Deutschland GmbH
Aufsichtsrat: Timotheus Höttges Vorsitzender
Geschäftsführung: Niek Jan van Damme Sprecher, Thomas Dannenfeldt, Thomas Freude, Michael Hagspihl, Dr. Bruno Jacobfeuerborn, Dietmar Welslau, Dr. Dirk Wössner
Eintrag: Amtsgericht Bonn, HRB 59 19, Sitz der Gesellschaft Bonn
USt-Id.Nr.: DE 761522
WEEE-Reg.-Nr.: 2235522
——————————————————————–

Der Link führt nicht zu einer PDF-Anlage, sondern zu einer ZIP.Datei. Sobald Sie diese Datei öffnen, wird unbemerkt ein Trojaner auf Ihren Rechner geschleust um persönliche Daten auszuspionieren. Eventuell ist sogar noch Schadsoftware dabei, welche eine Menge Schaden anrichten kann.

Normalerweise würde ich so eine Mail sofort löschen, aber ausgerechnet jetzt, dachte ich sie sei echt. Ich habe vor einigen Tagen meinen Anschluss bei der Telekom gekündigt und dachte, es sei die Endrechnung. Am Absender hätte ich es zwar merken können, aber da ich namentlich angeschrieben wurde, habe ich da weniger drauf geachtet.

Ein Hoch meines Schutzprogrammes, denn es hat mich sofort gewarnt, dass der Anhang eine ZIP.Datei ist und nicht jeder Nutzer verfügt über ein recht gutes Schutzprogramm. Obwohl ich die ZIP.Datei nicht auf den Rechner geladen habe, werde ich ihn dennoch gründlich checken und bei sowas ist immer Vorsicht angesagt.

ÖFFNEN SIE NIEMALS EINE ZIP.DATEI VON UNBEKANNT, ODER WENN SIE NICHT ZU 100% VERTRAUEN!

Hinzu kommt, dass die Absender nichts von dieser Mail wissen. Meist wurde Ihnen selbst Maleware oder Trojaner auf den PC geschickt und dieser wird als Spam-Schleuder benutzt. Dadurch sind die “echten” Kriminellen kaum zu fassen und es hilft wirklich nur vorbeugen.




Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!