Immer mehr Deutsche schützen sich selber

 

Und wieder springt mich diese Werbung auf etlichen Webseiten an.

“Hellste” Taschenlampe, jetzt in der Öffentlichkeit verfügbar…  Quatsch! Ich habe schon seit mind. 2 Jahren zwei dieser netten Taschenlampen, die es schon ewig gibt und die auch sicher nicht verboten werden.

Der Link in dieser Werbung führt auf die Webseite “tacticlight360.com”

 

Aus 4 Gründen würde ich von so einer Webseite nichts bestellen:

  1. Die Aussagen stimmen nicht. Es ist weder die hellste Taschenlampe, noch ist sie jetzt erst der Öffentlichkeit verfügbar.
  2. Auf der Seite läuft ein Countdown von 20 Minuten, in denen ich bestellen muss, damit ich die 75% Rabatt bekomme.
  3. Das Produkt ist sowas von überteuert, dass selbst der Preis nach Abzug der 75% immer noch weit überzogen ist.
  4. Die auf der Webseite angegebene Telefonnummer gibt es nicht.

In eBay oder Amazon bekommen sie jede Lampe, die das Herz begehrt zum Spott-Preis. Vor allem können Sie unter vielen Helligkeiten und Modellen wählen und die Telefonnummern gibt es garantiert von Händlern. Im Übrigen gibt es dort auch ganz spezielle dieser Lampen, die sie garantiert auch als Schutz direkt einsetzen können wie z. B. mit Glasbrecher, ausfahrbaren Klingen, SOS, Überlebens-Messer. Gegen wilde Tiere beim Camping das ideale Selbstschutz-Teil. 🙂 Aber nehmen Sie sich ein wenig Zeit, wenn Sie dort nach so einer Taschenlampe suchen. Das Angebot ist riesig! 🙂

Ich sage ja nicht, dass das Angebot von der Webseite Betrug ist, aber Abzocke auf jeden Fall. 🙂







Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Author: Annette Ulpins

2 thoughts on “Immer mehr Deutsche schützen sich selber

  1. Ich bin wahrscheinlich dummerweise auf die Werbung von der Taschenlampe
    hereingefallen und habe diese bestellt und bezahlt. Das ist aber sicher schon 10 Tage
    her und bis heute ist nichts gekommen. Ist das Internet-Kriminalität. Es kam auch keine
    Bestätigung. Und die Mail-Adresse war eigentlich auch nicht sichtbar. Habe diese auch
    im Nachhinein nicht mehr gefunden. Danke für eine Antwort.
    Was kann man da unternehmen ?

    1. Hallo Myrtha,
      das mist natürlich ärgerlich. Muss aber nicht unbedingt sein, dass nicht geliefert wird. Allerdings keinerlei Bestätigung auf Deine Zahlung ist nicht so gut. Falls Du die Möglichkeit hast, hole Dein Geld zurück. Müsste nach Zahlung mit Kreditkarte möglich sein, wenn die Zahlung schon auf dem Konto belastet ist. Über PayPal ist das auch kein Problem. Bei Zahlungen wie z. B. der Western Union, gibt es keine Möglichkeit die Zahlung zurück zu holen. Schau mal auf der Webseite nach dem Impressum. Einige dieser Webseiten wie z. B. die “survivalguide360.com/” gibt es nicht mehr, was schlecht wäre. Schreib mal bitte, bei welcher Webseite Du bestellt hast.

      Liebe Grüße

Comments are closed.