Manipulierte Kunden-Bewertungen

5
(2)
Laut Stiftung Warentest sind Sterne beim Online-Kauf häufig manipuliert.

Besonders die Google Bewertungen mit 5 Sternen sind besonders gefragt.

Wer im Internet etwas kauft, orientiert sich dabei oftmals an Kundenbewertungen.
Dass die aber in vielen Fällen manipuliert sind, bestätigt nun Stiftung Warentest.
Einige Onlinehändler kaufen ihre Kundenbewertungen etwa von Agenturen.

Hier können Sie nachlesen, wie Sie Fake-Bewertungen erkennen.

Politik reagiert

Gegen das florierende Geschäft mit manipulierten Verbraucher-Bewertungen schreitet inzwischen aber auch schon die Politik ein. Die EU-Kommission hat festgelegt, dass Internetseiten mit Kundenbewertungen künftig offenlegen müssen, ob und wie sie die Echtheit selbst kontrollieren. Die EU-Mitgliedsstaaten müssen diese Vorgabe nun in nationales Recht umsetzen.

Ist ja nett von der Politik, obwohl sie da wohl mächtig Probleme hat. Künftig sollen ja angeblich die Kundenbewertungen offengelegt werden. Weiter soll hinterfragt werden, wie die Echtheit selbst kontrolliert wird. Nur…wann ist künftig?! Man kann es nur erahnen. Bis die EU-Mitgliedsstaaten diese Vorgabe in nationales Recht umsetzen, kann sich nur um Jahre handeln. Bisher jedenfalls ist noch nicht das Geringste passiert, eher im Gegenteil.

Geben Sie einfach mal bei Google “Bewertungen kaufen” ein. 
Ungefähr 316.000.000 Ergebnisse

Wann glauben Sie, dass die Politik es schafft?

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 2

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.