Nibiru – Planet X – einer der größten Hoax im WWW

0
(0)

Darüber zu berichten entspricht nicht den üblichen Artikeln unseres Blogs. Vorab erst einmal die Erklärung was überhaupt ein “Hoax” ist. Es gibt viele Erklärungen und ich habe mich für einen kleinen Passus aus Wikipedia entschieden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hoax

Als Hoax ([həʊks], engl. für Jux, Scherz, Schabernack; auch Schwindel) wird heute meist eine Falschmeldung bezeichnet, die in Büchern, Zeitschriften oder Zeitungen, per E-Mail, Instant Messenger oder auf anderen Wegen (z. B. SMS, MMS oder soziale Netzwerke) verbreitet, von vielen für wahr gehalten und daher an Freunde, Kollegen, Verwandte und andere Personen weitergeleitet wird.

In letzter Zeit werden wir öfter gefragt, was an dem ganzen Hype dran ist. Viele Spams wandern durch das Internet, welche die letzten Tage der Menschheit ankündigen. Lt. unzähligen Clips bei youtube wird der Weltuntergang seit einigen Monaten immer wieder um einen Tag nach vorne verschoben. 🙂 Allerdings ist man sich in der Szene etwas uneinig, was genau passieren wird. Einig ist man sich nur darin, dass der Planet X oder auch Nibiru genannt, mit der Erde kollidieren wird. Viele Esoteriker sind der unumstößlichen Meinung, dass die einstigen Götter bzw. außerirdischen Besucher wieder zur Erde zurückkommen. Andere selbsternannten Experten warten täglich seit dem 28. September 2016, dass der Planet mit der Erde kollidiert und alles Leben auslöscht.

Viele Freunde und Bekannte haben uns aus Angst gefragt, ob es wahr ist, oder nur ein weiterer Internetbetrug. So ab und an, flattern da schon einige beängstigende Spammails in die Postfächer. Ich bekomme zwar täglich unzählige Spams, aber über dieses Endzeit-Szenario bisher noch keine einzige dieser Mails. Nach ein wenig Recherche und gezielter Rückfrage, bekommen wohl nur Nutzer solche Spammails, die mal irgendwo in den weiten des WWW auf alstrologisch- und esoterischen Webseiten was bestellt, oder dort Beiträge in Foren etc. geschrieben haben.

Wer daran glaubt, dass die Endzeit angefangen hat und Nibiru die nächsten Tage…Wochen…Monate kommt, darf bzw. sollte sich hier ausklinken.

Die US-Astronomen Konstantin Batygin und Mike Brown, haben 2015 zwar einen weiteren Planeten entdeckt und benannten ihn als “Planet 9”. Nach Angaben von Batygin und Brown soll der Neuling zehnmal so schwer sein wie unsere Erde. Dass dieser Planet jetzt erst entdeckt wurde, hängt in erster Linie damit zusammen, dass er im Sonnensystem nur eine Randerscheinung ist und als äußerster Planet Pluto ablöst. Es ist eine besondere Entdeckung, da es der Beweis seit 150 Jahren ist, dass die Planeten-Zählung unseres Sonnensystemes nicht vollständig war.  “Planet Neun” umkreist die Sonne in etwa zwanzigmal so großer Entfernung wie Neptun. Um einmal um die Sonne zu gelangen, würde er somit etwa 20.000 Jahre brauchen. Er ist keinster Weise auch nur annähernd eine Gefahr für die Erde oder unser Sonnensystem. Und mit dem sagenumwobenen Nibiru hat er nicht das Allergeringste zu tun.




Aber was genau hat es nun mit dieser Verschwörungstheorie auf sich? Alle diese nebulösen Verschwörungstheorien sind erst mit dem WWW gekommen. Ich kenne einige “helle Köpfe”, welche auf ihren Gebieten echte Koryphäen sind und im WWW sind sie eher selten anzutreffen. Die schütteln mitunter nur noch den Kopf, was alles im WWW an Panikmache veröffentlicht wird. Das geht über die “flat Earth”, die hohle Erde,  Chemtrails, die NWO und eben auch Nibiru.

Was diesen Planet X – Wahn betrifft, habe  ich eine Webseite gefunden, welche mir zur Erklärung sehr gut gefällt.

http://www.christ-michael.org/weltuntergangswahn-hilfe-nibiru-kommt-und-jupiter/

Hier einige Text-Passagen:

 
Als Beweise für den Weltuntergang werden selbstverständlich auch die kryptischen Äußerungen von Obama und der Queen herangezogen, vom „letzten Weihnachten 2015“ oder der „letzten Sitzung“ mit der Presse usw. Wahrscheinlich könnte man auch im Titelblatt des Economist etwas derartiges finden.

 
Wenn man eine CHART-Liste erstellen würde, mit Beliebtheitsbegründungen für den Weltuntergang, dann liegt unumstritten PLANET X bzw. NIBIRU auf Platz 1.  Unzählige Nutzer posten Bilder von Sonnenuntergängen (aufgenommen von Webcams etc.) – die eine zweite Sonne zeigen sollen, und dann sagen sie, das sei Nibiru.

 
Etlichen Leuten ist übrigens aufgefallen, daß es „sehr schwierig geworden ist, einen normalen Sonnenuntergang anzuschauen„, weil die Wolken immer exakt da am Horizont sind, wo die Sonne untergeht. Man zieht also den Schluss, daß Wolken gezielt platziert werden, um „Nibiru“ zu kaschieren.

 
Oft handelt es sich bei der „zweiten Sonne“ nur um einen sogenannten „SUN DOG“, goldiger Name, gell, ein Sonnenhund – wobei eine Reflexion der Sonne gemeint ist, die selbst zu strahlen scheint.

Damit diese Geschichte mit Nibiru noch glaubwürdiger wird, werden Videos ins Netz gestellt – teilweise ellenlang – von angeblichen „NASA- oder Geheimdienstwhistleblowern“, die behaupten, selbst die NASA hätte die Ankunft von NIBIRU bereits bestätigt – und es sei bereits alles orchestriert, damit die Eliten-VIPs sich rechtzeitig in unterirdische Luxusbunker zurückziehen können, wo sie dann in aller Ruhe bei heißen Duschen und anderweitigen Zeitvertreiben und Luxusdosenfraß die Zeit aussitzen können, während oben die Milliarden minderwertigen Dummlinge programmgemäß verrecken.

Da wir gerade von der NASA sprechen, möchte ich anmerken, daß die NASA beim MILITÄR angegliedert ist. Wenn die NASA nun Nibiru ankündigt – vorausgesetzt, sie hätte das wie behauptet 2008 tatsächlich getan – dann können wir getrost davon ausgehen, daß die NIBIRU-Geschichte zum Plan gehört. Beispielsweise kann man vermuten, daß künstlich Tsunamis ausgelöst werden sollen und man behaupten wird, Nibirus Nähe sei Schuld. Wie auch an Erdbeben oder sonstigen künstlichen Witterungsunbilden, das Wort WETTERKRIEG taucht ja durchaus schon öfters im Netz auf, im Zusammenhang mit HAARP und Co. Allerdings scheinen auch die USA davon betroffen zu sein, und nicht zu knapp. (Das würde mal der Theorie entgegensprechen, daß man uns in D das Wetter aus den USA „schickt“)

Um nochmal auf NIBIRU zurückzukommen, da sind wirklich haarsträubende Geschichten im Umlauf. Irgendein Superchannel behauptet, auf NIBIRU würden mehrere verschiedene Rassen wohnen, darunter auch Reptiloiden, und die seien überhaupt erst hierher gekommen, „weil sie sich beim letzten Mal, als Nibiru hier vorbeikam, unter Ausnutzung der räumlichen Nähe „rüberteleportiert“ hätten. Zurück haben sie’s wahrscheinlich deshalb nicht mehr geschafft, weil Nibiru schon zu weit weg war. Ei, wo isser denn??!

Diejenigen, die jetzt erst anfangen, sich mit dem Thema zu beschäftigen, haben leider einen eindeutigen Nachteil. Denn sie wissen nicht, wie LANGE Nibiru schon kommt. Nibiru versucht sage und schreibe schon so lange zu kommen, daß man ihn getrost als impotent bezeichnen könnte. Vielleicht hat er aber auch einen Dauerorgasmus. Bereits zu Anfang des Millenneums wurden auf dem Forum ZETATALK angeregte Gespräche geführt, in denen Hobbyastronomen behaupteten, Nibiru schon ausgemacht zu haben. Da waren sie natürlich der NASA ganz klar voraus, die ja angeblich erst 2008 in der Lage gewesen sein soll, einen herannahenden Planeten zu entdecken.

Wem diese Text-Passagen nicht reichen, kann den interessanten ganzen Artikel hier nachlesen http://www.christ-michael.org/weltuntergangswahn-hilfe-nibiru-kommt-und-jupiter/

In diesem Bericht gibt es auch einen Verweis auf unten folgenden Video-Clip https://www.youtube.com/watch?v=iJ5IIP4vNGk, den ich absolut empfehlen kann. Übrigens ist bei dem Clip gute Mucke, wer sich für Shuffle begeistern kann. 🙂

 

 

Uns ist schon klar, dass es die “Gläubigen” nicht überzeugt und wohl auch noch in ihrem Glauben bestärkt. 🙂 Aber egal… Ihr wolltet wissen was wir dazu sagen und das ist die Antwort.

Wir wünschen eine schöne Weihnachten und sind überzeugt, dass es noch ganz, ganz viele geben wird.



Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share:

2 thoughts on “Nibiru – Planet X – einer der größten Hoax im WWW

  1. All diese Behauptungen gehen auf den Erfolgsautor Sitchin zurück. Dieser hat sich auf eine fehlerhafte Übersetzung des deutschen Proessors von Soden aus dem Jahre 1940 gestützt. Nirgendwo in sumerischen, babylonischen oder assyrischen Keilschrifttexten erscheint ein Stern oder Planet Nibiru oder so ähnlich. Ich habe” NIBIRU gesucht- Raumstation Himmel gefunden” – Titel einer wissenschftlichen Untersuchung.

Comments are closed.