Online Google Promo Board

5
(1)

Scam / Vorschussbetrug
Betreff: Online Google Promo Board
Von: Google / Gmail Team Award – google.win@gelld.life

Lieber Gewinner,

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Ihre E-Mail-Adresse 950.000 Pfund gewonnen hat. (Nur neunhundert und fünfzig tausend Pfund).
Sie wurden unter den 12 (zwölf) glücklichen Gewinnern während der Internet-Stimmzettel der GOOGLE LOTTERY PROMO ausgewählt. Ihre gewinnende Chargennummer ist GFSP / 955 / GPWIN / UK.

Ein Google-Gewinner-Dokument und eine Tracking-Nummer geben Ihnen von Abu Courier Service.

Es wird empfohlen, sich mit dem abu Courier Service für eine Tracking-Nummer sofort mit den untenstehenden Informationen für die Auslieferung Ihres Preisgeldes in Verbindung zu setzen.

Beachten Sie, dass alle anderen Gebühren bezahlt worden sind, alles, was Sie zahlen müssen, ist die Sicherheitsgebühr von nur 252 Euro.
Eine Tracking-Nummer wird Ihnen von Abu Courier Service geben, um die Richtung Ihres Gewinns zu kennen.

FÜLLEN SIE DIESE INFORMATIONEN UND SENDEN SIE IHNEN ZUM EMAIL UNTEN

IHRE KONTAKTADRESSE:
IHR KONTAKT TELEFON:
DEINE NATIONALITÄT:
IHR VOLLSTÄNDIGER NAME:

Senden Sie diese Informationen oben auf die E-Mail unten für Ihre Anfrage Ihrer Tracking-Nummer.
abu.courier@gmail.com

Vielen Dank für die Verwendung von Google Mail, Google-Suche Matchin und Google andere Produkte.
Herr Donald Williams (Bevollmächtigter)
Tel: + 44-1133203590
Fax: + 44-2031375646
Internationale Preisabteilung

GLÜCKWÜNSCHE!!!
Hochachtungsvoll,
Herr Larry
Online Google Director

 

Ich hoffe, Sie sind nicht allzusehr enttäuscht, dass diese eine simple Betrugs-Mail ist. Bei Google gibt es ja so einiges, aber sicher keinen Gmail Team Award. 

Nur seltsam, dass diese angebliche Gewinn-Benachrichtigung nicht an meine Gmail-Adresse geschickt wurde. Achso stimmt, ich habe gar kein Gmail-Postfach …tz…tz…tz…sowas aber auch. 🙂

Dieser Scam/Vorschussbetrug läuft immer nach dem gleichen Schema ab. Es wird eine größere Geldsumme in Aussicht gestellt. Um diese Summe zu erhalten, muss man erst einmal in finanzielle Vorleistung treten. Das können z. B. Notar-, Versicherungs- und/oder Transfergebühren sein. Die Internetbetrüger hatten nie die Absicht, Geld auszuzahlen und es war auch nie eine Auszahlung geplant. Sie werden so lange von Ihnen Geld fordern, bis sie den Betrug durchschauen oder kein Geld mehr haben.

Für den Umgang mit derartigen Angeboten empfiehlt die Polizei:

· Nie antworten! Ihr Briefkopf, Ihre E-Mail-Adresse oder Kontonummer könnten für weitere kriminelle Taten missbraucht werden.
· Die Ihnen übersandten Angebotsschreiben oder E-Mails müssen Sie der Polizei nicht weiterleiten; gleichartige Angebote liegen bereits tausendfach vor.
· Werfen Sie den Brief weg oder löschen Sie die E-Mail!
· Sollten Sie bereits unmittelbaren Kontakt mit den Anbietern aufgenommen oder gar Zahlungen geleistet haben, erstatten Sie Strafanzeige bei Ihrer örtlichen Polizeidienststelle! Zu Ihrer Sicherheit, falls die Betrüger die persönlichen Daten für weiteren Betrug verwenden, auch wenn Sie Ihr Geld nicht zurück bekommen.




 
 
Diese Artikel von mir, könnten Sie auch interessieren
 


Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 1

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share: