Penny ruft Streichwurst zurück – Achtung Vergiftungsgefahr

Gefunden bei news.de/wirtschaft

Produktrückruf für Januar 2019 aktuell: Vergiftungsgefahr! Penny ruft Streichwurst zurück

Aus vorbeugenden Verbraucherschutz-Gründen ist dieser aktuelle Produktrückruf. Es könne sein, dass eine Wurstsorte mit Keimen verunreinigt ist.

Die Wurstsorte: Ich bin Österreich Zwiebelstreichwurst mit Kräutern 200g

Der Hersteller „Messner Productions GmbH & Co KG“ beliefert vor allem  Penny-Filialen in Österreich. Kunden in Grenznähe, welche ins Nachbarland zum Einkaufen fahren, sollen derzeit vorsichtig sein.  In Tests konnten anaerobe Sporenbilder und sulfitreduzierende Clostridien nachgewiesen werden. Für Menschen gefährliche Keime.

Author: Annette Ulpins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.