Scam / Vorschussbetrug

die letzten Wochen hat mich immer wieder ein bestimmter Absender genervt. “Basle Kunle” will mir ständig einreden, dass eine ganz Menge Geld nur auf mich wartet.

Im August hat diese Person mir mitgeteilt, dass eine Person meines Namens gestorben ist und in einer Bank 5,2 Millionen Dollar hinterlegt sind. Den Artikel dazu finden Sie hier im Blog https://www.webportale-24.de/nachmittag-von-basle-kunle/.

Gestern  kam die gleiche Mail wieder von Basle Kunle. Folgender Text:

Aw: Guten Abend
Ich bin Basle Kunle und ich möchte, dass du als Erbe meines verstorbenen Klienten stehst, der die Summe von $ 5,2 Millionen mit einer Bank hier in Togo hinterlegt hat. Er starb im Juli 2012 mit seinen Familienmitgliedern ohne registrierte Angehörige und die Gelder haben jetzt ein offenes Begünstigungsmandat. Bei deiner antwort werde ich dir die Details geben
Danke,
Basle Kunle Esq.

Jetzt wollte ich mal genauer wissen, wie Basle Kunle reagiert, wenn ich Interesse zeige. Allerdings war der Mailaustausch nur kurz. Basle hat mir wohl nicht getraut. 🙂

 
Gesendet: Sonntag, 08. Oktober 2017 um 21:17 Uhr
Von: “Basle Kunle” <basleali1@outlook.com>
An: Kein Empfänger
Betreff: Aw: Guten Abend

Aw: Guten Abend
Ich bin Basle Kunle  und ich möchte, dass du als Erbe meines verstorbenen Klienten stehst, der die Summe von $ 5,2 Millionen mit einer Bank hier in Togo hinterlegt hat. Er starb im Juli 2012 mit seinen Familienmitgliedern ohne registrierte Angehörige und die Gelder haben jetzt ein offenes Begünstigungsmandat. Bei deiner antwort werde ich dir die Details geben
Danke,
Basle Kunle  Esq.

2017-10-08 22:42 GMT+01:00 annette.ulpins@gmx.net <annette.ulpins@gmx.net>:

Schicken Sie mir beglaubigte Dokumente, die ich überprüfen lassen kann.

Danke.

Von: “basle kunle” <baslekunle4@gmail.com>
An: “annette.ulpins@gmx.net” <annette.ulpins@gmx.net>
Betreff: Re: Guten Abend

Sie erhalten das Geld von der Bank in Griechenland. Wenn Sie die Bank besuchen, werden sie Ihnen jedes zugehörige Dokument für Ihre Verifizierung

 

2017-10-09 11:58 GMT+01:00 <annette.ulpins@gmx.net>: 

Wo genau ist diese Bank in Griechenland? Ich werde die Tage da geschäftlich unterwegs sein und kann persönlich zu dieser Bank kommen. Danke.

 

e: Re: Guten Abend
09.10.2017 um 13:30 Uhr Mehr Informationen
Von: basle kunle

Denkst du, du kannst einfach in eine Bank gehen und sie nach dem Geld fragen, von dem du keine Informationen hast? Mein Freund, wenn Sie mit mir Geschäfte machen wollen, müssen wir uns gegenseitig 50/50 vertrauen, weil ich gleich 50% des Geldes beanspruchen kann, sobald Sie es von der Bank in Griechenland behaupten. Die Zahlungsempfängerbank hat ihren treuhänderischen Vertreter, mit dem Sie in solchen Angelegenheiten kommunizieren können. Wenn Sie mir also eine Kopie Ihrer I.D-Karte schicken, werde ich Sie mit dem Bankagenten in Griechenland in Verbindung bringen, damit Sie weiter mit Ihnen koordiniert werden können

 

2017-10-09 12:41 GMT+01:00 <annette.ulpins@gmx.net>:

Sie glauben doch nicht etwa, dass ich Ihnen eine Kopie meines Ausweises ohne irgend einen belegten Nachweis schicke. Oder ist Ihr Angebot ilegal?

 

Gesendet: Montag, 09. Oktober 2017 um 13:50 Uhr
Von: “basle kunle” <baslekunle4@gmail.com>
An: annette.ulpins@gmx.net
 
Betreff: Re: Re: Re: Guten Abend

Und was für ein Beweis? Und woher weiß ich, dass Sie nicht irgendwann in die Luft gehen, sobald das Geld in Ihre Hand gelangt?

 

e: Re: Re: Guten Abend
09.10.2017 um 14:12 Uhr Mehr Informationen
Von:
annette.ulpins@gmx.net
An:
basle kunle

Setzen Sie sich mit der Bank in Verbindung, dass ich persönlich komme. Sie können ja gerne und sollten es auch, persönlich anwesend sein. Da Sie mich angeschrieben haben, besitzen Sie meinen Namen. Bei dem Bankmitarbeiter, werde ich selbstverständlich meine persönlichen Ausweis-Papiere vorlegen. Sie haben mir das Geschäft vorgeschlagen, nicht ich Ihnen. Wenn Sie damit ein Problem haben, lassen wir es. Ich wüsste nicht, wie ich bei meinem Vorschlag betrügen sollte. Es sei denn, Sie wollen mich betrügen.

 

Gesendet: Montag, 09. Oktober 2017 um 14:33 Uhr
Von: “basle kunle” <baslekunle4@gmail.com>
An: annette.ulpins@gmx.net

Betreff: Telefonnummer und E-Mail
Gib mir die Telefonnummer und E-Mail, wo der Bankagent in Griechenland mit dir und durch ihn kommunizieren wird, wirst du an die Bank weitergeleitet.

 

Aw: Telefonnummer und E-Mail
09.10.2017 um 15:36 Uhr Mehr Informationen
Von:
annette.ulpins@gmx.net
An:
basle kunle

Gerne, aber bitte geben Sie mir die Telefonnunmmer des Bankagenten. Ich werde mich dann telefonisch melden und spreche sehr gut griechisch.

🙂 Tja, das war es dann  wohl und anscheinend hat mir Basle Kunle nicht getraut und hält mich für einen Betrüger. Wo ich ihm doch soviel Arbeit abgenommen hätte. 🙂






 
 

Diese Artikel über Abzocke und Betrug könnten Sie auch interessieren




Author: Annette Ulpins