Senga Johnson sent you a message via LinkedIn

0
(0)

Von: Senga Johnson via LinkedIn – member@linkedin.com
Betreff: Senga Johnson sent you a message via LinkedIn;

LinkedIn

Senga Johnson sent you a message.

Date: 01/01/2012

Please click on the link below to open the Message View page:
http://www.linkedin.com/e/-41-41afa7/f3a52/ins/825773553/Senga/Johnson/EML/?hs=unread&tok=e65c29c8e7

==================================
In letzter Zeit häufen sich diese Spammails enorm. Der Link verweist meist auf Viagra-Seiten und ähnlichen Schrott. Es können durchaus auch Phishing-Seiten sein, die Ihre Daten abfangen wollen.

Diese Mails sollen Den Anschein erwecken, dass sie über die Seite “linkedin.com” versendet werden, gehen aber auf eine völlig andere Adresse zurück. Zweifelsohne hat die “LinkIn.com” nichts damit zu tun. Diese Mails gehen auch an Postfächer, deren Inhaber nicht bei LinkedIn angemeldet sind. Eine Abmeldung bei der LinkIn.com hilft deshalb auch nicht weiter.

Nur schade, dass eine so gute Seite deswegen in einen schlechten Ruf kommen kann und event. auch Mitglieder dadurch verliert.

Allerdings sind die verwendeten Namen der Spammail-Absender in korrekter, oder fast identischer Schreibweise, alles Mitglieder bei der “Linkedin.com”. Für mich persönlich ist das ein schwerwiegender Betrug, da auch diese Personen unschuldig und unwissentlich involviert sind.

Alleine gestern bekam ich 3x diese Spammail.

Weitere Absender Mail-Adressen:

Senga Johnson via LinkedIn – member@linkedin.com
Kelly Miller via LinkedIn – member@linkedin.com
Rhona Jones via LinkedIn – member@linkedin.com
Heather Doyle via LinkedIn – member@linkedin.com
Sharon Kelly via LinkedIn – member@linkedin.com
Caroline Ross via LinkedIn – member@linkedin.com
Helen Harrison via LinkedIn – member@linkedin.com
Glenda Hughes via LinkedIn – member@linkedin.com
Deirdre Connor via LinkedIn – member@linkedin.com
Jessie Morris via LinkedIn – member@linkedin.com
Rachel Lee via LinkedIn – member@linkedin.com
Heather Phillips via LinkedIn – member@linkedin.com
Catherine Sullivan via LinkedIn – member@linkedin.com
Deborah Macdonald via LinkedIn – member@linkedin.com
Tina Phillips via LinkedIn – member@linkedin.com

Die verwendeten Namen sind ausschließlich weiblich … warum wohl? 😉 Männer reagieren wohl eher auf eine gesendete weibliche Nachricht und sind da einfach etwas klickfreudiger.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!