Web of Trust und facebook – was geht da schon wieder ab?

Keine Sorge, ich jammere heute nicht wieder rum wie böööööööhse mywot zu mir war. 🙂 Ich bin nicht mehr in diesem Verein und mir persönlich ist sowas von egal, was die da fabrizieren.

Allerdings hat mir heute ein “Vögelchen” in Form eines Blog-Lesers etwas gezwitschert. Es ist einfach zu lustig, es nicht zu schreiben.

Mein Leser informierte mich darüber, dass mywot etwas im Forum geändert hat. Früher konnte man sich bei diesem Verein über seinen Acount bei google+ und/oder facebook direkt ins WOT-Forum einloggen. Das allerdings sei inzwischen geändert und man könne sich nur noch mit bestehendem mywot-Account im Forum anmelden.

OK, bei google+ wundert es mich nicht, denn mit Web of Trust gab es keine, zumindest erkennbare, Kooperation. Aber mit facebook waren die doch wie der sprichwörtliche “Kopp und Arsch”. Ich habe zwar ein facebook-Konto, was ich aber vorwiegend nur dazu nutze, um Informationen zu lesen. Da ich WOT komplett bei mir rausgeworfen habe, sehe ich auch nicht, ob facebook weiter die farbigen Donats von mywot übernimmt und auch direkt veröffentlicht. Aber es war auf jeden Fall einmal so und seither ist mir facebook NOCH suspekter.

Aber jetzt zurück zum “Vögelchen”. 🙂 facebook ist natürlich in allen Kriterien in sattem WOT-Grün und somit bestens für die ganze Familie geeignet.

Um so mehr verwunderte den Piepmatz, dass ein hochangesehenes Mitglied der WOT-Communitie und des Forums, facebook plötzlich mit sattem Rot bedacht hat.

Facebook ermöglicht die Werbung für gefälschte Waren auf ihrem Marktplatz, weigert sich, sie zu entfernen und profitiert von der Werbung.
Sie weigern sich auch, gefälschte Nachrichten / Clickbait-Links und Cyber-Mobbing / Belästigungsposten zu entfernen.
Die meisten Apps sind an der Datenerhebung von Mitgliederprofilen beteiligt.
Melden Sie sich nicht an, Sie erhalten immer die gleiche beschissene Antwort:
“Danke für Ihren Bericht – Sie haben das Richtige getan, indem Sie uns darüber informiert haben. Wir haben uns das Profil angesehen, das Sie gemeldet haben, und das tut es nicht Wenn wir gegen einen unserer spezifischen Community-Standards verstoßen, verstehen wir, dass das Profil oder etwas, das die Person geteilt hat, für Sie immer noch beleidigend ist. Wir möchten Ihnen helfen, Dinge zu vermeiden, die Sie nicht auf Facebook sehen möchten. “

Hier der Original Screenshot:

Das Pseudonym dieser sehr bekannten Person im WOT-Forum möchte ich nicht veröffentlichen. Nur soviel…Kraftwerk ist es nicht.

Weshalb ich das besonders lustig finde? Was für eine Frage… Es wird ganz genau das angeprangert, was Web of Trust schon ewig in Reinkultur praktiziert. OK, der kleine feine Unterschied, dass facebook gegen spezielle Postings nichts unternimmt. Bei Web of Trust sind es nicht nur die Postings, sondern um etliches schlimmer. Hier werden keine einzigen verleumderischen Bewertungen geändert. Also…wer ist nun wirklich beschissener?! Genau diese spezielle Person bewertet sogar stillgelegte Twitter-Accounts und regt sich jetzt künstlich über facebook auf? Tja, jetzt sieht sie mal spiegelgleich wie so eine Situation ist. Erkennen allerdings wird sie es mit Sicherheit nicht.

Ich habe gestern in einem Forum gelesen und das passt wie der sprichwörtliche Arsch auf Eimer:

Wer glaubt, dass mywot ehrlich und seriös ist…glaubt wohl auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.

In diesem Sinne

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Author: Annette Ulpins