Web of Trust und Kraftwerk – sehr interessant!

0
(0)

Gestern hat diese Nervbacke “Kraftwerk” zum inzwischen 8x seine roten Kringel an meine Blogs vererbt. Der “Held vom Erdbeerfeld” glaubt wohl, man kann nicht nachvollziehen, wer sie vergeben hat. OK, die Kommentarfunktionen sind ja gesperrt und könnte jeder gewesen sein. War aber nicht so…Denn diese Person vergibt immer gleichzeitig rot auf den Blogs. Kein anderer Mensch, würde sie überhaupt mit Rot bewerten. Nun aber wie im Titel erwähnt, zum interessanten Teil.

Ich habe nach diesen neuerlichen roten Aufmerksamkeiten wieder einmal den mywot Support angetippselt. Mache ich ab und an, auch wenn es im Normalfall für den Allerwertesten ist. Entweder mit ganz viel Glück, kommt eine automatisierte Mail mit Textbausteinen, oder gar nichts. Gesten allerdings kam eine Rückantwort nach wenigen Stunden.

Hier meine Original-Mail mit Übersetzung:

 
 
 
Ladies and gentlemen of the WOT Supports
Your employee “Kraftwerk” evaluates our pages again and again with RED. The sites are not political, racist, childish and we sell nothing. The comment functions are locked. Once we get a single positive rating, Kraftwerk becomes active. This permanent personal attack will definitely not please us. They do not want to create, or even want to ban, such a sick person from the communitie. This person evaluates according to German law, so it can be condemned under German law for these malicious calumnies. The comment features are blocked, but you can have the entire review of this sick person listed. We will now take a very massive action against this person, if you do not want it or want it. Our evidence is solid and is now going to the prosecutor’s office. 
 
Best Regards

 

Übersetzung:

Meine Damen und Herren des WOT Supports,

Ihr Mitarbeiter “Kraftwerk” wertet unsere Seiten immer wieder mit RED aus. Die Seiten sind nicht politisch, rassistisch, sind jugendfrei und wir verkaufen nichts. Die Kommentarfunktionen sind gesperrt. Sobald wir eine positive Bewertung erhalten, wird Kraftwerk aktiv. Dieser permanente persönliche Angriff lassen wir uns definitiv nicht gefallen. Sie wollen nicht, um eine solche kranke Person aus der Kommune zu schaffen oder gar zu verbieten. Diese Person bewertet nach deutschem Recht, so kann es nach deutschem Recht für diese bösartigen Verleumdungen verurteilt werden. Die Kommentar-Features sind blockiert, aber Sie können die gesamte Überprüfung dieser kranken Person aufgeführt haben. Wir werden jetzt eine sehr massive Aktion gegen diese Person, wenn Sie es nicht wollen oder wollen es. Unsere Beweise sind solide und gehen nun zur Staatsanwaltschaft.

Der Text ist durch die Online-Übersetzung eine wenig seltsam, aber ich denke, man kann es dennoch gut verstehen. Folgende Antwort des WOT-Supports:

Hi Anette,

Thank you for your email.
Please mind that user “Kraftwerk” is not our employee and has never been part of WOT stuff. 
This users is just a member of our community like everyone who can download our add-on and register WOT account.
Please contact this user via PM to resolve the issue.
Kind regards,
WOT Support

 

Übersetzung:

Hallo Anette,

 

Danke für Ihre E-Mail.

Bitte beachten Sie, dass der Benutzer “Kraftwerk” nicht unser Angestellter ist und noch nie Teil von WOT-Sachen war.
Diese Benutzer sind nur ein Mitglied unserer Community wie jeder, der unser Add-on herunterladen und WOT-Account registrieren kann.
Bitte kontaktieren Sie diesen Benutzer per PM, um das Problem zu beheben.

Mit freundlichen Grüßen,
WOT Unterstützung

Na was sagt man denn dazu?! 🙂 Auf nichts reagieren sie, aber dass Kraftwerk ein gaaaanz normaler Nutzer ist, wurde recht schnell klargestellt.  Ob das Kraftwerk überhaupt weiss, was es ist? Juristisch ist dadurch die Sachlage eine völlig andere und die Person wird greifbar. Einer unserer Mit-Schreiberlinge ist Jurist und wird sich das mal reinziehen. Mit den finnischen Gesetzen hat es somit nichts mehr zu tun. Aber wie gesagt, das muss erst genau geprüft werden. Aber ich bin irgendwie immernoch von den Socken über diese Info und wie schnell diese kam. Klar, ich habe natürlich geantwortet und musste sein. Erwartungsgemäß gibt es da wohl kein Feedback mehr und muss es auch nicht. 🙂 Warum gibt diese “dumme” Person aber auch keine Ruhe?!

Mywot hat klar Stellung bezogen und für Kraftwerk sieht es rechtlich nicht mehr gut aus.

Seit wir diese liebevollen Warn-PopUps haben, sind die Nutzer wesentlich länger auf unseren Blogs unterwegs. Solche Warnungen sind auch nicht mehr das was sie mal waren. Aber Kraftwerk wird das eh nicht schnallen. Vielleicht schafft dieses Teil mal uns die 100 roten Kringel vollzumachen. Unsere Unterstützung hat es.

Aber das absolut Tolle ist, dass Kraftwerk lt. mywot nicht mehr oder weniger ist, als ich selbst. Äh, nicht ganz, denn ich bin ein klein wenig mehr. Weshalb?!…Na weil ich kein Pseudonym bin und mit meinem Namen für meine Wertungen bürge. Und da Kraftwerk eigentlich ein niemand ist, werde ich ihn bis zu juristischen Infos mit seinen eigenen “Waffen” schlagen. Bzw. wir werden das, denn für mich alleine wäre es doch ein wenig viel. 😉 Ich werde Kraftwerk auch hinterher surfen, wie ich es von dieser Person bei mir gewohnt bin. Nur mit dem kleinen Unterschied, dass alle Seiten, welcher meiner Meinung nach verleumdet wurden und seriös sind, mit Grün von mir/uns bewertet werden. Und kein einziger Eintrag wird gespamt. Wir sehen uns die Seiten schon genau an und werden individuelle Kommentare abgeben. Eines ist juristisch auf jeden Fall schon klar. Kraftwerk hat in keinster Weise das Recht Webseiten mit irgendwelchen haltlosen Gesetzen abzustrafen. Das könnte mywot nur selbst tun und das auch nur per Strafantrag und nicht mit einer schlechten Webseiten-Bewertung (Allerdings ist der Tatbestand des Betruges in diesem Fall nicht erfüllt. Mehr als ein Ausschluss aus der Communitie ist nicht möglich. Natürlich auch im Hinblick des Daten-Skandals von mywot). Da Kraftwerk nur ein einfacher Anwender ist, der diese Browser-Erweiterung nutzt, ist es eine kriminelle Handlung und üble Verleumdung! Leute wacht auf! Diese Person hat keinerlei Befugnisse außer diesem Rating-Tool und irgendwelche technische Möglichkeiten diese roten Kringel zu spamen. Ansonsten ist es doch nur ein Troll. Nicht mehr und nicht weniger. 

Feuer frei! Verleumderisch Geschädigte durch Kraftwerk…im WWW gibt es genug Juristen, die genau darauf spezialisiert sind. Kraftwerk kann eventuell nicht zivilrechtlich verklagt werden, aber die Einträge dürfen dann nicht weiter so bestehen bleiben. Mywot wird sich über diesen eventuellen Run nicht besonders freuen. Aber da müssen sie durch. 🙂 Informiert habe ich sie jedenfalls. 🙂 🙂 Ob es die Möglichkeit von Schadenersatz-Klagen gibt, kann ich nicht sagen. Da würde auch das Tolerieren dieser Beiträge von mywot eine Rolle spielen. Aber das muss jeder für sich selbst prüfen lassen und es würde wohl über ganz spezielle Einzelentscheidungen, wenn überhaupt, wohl nicht hinausgehen.



Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share:

1 thought on “Web of Trust und Kraftwerk – sehr interessant!

Comments are closed.