xpartner.com – Chat-Portal

5
(1)

xpartner.comAchtung Abzocke

Gerade eben habe ich eine Werbung auf PRO SIEBEN gesehen und zwar über das Dating-Portal “xpartner.com”.

Erster Eindruck…Wenn Werbung so ausgiebig und teuer ist, kann es eigentlich keine Abzocke sein. Aber genauer ansehen wollte ich mir die Seite schon. 😉 Gesagt, getan und gleich weiter zu den AGB’s. Wie üblich ein ziemlicher Wulst und den wird wohl kaum ein Nutzer bis zum Ende zu lesen…ich habe es getan. So ziemlich am Ende, folgender Passus:


Artikel 10 Kommunikation zwischen Mitgliedern

Dem Kunden ist bekannt, dass HQ Entertainment Network GmbH & Co. KG zur Animation und Unterhaltung mit anderen Mitgliedern professionelle Animateure und Operator einsetzt, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben und es sind mit diesen Animateuren keine realen Treffen möglich. Der Preis für den Versand einer SMS innerhalb des Portals beträgt EURO 1,99. Der Vodafone (D2) bzw. T-Mobile (D1) Anteil beträgt 12 Cent pro Nachricht. Der Preis für den Anruf aus dem deutschen Festnetz beträgt 1,99 Euro / Minute. Mobilfunkpreise sind ggf. abweichend. Der Preis für den Versand von Nachrichten innerhalb des Portals ist für Standardmitglieder nicht möglich und nur für Premiummitglieder im Abopreis enthalten, also ohne zusätzliche Kosten.

Ziemlich happig was für 1 SMS oder Anruf zu löhnen ist. Schlimmstenfalls kommuniziere ich mit Animateuren, die ich als Fakes bezeichne. Ist wohl selbstredend, dass es da nie zu einem persönlichen Kontakt kommen wird, auch wenn noch so vielversprechende SMS mit so einem Fake ausgetauscht werden.

Eine kleine Recherche im WWW und unbekannt ist dieses Portal nicht.

https://www.mywot.com/en/scorecard/xpartner.com

Hinter der Webseite [IP: 82.199.79.4] steckt “HQ Entertainment Network GmbH & Co. KG; Johnstrasse 4; 1150 Wien; Austria”
Laut: “http://www.datingpartner.com/xpartner.html” über die Webseite heißt es:
“XPartner.com bedient diesen Markt mit einem perfekt ausbalancierten endkunden- aber auch anbieter-, sprich umsatzorientierten Angebot.

——————————————————-

Reine Abzocke: Alles gefaked und Betrug. Sofort Kreditkarte sperren lassen. Sind sehr agressiv beim Geld eintreiben. Sofort hohe und unerlaubte Clearing- und Mahngebühren. Sollte eigentlich ein Starfverfahren eingeleitet werden.

——————————————————-

das ist wirklich nur reine abzocke da.Räuberisches vorgehen um an private daten zu kommen.die personen dort gibt es nicht.


Wenn endlich jeder Nutzer die AGB’s ganz durchlesen würden, gäbe es unzählige “Opfer” weniger und solche Portale würde es bald nicht mehr geben. Mensch Leute, wie wäre es mal ab und an auch mal mit dem oberen Kopf zu denken. 😉




Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 1

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share: