Schulden

Schulden wird es immer geben und es ist ein einträgliches Geschäft im Internet geworden.

Schuldenberatungen aller Art spriessen wie die sprichwörtlichen Pilze aus dem Boden bzw. überschwemmen das WWW. Wer damit Geld machen will, wird sehr schnell auf Reseller-Rechte von E-Books oder sogenannte Schulden-Reporte stossen. Diese Rechte kann man recht günstig erwerben und darf dann die Reporte und E-Books weiterverkaufen. Schnell ist eine Hompage eingerichtet, denn das Konzept gibt es meistens gleich mit dazu. Es wird nur eine Domain und Webspace benötigt. Auch das wird schon von einigen Reseller-Anbietern frei Haus mitgeliefert.

Wen wundert es da, dass viele Seiten das gleiche anbieten und auch noch selbigen Style benutzen. Einzig und alleine die phantasievollen Domains machen da den Unterschied. Von der einfachen „endlich Schluss mit Schulden“ zu „Dr. von und zu GmbH“ ist alles vertreten.

Wer sich so eine Seite einrichtet, wird recht schnell merken, dass der totale Besucherstrom ausbleibt. Da es zu viele dieser identischen Seiten gibt, werden sie von den großen Suchmaschinen als doppelter Content gewertet und fallen recht schnell ganz nach unten und oft sogar komplett aus der Listung. Da es sich um viele Webmaster-Neulinge handelt, wissen sie nicht, wie man eine Seite suchmaschinenoptimiert und so dümpeln sie irgendwo vor sich hin. Aber solange für die Domain und den Webspace bezahlt wird, gibt es sie noch in den Weiten des WWW. So ist es im Grunde auch eine Abzocke für die Seitenbetreiber, die glauben sie könnten damit verdienen.

Aber noch schlimmer ist es für die Hilfesuchenden im Netz.

Oft ist es für diese Menschen einer der letzten Auswege. Wie sollen sie sich in diesem Angebots-Dschungel zurecht finden? Es werden Konzepte angeboten und das zu überzogenen Preisen, die sicher niemanden so ohne Weiteres schuldenfrei machen. Ich war lange genug im Inkasso-Außendienst und habe die andere Seite kennengelernt. Eines der schlimmsten Dinge für mich im WWW, dass man sich an diesen Menschen bereichern möchte.

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Author: Annette Ulpins

Du findest mich auch auf Google+