Achtung Handynutzer bei Betriebssystem-Update!

0
(0)

Gefunden bei computerbild.de

Spionagesoftware tarnt sich als Betriebssystem-Update!

So können Sie sich schützen.

Entdeckt wurde es von Forschern des Unternehmens Zimperium aus den USA,  haben eine für das Googles Betriebssystem mehr als gefährliche Schnüffelsoftware entdeckt. Das Unternehmen ist auf IT-Sicherheit spezialisiert.

Diese “Schnüffelsoftware” ist deshalb so gefährlich, weil sie sich als Android-Update tarnt. So nennen die Entwickler die Spyware nicht nur “System-Update”, sondern verwenden auch das offizielle Logo des Internetkonzerns. Ebenso heikel ist die Tatsache, dass sich die Schnüffelsoftware in das Benachrichtigungsmenü des Mobil-Betriebssystems einnistet und so vor allem für weniger technikaffine Nutzer gefährlich ist. Aufgrund der großen Ähnlichkeit besteht die Gefahr, dass sie die Mitteilungen der Spionagesoftware mit den offiziellen Hinweisen des Betriebssystems verwechseln.

Dieser Trojaner ist in der Lage, sowohl Anrufe aufzuzeichnen als auch Nachrichten abzufangen. Des Weiteren analysiert die App den Browser-Verlauf des jeweiligen Geräts und sucht nach Fotos sowie Dateien folgender Formate: .pdf, .doc, .docx, and .xls und .xlsx.

Diese gefährliche Anwendung protokolliert den genauen GPS-Standort. Zudem lässt sich über den Kommando-Server, an den die gesammelten Daten fließen, aus der Ferne der Kamera sowie das integrierte Mikrofon aktivieren. Das birgt die Gefahr, dass der Angreifer unbemerkt Audioaufzeichnungen von Gesprächen oder gar Fotos von sensiblen Bereichen und Momenten anfertigen.

Beachten Sie als Android-Nutzer,  dass das Google-Betriebssystem nie darüber informiert, wenn es nach System-Updates sucht. Es wird sich erst dann melden, wenn es ein Update gefunden hat.

Anwendungen sollten nur aus dem offiziellen Google Play Store herunterzuladen werden. Nicht zu empfehlen sind App-Sammlungen von Drittanbietern.

Quelle: computerbild.de

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.