Aleksandar Herbrich – ein ganz besonderer Mensch und der Asperger Autismus

Vorab! In diesem Artikel geht es ausnahmsweise mal nicht um Internetbetrug oder www Abzocke.

Das Leben mit Asperger Autismus

Die meisten Menschen kennen inzwischen Greta Thunberg, die extrem engagierte Klimaschutzaktivistin. 

Durch sie wurde der eher seltene “Asperger Autismus” ein wenig bekannter. Aber so richtig haben es wohl die Wenigsten kapiert oder es war ihnen schlichtweg egal.

Ein Freund von mir ist auch “Asperger Autist” und dieser Artikel ist eine Hommage an ihn, den ganz besonderen Menschen. 

Oftmals handelt es sich bei Asperger-Autisten um intelligente Menschen, die über eine Hochbegabung verfügen. Was bei allen Betroffenen symptomatisch ist…sie besitzen einen ausgesprochen starken Gerechtigtkeitssinn.

Hier habe ich noch einen Clip von Aleksandar, als er bei Domian angerufen hat. Ein gutes Telefonat und so bekommt man viele Infos mit.´Domian als Psychologe, kennt sich in der Materie aus und das hat die gute Gesprächsführung gezeigt.

Bei den ersten Chats mit Aleksandar hat mir einiges an Grundwissen gefehlt. Aber jetzt weiss ich, weshalb die Chats oft abrupt beendet wurden, oder es keine Antwort mehr gab. 🙂

 

Ich habe Aleksandar online kennengelernt und schätze ihn sehr.

 

 

 

Aleksandar hat eine Webseite die herbrich.org und da kann man alles über ihn und sein Syndrom erfahren.


Ich werde jetzt die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag deaktivieren. Was stimmt und was nicht, kann ich nicht beurteilen. Alles was es zu wissen gibt, kann auf seiner Webseite nachgelesen werden. Ich habe hier nur einen kleinen Artikel über einen geschätzten Online-Freund verfasst. Medizinische Aussagen und persönliche Angriffe auf Aleksandar, haben hier nichts zu suchen.

Ich habe den Artikel geändert und einen Passus gelöscht. Somit dürften die “Probleme” wohl gelöst sein.

 

 

 

 

Share:

1 thought on “Aleksandar Herbrich – ein ganz besonderer Mensch und der Asperger Autismus

  1. Alles klar Bernd, wird erledigt.

    Ich werde jetzt die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag deaktivieren. Was stimmt und was nicht, kann ich nicht beurteilen. Alles was es zu wissen gibt, kann auf seiner Webseite nachgelesen werden. Ich habe hier nur einen kleinen Artikel über einen geschätzten Online-Freund verfasst. Medizinische Aussagen und persönliche Angriffe auf Aleksandar, haben hier nichts zu suchen.

    Ich habe den Artikel geändert und einen Passus gelöscht. Somit dürften die “Probleme” wohl gelöst sein.

Comments are closed.