An alle WOT / Web of Trust / mywot Nutzer

Hallo liebe Webseiten-Betreiber, die auch bereits negative Erfahrungen mit dem Qualm-Werk von WOT gemacht haben! Es gibt ein Lichtlein am Ende des Tunnels. Ob es allerdings ein entgegen kommender Zug ist, bleibt abzuwarten.

Aber liebe Leser, das ist nur am Rande bemerkt. Ich habe heute ausnahmsweisee einen ganz anderen Grund, als meinen qualmenden Stalker. Diesen Held vom Erdbeerfeld. 🙂

Ich benutze den Chrom-Browser und Web of Trust hat eine wesentlich besseres und freundlicheres Nutzer-Fenster. Wenn Sie schon unbedingt diese unsichere Browser-Erweiterung benutzen wollen, nehmen Sie die neue Version. Einfach unter Ihren Erweiterungen das alte Symbol in den Mülleimer ziehen und die neue Version bei mywot.com runterladen.

So sieht dann das neue Fester aus, wenn Sie in Ihrem Browser auf den farbigen “Donat” drücken.

Schmeissen Sie den alten Mist-Donat raus und verwenden Sie nur noch den neuen. Warum ich diese Meinung so stark vertrete, hat natürlich einen Grund. Mir erscheint es so, dass nicht mehr von bestimmten Power-Usern weiter so kriminell gespammt werden kann. Bis hier das brutale Sperr Popup von mywot greift, braucht es schon ein wenig mehr, als grundlos Rot zu spammen. Ich hoffe nur, dass dies auch im Sinne der Erfinder war. Wir werden das sehr genau beobachten. Allerdings ist das neue Warn-Popup auch nicht so ohne und kann schon mächtig erschrecken.

Wir haben beide Versionen in unserem Browser und der Vergleich ist schon krass. 🙂

Aber keine Sorge liebe Leser und/oder Seitenbetreiber. Die Nutzer von Web of Trust sind, zumindest im Deutschen WWW, verschwindend gering. Ich habe einen Beitrag der bereits von 2013  ist, auf einer großen, bekannten Plattform gefunden. Schon damals hätten die WOT-Macher viel mehr auf Beschwerden achten müssen. Aber da hatten sie wohl was ganz anderes zu tun. Bereits 2011 wurden die ersten Stimmen laut, dass WOT Daten sammelt und verkauft.

Aber hier den kleinen und prägnanten Beitrag:

27.7.2013

WOT ist einmal erfunden worden, damit man vor Seiten, die betrügerische Absichten haben zu warnen. Geldabzocke, Viren, Schad-Software etc. Jetzt wird es von Klugscheißern benutzt, die ihre Ideologien allen anderen aufdrängen wollen. Wenn das so weitergeht, wird WOT als Informations-Ouelle immer mehr gelöscht werden.

Also das mit den Klugscheißern möchte ich etwas eingrenzen und es betrifft wohl derzeit nur 1 max. 2 Personen. Aber genau diese schaden dem gesamten System.





 
 
Diese Artikel von mir, könnten Sie auch interessieren



Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Author: Annette Ulpins

6 thoughts on “An alle WOT / Web of Trust / mywot Nutzer

  1. Dieser dumm-dreiste Dödel war mal wieder auf Euren Blogs unterwegs. Die werden jetzt nicht mehr um diesen Voll-Honk herumkommen. Bin gespannt, wie sie mit den technischen Beweisen umgehen.

  2. WOW, ich glaube es nicht. Wenn das so bleibt, mag ich WOT wieder. Ich vermute aber, daß die große Aktualisierung noch so nach und nach durchgezogen wird und die Bewertungen angepasst werden. Lassen wir uns überraschen.

    Nochmal danke für diese Information und klappt gut.

  3. Toll, es funktioniert. Ich habe es auch im Chrom und ist sogar besser wie vorher. Die frühere Version habe ich aber nicht mehr und bin ja ohne Webseite. Danke für die Info und ich habe das gar nicht gewusst. Ist das schon länger?

Comments are closed.