Casino Bonus ohne Einzahlung: Nettes Geschenk oder Betrug?

0
(0)

 

Im Internet gibt es mittlerweile zahlreiche Online Casinos und die meisten davon bieten irgendeine Art von Willkommensbonus an. In wenigen Fällen handelt es sich dabei sogar um einen Bonus ohne Einzahlung, was bedeutet, dass kein eigenes Geld investiert werden muss, um Bonusguthaben zu erhalten. Handelt es sich dabei wirklich um ein nettes Geschenk der Anbieter? Wie können sich die Online Casinos so etwas überhaupt leisten oder ist es nur eine Betrugsmasche. Wir schauen uns das Thema Casino Bonus ohne Einzahlung näher an.

Warum bieten Casinos Bonusangebote an?

Online Glücksspiel gewinnt zunehmend an Beliebtheit und der Nachfrage folgend eröffnen immer mehr Anbietern Spieleplattformen. Diese neuen online Casinos müssen allerdings irgendwie auf sich aufmerksam machen, um Kunden für sich zu gewinnen. Als Marketingmaßnahme wird häufig zu Bonusangeboten gegriffen.

Bei seriösen Anbietern, wie sie auf casinosschweizonline.com zu finden sind, müssen Sie sich keine Gedanken um Betrug machen. Die Casinos sind lizenziert und werden streng reguliert, wobei sich die Vorschriften am Kundenschutz orientieren.

Wie funktioniert ein Bonus ohne Einzahlung?

Die meisten Angebote wie Willkommensboni sind an eine Mindesteinzahlung geknüpft, was beim Bonus ohne Einzahlung – wie der Name bereits verspricht – nicht der Fall ist. Um ein solches Angebot zu beanspruchen, reicht es in der Regel auf, sich ein Konto beim Anbieter zu erstellen und seine Daten zu verifizieren. Als Belohnung dafür wird Ihnen ein Bonusguthaben gutgeschrieben.

Nun kann man sich natürlich fragen, ob das nicht ein großes Minusgeschäft für die Anbieter ist, wenn Sie einfach so Bonusguthaben verschenken. Das wäre es tatsächlich auch, wenn der verschenkte Betrag nicht an bestimmte Bedingungen geknüpft wäre. Denn das Bonusguthaben ist zu Beginn nicht direkt auszahlbar, sondern erst, wenn die Bonusbedingungen erfüllt sind.

Bonus und Bonusbedingungen

Nicht nur der Bonus ohne Einzahlung, sondern die meisten Bonusangebote sind an bestimmte Bedingungen geknüpft, die auf der Webseite des Casinos eingesehen werden können. Erst wenn diese vom Anbieter aufgestellten Regeln erfüllt wurden, kann der Bonusbetrag in Echtgeld umgewandelt und ausgezahlt werden. Diese Bonusbedingungen sind aus dem ganz einfachen Grund vorhanden, dass die Spieler sich nicht einfach nur beim Casino anmelden und sich mit dem Bonus wieder auf und davon machen, sondern zum dortigen Spielen angehalten werden.

Zu den gängigsten Bonusbedingungen gehören:

  • Umsatzbedingung: Diese geben an, wie oft ein Bonusbetrag zum Spielen eingesetzt werden muss.
  • Frist: Die Bedingungen müssen innerhalb einer bestimmten Frist erfüllt werden.
  • Spieleauswahl: In der Regel tragen nicht alle Spiele, die ein Casino anbietet, zur Erfüllung der Umsatzbedingungen bei bzw. sind vom Bonus ausgeschlossen.

Um die Umsatzbedingungen zu erfüllen, ist es in den meisten Fällen erforderlich, eine Echtgeld-Einzahlung zu tätigen.

Fazit: Betrug oder nicht?

Nein, bei seriösen Casino-Anbietern sind die Bonusangebote kein Betrug. Spieler müssen sich aber im Klaren darüber sein, dass es sich dabei um kein geschenktes Geld handelt, sondern um einen Bonus, der freigespielt werden muss. Daher ist es auch bei einem Bonus ohne Einzahlung meist erforderlich, früher oder später eigenes Geld einzuzahlen. Lesen Sie sich in jedem Fall die Bedingungen durch, bevor Sie einen Bonus beanspruchen, um nachher nicht enttäuscht zu werden, weil möglicherweise eine Auszahlung verweigert wird.

 

Photo pixabay.com / cybercashworldwide

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.