[ Einfach mal so ] Du wirst es nicht glauben,.. Nachtrag 10.4.18 – 2. Nachtrag 11.4.18

0
(0)

Nachtrag 11.4.18

Eben hatte ich erneut ein Telefonat mit Herrn Brandmüller. Nur eine geänderte Darstellung ist ihm nicht ausreichend. Ich soll eine Artikeländerung vornehmen oder ihn am besten gleich ganz löschen. Ich hätte rechtlich nicht einmal eine geänderte Darstellung machen müssen. Aber mit mir/uns kann man reden. Jetzt kündigt mir Herr Brandmüller rechtliche Schritte an. Ich hätte ihn in meinem letzten Satz als Betrüger hingestellt, was ich definitiv NICHT habe. Ich persönlich halte ihn zwar für einen Spammer, aber nicht für einen Betrüger.

Immerhin ist der damalige Artikel in seiner Ursprungsfassung fast 1 Jahr online gewesen. Jetzt soll er plötzlich geschäftsschädigend sein? Der Artikel hatte auch so gut wie keine Besucher bzw. Leser. Dabei wäre mit etwas Fachwissen nur ein wenig SEO nötig, um meinen Artikel zu verdrängen. 🙂 Außerdem; wenn ich mir die ganzen positiven Bewertungen über Herrn Brandmüller in Neuzeit so anschaue, kann von Geschäftsschädigung absolut keine Rede sein. 🙂

Zumindest ist das Telefonat heute gesitteter abgelaufen wie gestern und ich empfand es weniger als Bedrohung. Hier nach dem Gedächtnis-Protokoll einige der gestrigen Nettigkeiten:

Ich habe viel Geld und kann Ihnen sämtliche Datenschützer auf den Hals hetzen.

Sind Sie eigentlich so blöd?

Kapieren Sie nochwas?

Ich werde Sie öffentlich anprangern und Ihre Adresse, Telefonnummer überhaupt alles veröffentlichen. Sie werden schon sehen.
Anmerkung von mir: “Lieber Herr Brandmüller, meine Daten sind doch schon komplett öffentlich.”

Allerdings ist es immer gut, wenn noch andere Leute solche Telefonate mithören. Gerade wenn man einen Blog mit dieser Thematik betreibt. Da kommt im Laufe der Jahre schon so einiges an Drohungen zusammen. Aber dafür sind wir Blogger! Wer sich da einschüchtern lässt, sollte das Bloggen aufgeben und lieber Stricken lernen.

Schau mer mal, wie es hier weitergeht. Man darf gespannt sein. 🙂

Nachtrag 10.4.18

Heute hatte ich ein Telefonat mit Herrn Matthias Brandmüller, welcher (zurecht?) diesen Artikel beanstandet hat. Von einigen Punkten konnte er mich überzeugen und deshalb auch eine geänderte Darstellung.

Die Mail vom 25.6.2017 von Herrn Brandmüller ist KEIN Spam, sondern ein Newsletter, in diesem er allen eingetragenen Empfängern einfach nur einen “Schönen Tag” wünscht. Es wird nichts verkauft. OK, unser Fehler. Ging wohl rein versehentlich in die Spam-Ordner.

Außerdem entspricht unsere letzte Aussage: “Der freundliche Matthias hatte unsere Mailadresse nicht. Er hat nur eine Firma beauftragt, die unsere Adressen hat und uns für gutes Geld von Matze zuspammt. Tja, so kann man sich seinen Ruf auch versauen” nicht der Wahrheit.” Herr Brandmüller hat keine Firma für Geld beauftragt. Er hat nur die Mailsoftware  von “www.klick-tipp.com” verwendet, ohne Adressen zu kaufen. Er hat lediglich nur alle Newsletter-Empfänger aus seinem Verteiler angeschrieben. Uns ist zwar nicht bewusst, dass wir uns da eingetragen hatten, aber wir können es nicht ausschließen. 🙂

Hier https://www.youtube.com/watch?v=ZcpFyd-Qq6c erklärt Herr Brandmüller noch einmal ganz genau, wie die Mail-Software von “www.klick-tipp.com” funktioniert und wie sie das Arbeiten mit Kunden und/oder Newsletter-Empfängern vereinfacht.

Unseren Original-Artikel habe ich nicht geändert, da er fester Bestandteil des Archives ist. Außerdem gingen wir am 25.6.2017 von der Richtigkeit aus, was wir hier klar gestellt haben. Danke für die telefonische Aufklärung.  Besser spät als nie.

Ganz zum Schluss möchte ich noch einen Punkt lobenswert erwähnen. Seit meinem Austrag aus dem Nesletter, habe ich seither keine weiteren Spam…ähem… “Gruß”-Mails mehr von Herrn Brandmüller bekommen. 🙂

SPAM!

Betreff: [ Einfach mal so ] Du wirst es nicht glauben,..
Von: Grußvonmatze@you – news@allesmarketing.de

Die meisten Mails die Du bekommst, wollen dir etwas
verkaufen oder anbieten.

Klar, mach ich auch, aber heute mal nicht.

Heute, wünsche ich dir einfach nur einen schönen Tag.

Ich hoffe Dir geht es gut und Du hast demnächst mal
wieder Lust sich Live auszutauschen.

Bis dann mal.

Liebe Grüße
Matthias

P.S. Wenn Du magst, dann vernetze dich doch mit mir auch auf Facebook.
Würde mich freuen von dir da was zu sehen.

Impressum:

bizzprojects GmbH

Böhmerwaldstr. 5
63743 Aschaffenburg
Deutschland

Geschäftsführer: Matthias Brandmüller

Warnung! Wenn Du den folgenden Link klickst, meldest Du Dich von
meinem Newsletter ab, und bekommst keine wertvollen Infos mehr.
Denke darüber gut nach, denn eine einzige Info könnte *extrem*
wertvoll für Dich sein. Klick

Solche Spams landen normalerweise bei mir gleich im virtuellen Schredder. Allerdings habe ich diese dann doch durchgelesen. Wenn ich schon lese, dass ich mich über Facebook vernetzen kann. Ich mag Facebook nicht und werde mich garantiert mit nichts und niemand da vernetzen. Ich habe da zwar einen Account, der einzig und alleine wegen 2 Freunden existiert und das war’s auch schon. Normalerweise trage ich mich nie über einen Newsletter aus, aber hier hat es mich gereizt. Wahrscheinlich durch die Aussage, dass ich dann keine “extrem” wertvollen Infos mehr bekomme. Tja, und es hat wirklich einen Grund, dass ich empfehle sich nie aus so einem Verteiler auszutragen. 🙂

 

Ich habe auf “Klick” gedrückt und bin auf der Webseite “https://www.klick-tipp.com/ifeedback/z8ks3zcyd1rzd0q7zz6z635bAustragungs-Feedback”

Austragungs-Feedback

Sie haben sich erfolgreich ausgetragen!

Wir möchten unseren Service stetig für Sie verbessern. Wir schätzen Ihr Feedback daher sehr.

Feedback senden!

 

Ohne Feedback kann man sich nicht austragen, also habe ich ein paar wirre Buchstaben und Zahlen getippt und dann ab mit dem Teil. Aber wohin habe das jetzt überhaupt geschickt. Ganz unten auf der Seite sind ein paar kaum leserliche Links. Unter anderem auch das Impressum. OK, das schaue ich mir mal an.

Impressum

KLICK-TIPP LIMITED
15 Cambridge Court
210 Shepherd’s Bush Road
London W6 7NJ
Vereinigtes Königreich

Company Number: 7349350

VAT-ID: GB113364153

Mit Matthias und seiner bizzprojects GmbH hat dieses Impressum herzlich wenig zu tun. Na wo habe ich mich denn nun eigentlich ausgetragen. Kurzer Blick in die “klick-tipp.com”. Na da schau her…ein Mail-Marketer

Mit Klick-Tipp erreichen Sie nicht nur mehr Menschen. Sondern genau die Richtigen.

Die erste lernende E-Mail-Marketing-Lösung. Mit bahnbrechendem Tagging-System.
Zuverlässige und seriöse E-Mails. Zur richtigen Zeit bei den richtigen Menschen.
Wir haben viel in Klick-Tipp gesteckt. Damit es für Sie noch mehr herausholt.

Na klasse. Ich darf mich künftig über noch mehr Spam freuen. 🙂 Also…niemals aus irgendeinem Verteiler über eine Spammail austragen. Es wird dadurch nur die eigene Mailadresse bestätigt. Und nachvollziehbar ist das hinterher sicher nicht mehr.

Der freundliche Matthias hatte unsere Mailadresse nicht. Er hat nur eine Firma beauftragt, die unsere Adressen hat und uns für gutes Geld von Matze zuspammt. Tja, so kann man sich seinen Ruf auch versauen.






 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share:

5 thoughts on “[ Einfach mal so ] Du wirst es nicht glauben,.. Nachtrag 10.4.18 – 2. Nachtrag 11.4.18

  1. Hui! Da fühlt sich aber jemand mächtig angepisst. Diese Type hat von nichts eine Ahnung. Was für ein Nonsens mit Parametern. Eure sind wohl richtig eingestellt, wenn seine Grüße im Spam-Ordner landen. Nicht schwer über Deine google-Bewertungen diese Type auszumachen. So habe ich diesen Artikel erst gefunden. Noch leichter ist zu erkennen, wer diese Punkte vergeben hat. 3 Personen?! Nie im Leben. 🙂 Aber das ist meine persönliche Meinung. Nicht einmal gescheite Fake Bewertungen kriegt der hin. Ich beobachte seine Arbeitsweise schon einige Jahre und mehr Schein als Sein. Ist relativ harmlos und bei den wenigen “guten” SEO’s und Marketer bestens bekannt. 😉

    Falls ihr juristische Hilfe braucht, schreib mich an. Es wäre mir ein Vergnügen. Obwohl; hier wird sicher keine gebraucht.

    Gruß aus dem mittleren Westen
    D. W.

  2. Und jemand der einen Blog über Spam betreibt, sollte wissen, welche Paramter für die Einstufung seitens der Mail-Provider dafür maßgebelich sind. 😂

  3. Ob eine E-Mail im Spam landet ist von sehr vielen unterschiedlichen Parametern abhängig und lässt nicht zwingend einen Rückschluss auf die Seriösität des Versenders schließen.

    Wichtig ist natürlich ein Impressum in der E-Mail zu haben und eine Abmeldemöglichkeit.

    95% aller Spammails haben diese nicht.

    99% aller Spam-Mail werden zudem nicht über renommierte E-Mail Anbieter wie z.B. Klick Tipp versendet, sondern über andere Wege.

    Selbstverständlich muss man Menschen vor Spam warnen und da sind solche E-Mails wie die oben genannte besonders gefährlich.

    Also immer Augen auf, sollte sie mal jemand freundlich in einer E-Mail grüßen und nicht verkaufen 😉

    1. Eigenwerbung oder für Klick Tipp? Eventuell sogar beides? 🙂 Ein “guter” Internet-Marketer weiss allerdings, dass nur der Empfänger bestimmt was Spam ist. Nicht der Spammer.

Comments are closed.