GOOGLE.COM – von GOOGLE ONLINE LOTTERY Betrug

Onlinewarnung

Betreff: GOOGLE.COM
Von: GOOGLE ONLINE LOTTERY – info@standardtrust.online

Herzliche Glückwünsche!
Ihre E-Mail-Adresse ist einer von 12 glücklichen Gewinnern der Google Lottery (Q2) 18 für insgesamt 950.000 £ mit einer Lotterienummer GFP / 955 / GPWIN / UK.

Dies ist der Vorteil der Zusammenarbeit mit Google Maps, der Google-Suchmaschine und anderen Google-Produkten.

Geben Sie die folgenden Informationen für eine Scheckzustellung ein:
Vollständiger Name …
Land……
Stadt…….
Kontakt Anschrift….
Kontakt Nummer….
Job….

Online-Direktor von Google Lottery / Info Desk
Dr. Steven Christopher

Genehmigt und gutgeschrieben von
CEO von EMEA Business & Business für Google. Matthew John Brittin,
1-13 Giles High London WC2H 8LG
Großbritannien, London.
Fax..
Telefon ..
P.O. Box 334
(c) 2018


Sorry, wenn ich jetzt so manche Hoffnung brutal zerschlagen muss. So eine Verlosung von Google gibt es garantiert nicht. Es ist nur wieder ein weiterer Scam/Vorschussbetrug.

Bei diesem Betrug ist der Ablauf immer gleich. Als erstes wird ein Geldbetrag in Aussicht gestellt. Das geht von Erbschaften über Geschäftsvorschläge, Fonds, Spenden, Gewinne bis zu Kreditvergaben. Allerdings muss man, um in den Genuss des Geldes zu kommen, in finanzielle Vorleistung treten, z.B. Notargebühren, Schmiergelder, spezielle Versicherung… usw. Egal wie auch immer, man wird keinen einzigen Cent der versprochenen Summe zu sehen bekommen. Hat man erst einmal etwas gezahlt, wird so lange Geld von den Betrügern  gefordert, bis wirklich gar nichts mehr zu holen ist. Und das Schlimme – es fallen noch genug Opfer auf diese Art Betrug herein.

Nicht selten benutzen diese Kriminellen eine Absender-Adresse von ihren Opfern für weiteren Betrug. Falls Sie mit so einem Betrüger schon Kontakt hatten und schon persönliche Daten angegeben haben, erstatten Sie Anzeige. Das bitte, auch wenn Sie nichts bezahlt haben. So sind Sie auf der sicheren Seite, falls Ihre Mail-Adresse in einer Betrugs-Mail auftauchen sollte. Sie werden es nicht merken. Spätestens wenn die Polizei bei Ihnen auftaucht und Sie verhört, wurde Ihre Adresse verwendet. Sie sind dann in Erklärungsnot und das ist nicht immer einfach. Glauben Sie mir…ich kenne 3 Fälle, wo genau das passiert ist.


Share:

Author: Annette Ulpins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.