Neues von WhatsApp – Millionen von Konten gesperrt

0
(0)

Gefunden bei computerbild.de

Laut WhatsApp werden monatlich 2 Millionen Konten gesperrt. Dies wurde auf einer Pressekonferenz in Neu-Delhi mitgeteilt.

Das mag sich im ersten Moment viel anhören.  Allerdings liegt die weltweite Nutzerzahl bei 1,5 Milliarden. Die 2 Millionen machen gerade mal 0,13 Prozent aus.

Was steckt dahinter?

Es hat Gründe, dass diese Konten gesperrt werden. Es sind gezielte Fake- und Spam-Accounts. In Neu-Dehli wurde die “Künstliche Intelligenz” vorgestellt, welche  automatisiert gegen die zahlreichen Spam- und Fake-Accounts vorgeht. Alleine bereits bei der Registrierung werden ca. 20 Prozent ausgesiebt.

Um  Spam- und Fake-Accounts ausfindig zu machen, wird die IP-Adresse und Telefonnummer des neu erstellten Accounts überprüft. Sind die beiden Orte unterschiedlich ist es ein Indiz für einen Fake-Account.  Mithilfe der “Künstlichen Intelligenz” sortiert WhatsApp  schon jetzt über 75 Prozent der monatlichen zwei Millionen gesperrten Konten maschinell aus.






 

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share: