Neues von WhatsApp – Millionen von Konten gesperrt

Gefunden bei computerbild.de

Laut WhatsApp werden monatlich 2 Millionen Konten gesperrt. Dies wurde auf einer Pressekonferenz in Neu-Delhi mitgeteilt.

Das mag sich im ersten Moment viel anhören.  Allerdings liegt die weltweite Nutzerzahl bei 1,5 Milliarden. Die 2 Millionen machen gerade mal 0,13 Prozent aus.

Was steckt dahinter?

Es hat Gründe, dass diese Konten gesperrt werden. Es sind gezielte Fake- und Spam-Accounts. In Neu-Dehli wurde die „Künstliche Intelligenz“ vorgestellt, welche  automatisiert gegen die zahlreichen Spam- und Fake-Accounts vorgeht. Alleine bereits bei der Registrierung werden ca. 20 Prozent ausgesiebt.

Um  Spam- und Fake-Accounts ausfindig zu machen, wird die IP-Adresse und Telefonnummer des neu erstellten Accounts überprüft. Sind die beiden Orte unterschiedlich ist es ein Indiz für einen Fake-Account.  Mithilfe der „Künstlichen Intelligenz“ sortiert WhatsApp  schon jetzt über 75 Prozent der monatlichen zwei Millionen gesperrten Konten maschinell aus.






 

 

Author: Annette Ulpins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.