Rückmeldung – von Christian Wagner

Vorsicht!

Betreff: Rückmeldung
Von: Christian Wagner – gvikeaqoycuroxesq@outlook.com

saoagaux fomjewoab cy dvivao do rvysdeali awayyyh
Bitte entschuldigen Sie vielmals die späte Rückmeldung.

Wie vereinbart übermittle ich Ihnen dieses Schreiben zu Ihrer weiteren Überprüfung.

Der Bestätigung des Notars war wie erwartet Positiv.

422,68 Euro pro Tag wurden im durchschnitt erwirtschaftet.

Die Bank hat auch grünes Licht gegeben.

Sie können ruhigen gewissens sofort loslegen.

Für weitere Informationen einfach hier vorbeischauen klick

Freundliche Grüsse

Christian Wagner

waude ts juxofoaq zur qyaziayye qhhofgyqe cuohsdxe kyu ju sytoji ioa causkyvn aegsazuro xitdewuan ieanauiad zaciceiny depmfio zaotibeby haysajuf roboihiaq qrierihui wgkqxu aqqfyz oxvomyg tatdytpex gidex la jejuquoyr ourobucla vxiaekibu kiur etmajwu cyjaldis uslevea lziyrop weg weujekaij izduha vuuhnaq effucrmuy myveney jbsy upucyom casiikoce rotyyh gbeeayaj kanoiizib eigfaaaus i rdup caexuk re baulzemiz q gusaxmuxa d

 

Na ist das nicht herzallerliebst? 🙂 Gestern war es Kristian Herzog https://www.webportale-24.de/rueckmeldung-von-kristian-herzog/ und heute ist es Christian Wagner. 🙂 Aber mein herziger Christian/Kristian Wieauchimmer, liest Du Dir eigentlich durch, was Du so spammst? Immerhin sind heute einige seltsame Texte mit eingebaut. Der Sinn dahinter würde mich schon interessieren. 🙂

Genau wie gestern führt der Link auf die Webseite “freedomcircle.co/de/”. Und genau wie gestern ist es Betrug. Schau mer mal, wie oft Christian/Kristian uns noch mit seinen Seuchen-Spams beglückt.

McAfee WebAdvisor

Warnung: Bedrohung erkannt

Halt!

Möchten Sie diese Adresse wirklich besuchen?

http://freedomcircle.co/de/ Website ist riskant.

Warum wird dies angezeigt?

Beim Besuch dieser Site zeigte diese eine oder mehrere gefährliche Verhaltensweisen.







Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Author: Annette Ulpins

7 thoughts on “Rückmeldung – von Christian Wagner

  1. Also ich mache jeden Tag einen Luftsprung, wenn ich diese “Freudenmails” mit solchen Gewinnankündigungen bekomme. Ich muss ja ein wahrer Glückspilz sein. Aber mal in Ernst, wie blöd muss man denn sein, um solchen Schwachsinn in einem noch schwachsinnigerem Deutsch zu glauben und dann diese Seiten auch noch zu öffnen? Sofort löschen, mehr kann man leider nicht machen.
    D.h. doch, gelegendlich mache ich mir (wenn ich Zeit habe) folgenden Scherz.
    1. Sandbox (Rechner im virtuellen Modus) einschalten.
    2. Über einen ausländischen Server (möglichst eine “Bananenrepublik”) einwählen *(s.u.).
    3. Dann die Mail öffnen und durchklicken und selbstverständlich alle “gewünschten” Angaben machen (mit > http://de.fakenamegenerator.com/gen-random-gr-gr.php <). Auf dieser Seite kann man eine zufällige Identität wählen, also eine Fake-Adresse mit allen nötigen Angaben. Dann haben die ihre Freude und glauben, dass mal wieder so ein Trottel drauf reingefallen ist.
    4. Danach die Sandbox beenden und auf dem Rechner sind keinerlei Spuren, Viren Trojaner o.ä. mehr vorhanden.
    Dieser Spass macht halt ein wenig Arbeit, aber ab und zu kann ich nicht anders. Da muss ich diese Deppen einfach mal ärgern!
    * (Einwählen über "TOR-Browser" oder z.B. "CyberGhost")

    1. Klaus H.
      Nachtrag !!
      Ich bin traurig !! Seit Tagen hat mich das Glück verlassen. Niemand schenkt mir mehr Geld. Keiner hat mich mehr lieb.Ich bin einsam. Hat man mich gar vergessen oder sclimmer noch – gar im digitalen Leben eliminiert? Schluchts, ich weine, eine dicke Zähre entrinnt meinem traurigen Äuglein, kullert über meine Wange und verfehlt nur haarscharf die PC-Tastatur.
      Aber mal im ernst. Was ist los? Plötzlich, von einem Tag auf den anderen, wird mein Postfach nicht mehr mit dieser bescheuerten “Swiss-Methode” zugemüllt. An meinem Surfverhalten hat sich aber nichts geändert.
      Gibt es dafür eine Erklärung?

    2. Hallo Klaus,
      🙂 netter Kommentar. Ich habe mal eben nachgeschaut und Du hast recht. Es ist wirklich deutlich weniger geworden von den Swissern. Eventuell holen sie nur wieder Anlauf für eine neue Spam-Welle. Allerdings wird jede Webseite als Betrug gemeldet und es gehen ihnen wohl langsam die Namen aus. Ich werde da jetzt genau drauf achten. Wird aber auch Zeit, dass diese üble Abzocke endlich mal nachlässt.

      Gruß von der Bergstraße
      Annette

  2. Hallo, ich werde extremst auf einer anderen email-adresse mit emails belästig,
    wo auf der webside Christian Herzog im Impressum steht.
    die emailadresse im impressum ist support@swissmethod.ru (also Russland)
    seit August kommen 8-10 emails täglich mit immer anderen Namen, Texten in der Betreffzeile,die bedrohlich sind (z.B. Inkasso wird jetzt eingereicht, wann bezahlen Sie endlich Ihre Rg., Wenn man Newsletter abbestellen klickt…, geht sofort die Webside
    mit binären Optionen von swiss auf mit Video, etc.
    Wie kann ich dagegen vorgehen ??? emailadresse ändern ???
    Danke für einen Tipp!

    p.s. ich war damals auf vielen Internetseiten, um mich über binäre Optionen
    schlau zu machen.

    1. Hallo Christiane,
      leider wird es wirklich nur die Möglichkeit geben, sich ein neues Postfach einzurichten. Ganz wichtig: niemals über die neue Mail-Adresse etwas bestellen, irgendwelche Einträge in Foren oder Gästebüchern machen und sie nur an ausgewählte Personen weitergeben. Was ganz besonders wichtig ist, sich niemals versuchen aus einem Newsletter etc. auszutragen. Gerade dann, wenn es Spammails mit unbekannten Absendern sind. Das Einzigste was dadurch erreicht wird, dass nur die eigene Mail-Adresse dadurch bestätigt wird. Sind Sie erst einmal von Spammern gefunden, wird es immer mehr und es besteht keine Möglichkeit da etwas zu machen…außer eben einem neuen Postfach Mail-Adresse.

      Und diese Spams über binäre Optionen sollten wirklich nicht geklickt werden. Hier reicht es schon aus, wenn sich über den Link in der Spam-Mail nur auf solchen Webseiten durchgeklickt wird, um die eigenen Mail-Adresse zu bestätigen.

  3. Hallo

    Für mich ein wichtiges Kriterium – die Rechtschreibung – wie

    auch in der Email von Christian Wagner 😁

Comments are closed.