Spam/Betrug – Ich schreie um deine Hilfe, bitte verlass mich nicht.

Scam / Vorschussbetrug

Betreff:

Ich schreie um deine Hilfe, bitte verlass mich nicht.
Von:

Elinah Ibrahim

elinahibrahim@gmail.com

Ich schreie um deine Hilfe, bitte verlass mich nicht.

Bitte gestatten Sie mir, mich vorzustellen, ich bin Miss Elinah Ibrahim Coulibaly, 25 Jahre alt, weiblich, aus der Republik Elfenbeinküste, Westafrika, ich bin die Tochter des verstorbenen Chief Sgt. Ibrahim Coulibaly (alias General IB). Mein verstorbener Vater war ein bekannter Militärführer der Elfenbeinküste. Er starb am Donnerstag, dem 28. April 2011, nach einem Kampf mit den Republikanischen Streitkräften der Elfenbeinküste (FRCI).
 
Ich bin gezwungen, Sie wegen der Misshandlungen, die ich von meiner Stiefmutter erfahre, zu kontaktieren. Sie plante, mir seit dem unerwarteten Tod meines geliebten Vaters den gesamten Schatz und Besitz meines verstorbenen Vaters wegzunehmen, weil meine Mutter während der Geburt starb und ich mit meiner Stiefmutter allein gelassen wurde, um mich um mich zu kümmern. Inzwischen wollte ich nach Europa reisen, aber sie versteckt meine Reisedokumente. Zum Glück hat sie nicht herausgefunden, wo ich die Akte meines Vaters aufbewahrt habe, die wichtige Dokumente wie das Testament und die Hinterlegungsurkunde des Fonds meines Vaters enthielt, der meinen Namen als nächsten Angehörigen trägt, um das Geld auf seinem Bankkonto zu erben. Jetzt halte ich mich derzeit im Refugee Mission Camp in Burkina Faso auf. Ich suche nach langfristigen Beziehungen und Investitionsunterstützung. Mein Vater in gesegneter Erinnerung hat die Summe von 11,5 Millionen US-Dollar bei der Bank of Africa hier in Burkina Faso mit meinem Namen als nächsten Angehörigen hinterlegt.
 
Ich habe mich mit der Bank in Verbindung gesetzt, um die Einlage zu bereinigen, aber der Filialleiter sagte mir, dass mein verstorbener Vater eine Anweisung auf das eingezahlte Geld gegeben habe, dass ich einen ausländischen Treuhänder vorlegen muss, der mir bei der Anlage des Geldes helfen wird.
 
Daher beschließe ich, Ihre Hilfe bei der Überweisung des Geldes auf Ihr Bankkonto zu suchen, während ich in Ihr Land umziehe und mich bei Ihnen niederlasse. Wenn Sie Ihr Interesse bekunden, mir zu helfen, gebe ich Ihnen die Kontonummer und den Kontakt der Bank, bei der mein verstorbener geliebter Vater das Geld mit meinem Namen als nächster Angehöriger hinterlegt hat. Es ist meine Absicht, Sie nach der Überweisung mit 30 % des Gesamtbetrags für Ihre Unterstützung zu entschädigen, und der Restbetrag soll meine Investition in ein profitables Unternehmen sein, das Sie mir empfehlen werden, da ich keine Ahnung von Auslandsinvestitionen habe.
 
 
Vielen Dank in Erwartung Ihrer positiven Antwort.
 
Dein
Fräulein Elinah Ibrahim Coulibaly


Also wer sowas glaubt, hat es verdient so richtig schön abgezockt zu werden. 😁

Bei Scam/Vorschussbetrug ist der Ablauf immer nahezu identisch. Als erstes wird ein Geldbetrag in Aussicht gestellt. Das geht von Erbschaften über Geschäftsvorschläge, Gewinne bis zu Kreditvergaben, Entschädigungen und Spenden. Allerdings muss man, um in den Genuss des Geldes zu kommen, in finanzielle Vorleistung treten, z.B. Notargebühren, Kontogebühren, Schmiergelder, spezielle Versicherung… usw. Egal wie auch immer, man wird keinen einzigen Cent der versprochenen Summe zu sehen bekommen.

Oft sind solche Betrug-Mails in Englisch verfasst, oder in schlechtem Deutsch. Dies weist immer auf ein Übersetzungsprogramm hin.

Niemals antworten! Das zeigt nur, dass Ihre Mailadresse aktiv ist – und diese Information kann bereits Nutzen für einen anderen Betrug haben.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.