Spam – , du hast gewonnen: Fünfmal Rubbellos spielen und bis zu 2500 Euro kassieren

5
(2)

Betreff: , du hast gewonnen: Fünfmal Rubbellos spielen und bis zu 2500 Euro kassieren
Von: Schwein gehabt – info@dealz4me.com

KNACK’ DAS
SPARSCHWEIN,
Gewinne 2500 Euro!

JETZT GRATIS SPIELEN

 

 

Wir schenken dir 5 Rubbellose und damit die Chance
auf 2500 Euro Sofortgewinn.
Dieses Angebot gilt nur für Neuspieler.

JETZT GRATIS SPIELEN

Günstiger, besser, zufriedener!

In branchenweiten Studien ist das Lottoland zum günstigsten und besten überregionalen Lottoanbieter ausgezeichnet worden. Besonders freuen wir uns über tausende Empfehlungen unserer Spieler. 

© 2019 Lottoland.com


Ich habe bereits 2017 einen Artikel über diese “Herzchen” verfasst und sie nerven noch immer. 🙂 Heute gehe ich näher darauf ein und habe mir mal die Zeit genommen…

Auf der Spammail sind ganz unten noch 2 “goldige” Passagen:

Bitte beachte, dass diese E-Mail nicht vom Lottoland direkt versendet worden ist und es keinen Einfluss auf den Empfängerkreis hat. Möchtest du dich aus diesem Verteiler abmelden, wende dich bitte direkt an den Absender.

Da macht es sich Lottoland ziemlich einfach. Bei Spam-Problemen einfach an den Absender wenden, denn der hat ja die ganzen Adressen. 🙂

Die zweite Passage in Original-Größe:

Direkte Antworten an die Absenderadresse können nicht beantwortet werden.
Hinweis: Die Firma TARGET TEAM EUROPE S.L. ist technischer Versender dieser E-Mail.
Bei Fragen zu den beworbenen Produkten/Dienstleistungen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Anbieter. 

Na was denn jetzt? In der Spam-Mail ist wieder ein anderer Absender (info@dealz4me.com) und vielleicht meinen sie ja den. Ich schaue mir mal die Webseite “dealz4me.com” an. Und siehe da, ich lande auf der Target Team.

 

Hier soll ich mich austragen? Na das glaubt aber auch nur ihr. 🙂 Eine unverschlüsselte Webseite und niemand weiss, wo meine Daten noch landen. Schon aus diesem Grund würde ich generell nie einen Abmelde-Link aus einer Spam-Mail verwenden.

Bereits jetzt ist die Seite bei mir persönlich durchgefallen. Aber ausnahmsweise recherchiere ich ein klein wenig weiter. Wenn ich die Rubbellose spielen möchte, lande ich mit jedem Link auf der Webseite “nicht sicher/dealz4me.com/T2?958LePLefpFJfl8U2GR2mVgJpAVtl8f2G93JOAc-999” und die Seite bleibt weiss. 🙂 Also eine Teilnahme wird nicht gerade leicht gemacht.

OK, dann halt die Webseite “lottoland.com” selbst eingegeben. Alda… die Menge der AGB’s ist erschlagend. Ich würde Stunden brauchen, sie ganz durchzulesen. Aber eine klitzekleine Aussage ist mir spontan aufgefallen:

6.5.
Für Gewinne jeder Gewinnklasse bzw. jedes Sofortgewinnspiels kann EU Lotto zusätzliche Unterlagen (z.B. beglaubigte Kopien eines Identitätsnachweis und eines Adressnachweis) anfordern – ungeachtet dessen, ob diese zuvor bereits bei Lottoland eingereicht worden sind. Der Spieler hat sämtliche angeforderten Unterlagen spätestens 12 Wochen nach Erzielung des Gewinns einzureichen. Anderenfalls verfällt der Gewinn.

Sieht mir nach geplanter Verzögerung aus. Muss nicht sein, aber kann. 🙂 Ansonsten hat die Seite gute Kritiken, was aber heutzutage nicht mehr viel beweist. Nichts einfacher als gute Kritiken zu kaufen. Werden mir fast täglich angeboten und das wiederum in nervigen Spams. Ich grabe da schon ein wenig weiter und siehe da, ich wurde fündig.

tagesspiegel.de/wirtschaft/gluecksspiel-aufgepasst-bei-online-lotterien/22586802.html

Wer bei Lottoland.gratis, Lottoland.com oder Tipp24.com spielt, nimmt gar nicht an einer Lotterie teil. „Dem Verbraucher wird suggeriert, dass er an der Lotterie teilnimmt, das tut er aber nicht“, sagt Markus Ruttig, Anwalt für Glücksspielrecht. Dabei sieht auf der Website von Lottoland alles genauso aus, wie man es vom Kiosk gewohnt ist: Zwölf Tipps à sechs Zahlen dürfen Spieler beim „6 aus 49“ maximal abgeben. Dazu gibt es die Option auf das Spiel 77, die Super 6 und die Glücksspirale. Auch die möglichen Gewinne sind von zwei Richtigen plus Superzahl bis zum Jackpot genauso hoch wie beim echten Lottospiel. Ohne die Zusatzspiele kostet der Tippschein 12,50 Euro – genauso viel wie am Kiosk.

Doch der Einsatz geht nicht an die Klassenlotterie. Stattdessen fließt das Geld nach Gibraltar, wo Lottoland Ltd. seinen Sitz hat. Wer bei den Online-Anbietern spielt, nimmt an deren eigener Wette teil. So wird auch bei Lottolands „6 aus 49“ nur auf die Zahlen der DLTB-Ziehung gewettet.

Staatliche Lotterien finanzieren sich durch ihre Einnahmen, Online-Lotterien nicht

Falls Ihnen das immer noch nicht als Beweis reicht, hier der komplette Artikel aus dem tagessiegel.de.

Also mir reicht es jedenfalls.





 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 2

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share: