Spam – Monika, ich möchte Dich gerne Kennenlernen!

Achtung Spam!

Betreff:

Monika, ich möchte Dich gerne Kennenlernen!

Von: Sebastian – newsletter@mails.ceoo.ch

Du hast eine neue Nachricht!

Hey Monika

du kennst mich wahrscheinlich nicht, aber genau das ist der Grund warum ich mich bei dir melde, denn ich würde das gerne ändern wollen. Ich stelle mich eben vor und zwar bin ich der Sebastian und bin 33 Jahre alt, bin ein sehr offener, lebenslustiger und spontaner Mensch. Ich lebe mittlerweile seit ca 2 Jahren alleine und bin bereit wieder jemand neues kennen zu lernen aus meiner Gegend und so kam ich auf dich und da dachte ich mir ich versuche mal mein Glück bei dir. Mit der Zeit merke ich immer wieder, dass jemand an meiner Seite fehlt und es wirklich schöner zu zweit ist, denn die gemeinsamen Stunden die man verbringt sind wirklich einzigartig. Gemeinsam lachen, morgens und abends kuscheln und vieles vieles mehr… Ich hoffe ich habe dich mit meiner direkten Art nicht verschreckt! Am besten schreibst du mir bei www.verliebt18.de bei mir du findest mich unter den Namen Sebastian85 . Dann siehst du noch mehr Bilder von mir, denn hier hat nur eins reingepasst und du kannst mir kostenlos schreiben..:)

Ich würde mich wirklich freuen, dich kennen zu lernen und wenn man sich gut versteht, dann sich auf ein Kaffee verabreden?. Ich hoffe ich lese von dir. Liebe Grüße
Sebastian
Bis dann 🙂
Profil jetzt besuchen!


Und wieder eine neue Single-Seite. Es gibt ja so wenige im WWW. 🙂

Der Link führt auf die Seite “verliebt18.de” und man wird mit “netten” Worten begrüßt:

Verlieb dich heute noch!

Verliebt18.de, wir bieten dir mehr als jedes andere Flirtportal! Frauen, Männer und Paare treffen, über spannende Themen plaudern, chatten, echte Kontakte knüpfen… bei uns bist du goldrichtig!

Ein Blick in die AGB’s ist ziemlich ernüchternd.

Bei verliebt18.de handelt es sich um einen moderierten Dienst. Die Moderation dient dazu, die Aktivitäten über das Portal und damit die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus. Daher verbergen sich nicht hinter allen Profilen reale Personen. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei sämtlichen weiblichen Profilen um fiktive Profile handelt, die von Moderatoren betrieben werden. Zu den fiktiven Profilen gehören persönliche Daten, die sich die Moderatoren ausdenken, und Kontaktdaten, die passend zu dem jeweiligen Profil angelegt werden. Alle Äußerungen sowie alle von den fiktiven Profilen angegebenen persönlichen Daten sind Erfindungen der Moderatoren. Aus dem Umstand, dass zu einem Profil Kontaktdaten angegeben werden, kann nicht gefolgert werden, dass sich hinter dem Profil eine wirklich existierende Person verbirgt. Ein männliches Profil kann von einer weiblichen Moderatorin, ein weibliches Profil von einem männlichen Moderator betrieben werden. Der Betreiber garantiert nicht, dass eine erfolgreiche Kontaktvermittlung stattfindet. Das gilt auch, wenn der Teilnehmer entgeltliche Dienste nutzt.

 

Viel Spass liebe Männer und meckert hinterher nicht rum, dass sich so gar keine Dame zu einem realen  finden lässt.




 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Author: Annette Ulpins

5 thoughts on “Spam – Monika, ich möchte Dich gerne Kennenlernen!

  1. Also ich persönlich habe eine Dame dort kennen gelernt und treffe mich nun regelmäßig mit ihr. Ich bin froh, dass es solch ein Portal gibt, wo man Frauen kennen lernen kann und die auch mit ernsten Absichten an die Sache rangehen. In der heutigen Zeit auf der Straße ist es verdammt schwer geworden jemanden zu finden…

  2. Ich gebe ihnen alle meine Achtung, es ist ein Jammertal,dass in vielen Portalen so bewusst gelogen und betrogen wird, auch in fiktiven Bank – und Anlageportalen..Betrogen wurde schon seit je, doch das heutige Ausmaß ist erschreckend. Vereinsamung und die Suche nach Mehr und Besserem macht viele unaufmerksam und sie tappen in die Falle.

    1. Außerdem ist Deutschland ein Paradies für Internetkriminalität. Hier wird so gut wie nie eine Webseite verboten. Andere Länder sind uns da weit voraus. Obwohl fast alle Webseiten mit betrügerischer Abzocke bekannt sind, erfreuen sie sich weiter über großen Zulauf. Sie sind jahrelang im WWW aktiv und es entsteht dadurch ein Millionen-Schaden. Auch wenn ich mir dadurch keine Freunde mache… Für mich tragen einzig und alleine unsere Politiker die Schuld. Hauptsache das Verfolgen von angeblichen Fake-News, suspekte Digitalisierungen oder Film-Uploads… Sie haben schlicht und ergreifend überhaupt keine Ahnung von der Materie. Das zeigt sich in Neuzeit immer mehr. Ein Grund mit, weshalb es immer mehr Cyber-Kriminelle gibt, die sich auf Deutschland spezialisiert haben.

      Einfach nur noch zum Fremdschämen. Aber kein Problem…wir schaffen das. 🙂

  3. ich finde diese Kommentare sehr gut.Ich finde es super das es sowas gibt und Leute dabei kennen lernen kann

    1. *kopfkratz” OK, schön für Dich. So richtig was anfangen kann ich allerdings nichts mit deinem Kommentar. 🙂

Comments are closed.